Gunilla Allard

steht als eine der renommiertesten Möbeldesignerinnen Schwedens für ein klares, minimalistisches und elegantes Design. Kein Wunder, dass sie als Art Director, Requisiteurin und Bühnenbildnerin an Filmsets arbeitete, bevor sie an der Konstfack, der Hochschule für Kunst, Handwerk und Design in Stockholm, bis 1988 Innen- und Möbeldesign studierte. Nach ihrem Abschluss war die schwedische Designerin ein Jahr lang Austauschstudentin an der Royal Danish Academy of Fine Kunst in Kopenhagen. Mit ihrer Prämisse wohnliche Produkte für alle Bereiche im Alltag zu entwerfen, gewinnt Gunilla Allard (*1957) schon in den ersten Entwürfen viel Bewunderung und Auszeichnungen.

Exit Servierwagen
Farbe: schwarz | Größe: Option 1
Exit Servierwagen. Immer rollend zur Hand: Gunilla Allard konstruiert für Design House Stockholm einen Rollwagen in grafischer Stringenz. Statt ihrem Lieblingsmaterial Metall greift die schwedische Designerin bei diesem Entwurf zu wärmer erscheinendem Holz, übernimmt aber die metallene Leichtigkeit, insbesondere bei den Verstrebungen. Die beiden übereinander liegenden Ablagen sind gleichgroß und verzeichnen einen hohen Rand, damit nichts beim Transport von Küche ins Wohnzimmer oder von einem zum anderen Arbeitsplatz verloren geht. Apropos Rollen: sie kommen als hölzerne Scheiben mit einer schützenden Gummilippe versehen. Der Exit Rollwagen liefert als Servierwagen Geschirr und Speisen aus der Küche an den Essplatz, serviert als Teewagen zur Kaffeezeit ein paar Häppchen, hilft als zusätzliche Ablage im Büro aus oder nimmt als Barwagen auch gerne die kleine Hausbar im Wohnzimmer auf. Aber auch gänzlich unbeladen überzeugt der skandinavische Design House Stockholm Entwurf stets.

ab 527,00 €