Lievore Altherr Molina, 

Arper

Wim Tisch

417,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

praktisch eckiger Esstisch
strapazierfähige Verarbeitung
ideal zur langen Tafel kombinierbar
diverse Größen
Stühle optional

Wim Tisch. Immer gern zur Stelle: Alberto Lievore, Jeanette Altherr und Manuel Molina entwerfen für die italienische Marke Arper ein überaus praktisches Design – und doch in einer elegant minimalen Form. Während die Tischplatte in strapazierfähigem Melamin auftritt, zeichnet sich das grazile Vierergestell in leichtem aber robustem Aluminium aus. Letzteres ermöglicht einen flexiblen Einsatz: Aufgrund der eckigen Tischplatte lassen sich die Esstische wunderbar zu einer langen Tafel zu Hause, im Restaurant oder Bar bzw. zum ausgedehnten Konferenztisch im Büro aneinander reihen. Somit steht dem Vorhaben größere Runden zu versammeln, gegebenenfalls zu verköstigen, mit dem Wim Tisch von Arper nichts im Weg.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A073994.002

  • Farbe:

    schwarz

  • Material:

    Tischplatte Melamin, quadratische Ausführung

    Gestell Aluminium lackiert

    Viererkreuz 52,5 x 52,5 cm

  • Maße:

    59 x 59 cm, h 74 cm

  • Marke

    Arper

  • Designer

    Lievore Altherr Molina

Passende Produkte:

Aava Stuhl
Aava Stuhl. Schlank in seiner Form, aber wahrlich »umfangreich« in seinen Anwendungen: Antti Kotilainen entwirft für den italienischen Hersteller Arper einen neuen Klassiker: Der Sitz tritt als einteilige Schale auf, die mit ihren fein abgestimmten Ausbuchtungen das ergonomische Sitzen fördert. Einfarbig aus robustem Polypropylen geformt gibt sie sich im Alltag als äußerst strapazierfähig, hält Kinder­anstürmen in der Küche genauso stand wie häufige Nutzung in Büro‌s oder Warteräumen. Arper liefert diese Variante mit einem vierbeinigen, verchromten Metallgestell, das sich aufgrund seiner filigranen vier Beinen bis zu zehn Exemplare hoch stapeln lässt. Wo auch immer eingesetzt – der schlanke Aava Stuhl des finnischen Designers Antti Kotilainen macht stets eine gute Figur!

163,00 €

Catifa 46 Stuhl einfarbig
Catifa 46 Stuhl einfarbig. Arper präsentiert den ersten zweifarbigen Kunststoffstuhl, der je produziert wurde: Die Idee soll einem der Inhaber der italienischen Möbelfirma bei einer Dienstreise gekommen sein, als das Bordcatering das Essen in zweifarbigen Kunststoffschalen servierte. Unter diesem Eindruck wurde der Rat des Designstudios Lievore, Altherr, Molina eingeholt, das daraufhin den Kunststoffstuhl entwickelte: Die durchgehende Rücken- und Sitzschale ist rückseitig glänzend und innen matt ausgeführt. Neben der markanten zweifarbigen Version liefert Arper den Kunststoffstuhl auch unifarben (Sitzbreite 46 cm, Sitzhöhe 45 cm), alle Modelle mit fünfjähriger Herstellergarantie. Ob klassisch verchromtes Vierbeingestell oder schwungvolle Kufen – am Bodenabschluss tragen alle Modelle oberflächenschonende Kunststoffelemente. Zudem ist der grazile, aber recht stabile Catifa 46 Stuhl bis zu zwanzig Exemplare stapelbar, was ihn nicht nur zum Einsatz zu Hause am Tisch, sondern auch in Büro- und Konferenzräumen bestätigt.

164,00 €

Catifa 46 Stuhl zweifarbig
Catifa 46 Stuhl zweifarbig. Arper präsentiert den ersten zweifarbigen Kunststoffstuhl, der je produziert wurde: Die Idee soll einem der Inhaber der italienischen Möbelfirma bei einer Dienstreise gekommen sein, als das Bordcatering das Essen in zweifarbigen Kunststoffschalen servierte. Unter diesem Eindruck wurde der Rat des Designstudios Lievore, Altherr, Molina eingeholt, das daraufhin den Kunststoffstuhl entwickelte: Die durchgehende Rücken- und Sitzschale ist rückseitig glänzend und innen matt ausgeführt. Neben der markanten zweifarbigen Version liefert Arper den Kunststoffstuhl auch unifarben (Sitzbreite 46 cm, Sitzhöhe 45 cm), alle Modelle mit fünfjähriger Herstellergarantie. Ob klassisch verchromtes Vierbeingestell oder schwungvolle Kufen – am Bodenabschluss tragen alle Modelle oberflächenschonende Kunststoffelemente. Zudem ist der grazile, aber recht stabile Catifa 46 Stuhl bis zu zwanzig Exemplare stapelbar, was ihn nicht nur zum Einsatz zu Hause am Tisch, sondern auch in Büro- und Konferenzräumen bestätigt.

189,00 €

Juno Armlehnstuhl
Juno Armlehnstuhl. Ob der britische Designer James Irvine die römische Göttin der Geburt, Ehe und Fürsorge im Sinne hat, ist uns nicht bekannt, jedoch spiegeln sich ihre fließenden Gewänder in der Stromlinienförmigkeit dieses Kunststoffstuhles der italienischen Marke Arper wider. In einem Guss aus widerstandsfähigem Polypropylen gezogen, erfreut der Kunststoffstuhl mit einhergehender Leichtigkeit und Stabilität. Zudem lässt sich der Stuhl auf Gäste wartend stapeln,womit die Einsatzfreudigkeit besiegelt ist: Ob draußen auf der Terrasse oder Balkon, drinnen in der Küche und Essbereich oder als Sitzgelegenheit zu Meeting und Konferenzen im Büro, der optisch wie haptisch angenehme Stuhl wartet lässig auf seinen Einsatz. Seine Rückenlehne schwingt ergonomisch nach hinten, die Sitzfläche animiert zum aufrechten und somit gestützten Sitzen (39,5 x 42,5 cm, h 46 cm), die Sitzkante ist knieschonend abgerundet, die geschwungenen Armlehnen (h 65,5 cm) laden zum entspannenden Sitzen ein. Wo auch immer eingesetzt – der Juno Armlehnstuhl von Arper erfreut mit einem rundum gelungenen Design von James Irvine! Auszeichnung reddot design award 2013, interior innovation award 2014

189,00 €

Juno Stuhl
Juno Stuhl. Ob der britische Designer James Irvine die römische Göttin der Geburt, Ehe und Fürsorge im Sinne hat, ist uns nicht bekannt, jedoch spiegeln sich ihre fließenden Gewänder in der Stromlinienförmigkeit dieses Kunststoffstuhles der italienischen Marke Arper wider. In einem Guss aus widerstandsfähigem Polypropylen gezogen, erfreut der Kunststoffstuhl mit einhergehender Leichtigkeit und Stabilität. Zudem lässt sich der Kunststoffstuhl bis zu zehn Exemplare hoch stapeln. Womit die Einsatzfreudigkeit besiegelt ist: Ob draußen auf der Terrasse oder Balkon, drinnen in der Küche und Essbereich oder als Sitzgelegenheit zu Meeting und Konferenzen im Büro, der optisch wie haptisch angenehme Stapelstuhl wartet lässig auf seinen Einsatz. Seine Rückenlehne schwingt ergonomisch nach hinten, die Sitzfläche animiert zum aufrechten und somit gestützten Sitzen (39,5 x 42,5 cm, h 46 cm), die Sitzkante ist knieschonend abgerundet. Wo auch immer eingesetzt – der Juno Stuhl von Arper erfreut mit einem rundum gelungenen Design von James Irvine! Auszeichnung reddot design award 2013, interior innovation award 2014

151,00 €

Über den Designer:
Lievore Altherr Molina
»Auch die Tugend ist unvollkommen.« Gemäß diesem spanischen Sprichwort geht das in Barcelona beheimatete Designbüro Lievore Altherr Molina beherzt und frisch an neue Projekte heran, schmeißt Regeln und Normen über Bord, investiert in zeitintensive Entwicklung und Forschung, um markantes und wirklich innovatives Design zu gestalten. Ihr humanistischer Ansatz wird vom Streben nach der reinen, schönen Form geleitet, die aus den Zwängen der Funktion, Technik und Verarbeitung geboren wird.
Lievore Altherr Molina
Über den Hersteller:
Arper
Auf der Suche nach dem Wesentlichen«, sozusagen den Kern des Pudels versucht die italienische Marke Arper zu erkunden: Auch wenn die Geschichte des Design‌s schon zig Stühle und Tische hervorgebracht hat, lohnt es sich, immer wieder einen neuen Blick auf dieses Design zu werfen. Schließlich entwickeln sich nicht nur die Produktionstechniken, sondern ändern sich auch unsere Bedürfnisse und Geschmäcker mit der Zeit.
Arper