Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Knut Völzke, 

Konstantin Slawinski

Yu Shelf 3 x 3 Regalsystem

399,90 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
102,6 x 37 cm, h 106,6 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

offenes Highboard
halbhohes Bücherregal
Aufbau ohne Werkzeug
als Raumteiler nutzbar
puristisches Design

Yu Shelf Regalsystem-Serie. Zum beliebigen Umgestalten: Knut Völzke konstruiert für die Siegener Marke Konstantin Slawinski ein flexibles Regal aus lackierten dreiseitigen Metalleinsätzen, die zusammen mit zwei Fachböden als untere und obere Abschlüsse jeweils einen perfekten Kubus als Regalfach ergeben. Pfiffigerweise verfügen alle Böden – MDF wie Eiche – bereits über passende Nuten, so dass ohne Einsatz weiterer Beschläge oder Werkzeug die Stahlblechkanten der Metalleinsätze satt einrasten. Das Regal lässt sich ausgehend von einem Sockel mit vier Gummifüßen mit jeweils zwei Metalleinsätzen und einem abschließenden Fachboden auftürmen, wobei der Metalleinsatz sich entweder nach vorne (oder hinten!), rechts oder links öffnet. Aufgrund seiner formschlüssigen Verbindungsflächen verzeichnet das Regal eine ausgezeichnete Statik, kann somit sowohl als Schallplatten- und Bücherregal als auch als Raumteiler fungieren.

Yu Shelf 3 x 3 Regalsystem. Konstantin Slawinski liefert dieses 3 x 3 Set als Highboard mit einem Sockel, sechs Metalleinsätzen und drei Fachböden.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A072951.004

  • Farbe:

    grau

  • Material:

    Regalboden MDF lackiert, weiß 6x Box Stahl pulverbeschichtet Sockel mit Gummifüßen, 102,6 x 37 cm, h 3,9 cm Fachboden 102,6 x 37 cm, h 1,9 cm Regalfach 33 x 33 cm, h 33 cm

  • Maße:

    102,6 x 37 cm, h 106,6 cm

  • Video:

    rlO7RNwMykk

  • Marke

    Konstantin Slawinski

  • Designer

    Knut Völzke

Über den Designer:
Knut Völzke
Leise ist sein Design gewiss nicht: Knut Völzke stattet zunächst eine fundierte Ausbildung im Tischlerhandwerk – mit Meisterbrief 1996 – ab, bevor er sich dem Studium an der Akademie für Gestaltung in Münster und anschließend an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach widmet. Mit seinem Diplom in der Tasche gründet er 2002 das Leise Designstudio in Frankfurt am Main, richtet private und öffentliche Räume, Messen, Ausstellungen und Museumsprojekte ein, wobei er sich auf den narrativen und didaktischen Duktus der populärwissenschaftlichen Themen konzentriert. 
Über den Hersteller:
Konstantin Slawinski
Bei Konstantin Slawinski liegt der Hang zur Herstellung von speziellem und besonderem Design in der Familie. Denn schon der Urgroßvater macht sich 1914 im Siegerland selbstständig und produziert in der traditionellen Metall- und Stahlverarbeitungsregion maßgeschneiderte Edelstahl-Kesselböden für Industrieanlagen in jeder erdenklichen Größe. Das Sortiment des Familienunternehmens findet ab 2003 einen völlig neuen Dreh- und Angelpunkt, als innovative und hochwertig gestaltete Wohnaccessoires Einzug halten.
Konstantin Slawinski