Lievore Altherr, 

Fast

Zebra Tisch

652,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
72 x 72 cm, h 74 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

eckiger Esstisch
kompaktes Format
wetterfeste Ausführung
ideal für Balkon & Küche
Stühle optional erhältlich

Zebra Gartenmöbel-Serie. Es sind die Streifen der Zebras, die das Studio Lievore Altherr zu diesem Design für den italienischen Hersteller Fast inspirieren. Oder ist es eher das verführerische Spiel, so minimal Material wie nötig in einem Design einzusetzen, ohne an die Grenzen der Stabilität zu stoßen? Ob Henne oder Ei – durch das gekonnte Entfernen des Materials strukturieren sich die Formen neu, Hohlräume entstehen, neue Geometrien entwickeln sich. Vor allem wenn das Sonnenlicht das Möbel beleuchtet, fasziniert das Licht-Schatten-Spiel das Auge.

Zebra Tisch. Fast schon klassisch kommt der eckige Esstisch mit vier Beinen, die sich aber zentral unter der Tischplatte bündeln. Somit lädt der quadratische Tisch trotz seiner kleinen Größe vier Personen zum Essen ein. Wird mehr Platz auf der Tischplatte benötigt, empfiehlt Fast gleich mehrere dieser Tische in eine lange Reihe im Wohnzimmer oder auf Balkon und Terrasse zu reihen.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A078794.005

  • Farbe:

    green tea

  • Material:

    Aluminium pulverbeschichtet

  • Maße:

    72 x 72 cm, h 74 cm

  • Marke

    Fast

  • Designer

    Lievore Altherr

Passende Produkte:

Easy Stuhl
Easy Stuhl-Serie. Hochgradig sachlich und absolut verlässlich auftretend: Fast, der italienische Hersteller für ausgereifte Gartenmöbel-Konzepte, liefert hier ein hauseigen entworfenes, schlichtes Design. Auch wenn der Name im Englischen eher an einen gemütlichen Polstersessel erinnert, tritt der Gartenstuhl betont karg und wetterfest auf: Der Metallstuhl besticht durch seine luftige Silhouette, die durch reduzierte Stärken des Materials hervorgerufen wird. Dennoch garantiert der Metallstuhl aus kratzfest pulverbeschichtetem Aluminium höchste Stabilität beim Sitzen. Letztere wird mit einem etwas weiter ausgestellten, hinteren Beinpaar erfreulich verstärkt. Easy Stuhl. Gänzlich ohne Armlehnen schlank auftretend freut sich der Gartenstuhl über ein kompaktes Maß nach ergonomischen Grundsätzen.

269,00 €

Forest Iroko Stuhl
Forest Gartenmöbel. In Aluminium gegossener Naturalismus, der ganz ungekünstelt auch in funktionaler Hinsicht überzeugt: Robby & Francesca Cantarutti becircen in einem durch und durch naturalistischen Design, während die italienische Gartenmöbel-Marke Fast diesen im leichten, von sich aus rostbeständigen Metall verwirklicht. Aufgrund einer farbigen Lackierung wird das Design zudem strapazierfähig und wetterfest für den anstrengenden Einsatz auf Balkon und Terrasse. Das gebrochene Metallmuster in Form einer Baumkrone sorgt dagegen für einen luftigen, aber stabilen Sitzkomfort im Freien. Fast liefert den Gartenstuhl mit oder ohne Armlehnen – aber nur der Stuhl ist zu mehreren Exemplaren stapelbar, der Armlehnstuhl konstruktionsbedingt nicht. Forest Iroko Stuhl. Statt filigraner Metallbeine kommt dieser markante Gartenstuhl mit Holzbeinen aus Iroko, eine harte, witterungsbeständige Holzart, die sowohl am Gartentisch auf Balkon und Terrasse, als auch auch am Esstisch im Wohnzimmer eine gute Figur macht.

458,00 €

Niwa Stuhl
Niwa Stuhl. Auf den Punkt progressiv und dabei überaus elegant präsentiert sich diese konsequent auf den Werkstoff Aluminium setzende Konstruktion: Robby Cantarutti & Partners setzen den geforderten Werkstoff für den italienischen Hersteller Fast in ein futuristisch anmutendes Design um. Die fein gerillte Sitzschale aus markante gebogener Lehne und Sitz wird nahtlos in einem Stück gegossenen. Die grazilen Beine scheinen aus der Sitzschale zu wachsen, so ausgefeilt ist der Ansatz verarbeitet. Was auf den ersten Blick so zart erscheint, entpuppt sich beim Sitzen als solide und komfortable Konstruktion. Wer dennoch etwas weicher zu sitzen wüscht, kann bei Bedarf den Niwa Stuhl mit einem zusätzlich erhältlichen, perfekt von Fast angepassten Sitzkissen aufwerten.

358,00 €

Ria Armlehnstuhl
Ria Stuhl-Serie. An jedem Sonnenplätzchen willkommen: Alberto Lievore lässt sich für den italienischen Hersteller Fast von Rías inspirieren – langen, schmalen, tief ins Land eindringende Meeresbuchten. Und wie diese Buchten das Meer und die Boote willkommen heißen, so umschmeicheln und mit Komfort punkten möchte diese Stuhl-Serie. Ria Armlehnstuhl. Die weit umschwingende Rückenlehne aus flach profiliertem Aluminium wirkt schwebend, da sie nur an zwei Punkten – den Abschlüssen der Vorderbeine – gehalten wird. Dank der vollständigen Konstruktion aus Aluminium ist der Armlehnstuhl bestens gegen Regen und Kälte gewappnet. Um den Sitzkomfort für ein längeres Sitzen zu erhöhen, empfiehlt Fast zusätzlich ein passendes, dünnes Sitzkissen zu verwenden.

369,00 €

Zebra Stuhl
Zebra Gartenmöbel-Serie. Es sind die Streifen der Zebras, die das Studio Lievore Altherr zu diesem Design für den italienischen Hersteller Fast inspirieren. Oder ist es eher das verführerische Spiel, so minimal Material wie nötig in einem Design einzusetzen, ohne an die Grenzen der Stabilität zu stoßen? Ob Henne oder Ei – durch das gekonnte Entfernen des Materials strukturieren sich die Formen neu, Hohlräume entstehen, neue Geometrien entwickeln sich. Vor allem wenn das Sonnenlicht das Möbel beleuchtet, fasziniert das Licht-Schatten-Spiel das Auge. Zebra Stuhl. Durch den annähernd parallel verstrebten Basic-Look empfiehlt sich der Stuhl ohne Armlehnen für viele unterschiedliche Anwendungen in der Einrichtung. Mit seiner absolut wetterfesten Bauweise in pulverlackiertem Aluminium bleibt der stapelbare Gartenstuhl von Fast aber ein unangefochtener Favorit für Terrasse und Balkon.

448,00 €

Über den Designer:
Lievore Altherr
»Auch die Tugend ist unvollkommen.« Gemäß diesem spanischen Sprichwort geht das in Barcelona beheimatete Designbüro Lievore Altherr Molina beherzt und frisch an neue Projekte heran, schmeißt Regeln und Normen über Bord, investiert in zeitintensive Entwicklung und Forschung, um markantes und wirklich innovatives Design zu gestalten. Ihr humanistischer Ansatz wird vom Streben nach der reinen, schönen Form geleitet, die aus den Zwängen der Funktion, Technik und Verarbeitung geboren wird.
Lievore Altherr
Über den Hersteller:
Fast
Fast steht für ausgezeichnete Gartenmöbel im italienischen Design: »Ogni incontro è un’occasione per moltiplicare il punto di vista.« Mit jedem Treffen verändert sich die Geschichte der italienischen Gartenmöbel-Marke Fast: 1995 startet die Levrangi Familie ihr Unternehmen, wählt das leichte Material Aluminium, um endlich das Ess- und Wohnzimmer im Freien zu etablieren. Mit dem Treffen auf Robby & Francesca Cantarutti kommt italienisches Design ins Spiel: 2007 startet »Forest« als Stuhl und Armlehnstuhl durch, das an Blattwerk erinnernde, organische Design in pulverbeschichtetem Aluminium entwickelt sich zum Gartenmöbel-Bestseller.
Fast