Michael Graves, 

Alessi

9093 Wasserkessel

145,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
ø 22 cm, h 22,5 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

9093 Wasserkessel. Ein echter Klassiker aus dem Hause Alessi, der sich aufgrund seines »Trillers« zu einem Verkaufsschlager seit 1985 entwickelt: Michael Graves gestaltet einen hochglanzpolierten Edelstahlkessel in wärmetechnisch perfekter Kegelform mit festschließendem Deckel und großzügigem Fassungsvermögen (2 L). Mit seinem planen Magnetboden aus Stahl ist dieser typische Flötenkessel auch für Induktionsherde geeignet.
Herausstechend im klassischen Design eines Flötenkessel‌s ist einerseits der hitzeisolierte Griff, andererseits die herausnehmbare Dampfpfeife in der Schnaupe bzw. Tülle – beides aus farbigem Kunststoff. Denn wenn Michael Graves schon einen neuen Flötenkessel für Alessi entwirft, dann muss dieser Wasserkessel 9093 auch anständig pfeifen: Und das niedliche Zwitscher-Vögelchen als Dampfpfeife in der Schnaupe meldet sich eindrucksvoll trillernd, sobald das Wasser kocht.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A063720.001

  • Farbe:

    hellblau

  • Material:

    Edelstahl 18/10 glänzend poliert

    mit Griff und vogelförmiger Flöte aus PA

    Magnetboden aus Stahl

    für alle Herdarten, auch Induktionsherde geeignet

    Fassungsvermögen 2000 ml = 2 Liter

  • Maße:

    ø 22 cm, h 22,5 cm

  • Video:

    -NEekpyh6bk

  • Marke

    Alessi

  • Designer

    Michael Graves

Passende Produkte:

9090 Espressomaschine
9090/1 Espressomaschine. Keine Cafetière sondern eine Dampfmaschine will Richard Sapper konstruieren, als er sich in den späten 1970ern das erste Mal nach über dreißig Jahren für die italienische Marke Alessi an den beliebten kleinen Espressokocher nicht nur der Italiener wagt. Um effizienter einen Espresso zu kochen, verbreitert Richard Sapper den Boden, den heute Alessi sogar als Magnetboden für Induktionsherde ausstattet. Netter Nebeneffekt des stabilen Fußes der Kaffeekanne: der Griff wird beim Kochen des Espressos auf dem Herd nicht heiß. Ausgestattet mit Trichter, Mikro- und Reduktionsfilter gelingt ein kleiner starker Espresso (7 cl) in der polierten 9090/1 Espressomaschine im Handumdrehen, was ihr nicht nur einen begehrten »Compasso d’Oro«, sondern auch einen ständigen Platz im New Yorker MoMA einbringt.

ab 155,00 €

9091 Wasserkessel
9091 Wasserkessel. Bringt dem klassischen Wasserkocher wohlfeile Flötentöne bei: Richard Sapper schmerzt das schrille Pfeifen gewöhnlicher Kessel, so dass er 1983 einen neuen Flötenkessel für die italienische Marke Alessi schuf. Kocht das Wasser im Kessel, steigt der Dampf in die Tülle, erzeugt die Flöte einen ansteigenden Dreiklang in den Tonlagen »E« und »H«, der einen zum Küchenherd eher lockt statt laufen lässt. Zum Ausgießen wird die Flöte aus Messing mit einem Hebelzug angehoben, wobei der Zeigefinger den Hebelzug bedient, während die restlichen Finger den Henkel umgreifen. Neben diesem wohligen Klang überzeugt der Designklassiker aller Wasserkocher mit einem handlichen Henkel aus hitzeunempfindlichen Kunststoff sowie einem glänzend polierten Korpus aus Edelstahl. Auch wenn heute elektrisch betriebene Wasserkocher den Vortritt erhalten – der 9091 Wasserkessel von Richard Sapper stattet Alessi nun mit einem Magnetboden aus, der für ein schnelles Kochen auch auf Induktionsherden sorgt.

250,00 €

9098 Pfeffermühle
9098 Pfeffermühle. Spielerisch wie sein berühmter Wasserkessel 9093 und graziler Kitchen Timer A09 gestaltet Michael Graves diese zylindrische Mühle für die italienische Marke Alessi. Statt jedoch an der markanten Flügelschraube die Eieruhr aufzuziehen, dreht man hier lässig und locker Pfeffer aller Art durch, während der polierte Edelstahlkorpus gut in der Hand liegt. Auch wenn sich die inspirierende Mischung aus postmoderner und poppiger Formensprache bei diesem markanten Design in den Vordergrund spielt, stattet Alessi die Mühle im Inneren mit einer gleichwertigen Technik aus. Ein metallenes Mahlwerk der bekannten Traditionsmarke Peugot sorgt für ein gleichmäßiges Mahlgut, dessen Mahlgrad bzw. Körnigkeit an dem Schraubknopf der Flügelschraube stufenlos einstellbar ist. Und genau über diesen Schraubknopf der folglich abnehmbaren Flügelschraube wird die 9098 Pfeffermühle auch mit frischen Pfefferkörnern ganz nach eigenem Geschmack aufgefüllt.

92,00 €

Cha Wasserkessel und Teekanne
Cha Wasserkessel und Teekanne. Sein Name steht im Japanischen für Tee – und um die perfekte Zubereitung ebendiesem dreht sich dieser ausgeklügelte Entwurf: Naoto Fukasawa entwickelt für den italienischen Hersteller Alessi eine formschöne Kanne, die zugleich als Kessel mit Magnetboden aus Stahl das Teewasser selbst auf modernen Induktionsherden zubereitet (Fassungsvermögen 900 ml). Und kein Detail am Teebereiter stört die japanische Teezeremonie: Der wärmeisolierte Henkel lässt sich zur Seite klappen, der festschließende Deckel wird an seinem hitzeunempfindlichen Griffknopf herausgezogen. Das extragroße, herausnehmbare Sieb sorgt insbesondere bei Grüntee-Puristen für Freude: Hier können sich die Teeblätter beim Ziehen optimal entfalten. Zudem integriert Naoto Fukasawa in die Tülle einen weiteren Filter, damit sich keine auch noch so feinen Teeblätter zufälligerweise in die gute Tasse Tee verirren. Für Teeliebhaber unausweichlich – der neue Cha Wasserkessel und Teekanne in formvollendeter Funktion aus dem Hause Alessi.

160,00 €

Hot-It Wasserkocher
Hot-It Wasserkocher. Meist ist ein Wasserkocher eine Beleidigung für das Design-verwöhnte Auge – aus Plastik in kräftiger Farbe, womöglich noch quietschbunt. Der niederländische Designer Wiel Arets jedoch gestaltet in der langen Tradition des italienischen Herstellers Alessi den geradlinigen Wasserkocher namens »Hot-It«. Und nicht nur bestens Wasser schnell aufkochen für Kaffee, Espresso oder Tee kann dieses Gerät mit einer starken Leistung (2.400 W): Das wie ein eleganter Krug aus poliertem Edelstahl aussehende elektrische Heißwassergerät kann sich nach der Zubereitung von Tee und Kaffee auch auf dem Küchen- oder Esstisch sehen lassen (Inhalt 0,8 oder 1,4 Liter). Wiel Arets belässt den für Alessi typisch abstehenden Griff aus thermoplastischem Harz, der selbstverständlich die Hand vor dem heißen Behälter schützt. Ein klassisches Alessi Design mit hoher Effizienz bei hochwertiger Materialausführung – der »Hot-It« ist eine Schmeichelei für das Design-verwöhnte Auge und Hand.

165,00 €

MGSAL Salzstreuer
MGSAL Salzstreuer. Der Name verwirrt, steht aber für die Kürzel des Designers und dem Nutzen dieses Designs: Michael Graves konstruiert gewohnt spielerisch wie sein berühmter Wasserkessel 9093 einen Streuer für die italienische Marke Alessi. Statt sich in bauchigen Formen zu verlieren, bleibt Michael Graves seinem Design treu und wählt einen mittelalterlichen Turm als Grundform. Dessen verdickter Fuß zeichnet sich durch Standfestigkeit aus, sein kegelförmiger Deckel offenbart das zu streuende Salz durch einen Ring feiner Löcher. Wie seine 9098 Pfeffermühle stattet Michael Graves den polierten Edelstahlkorpus mit einem geprägten Punktmuster aus, um die Griffigkeit elegant zu erhöhen. Ob beim Kochen in der Küche oder als feiner Streuer auf dem gedeckten Tisch – der MGSAL Salzstreuer von Alessi zeigt offenkundig seinen würzenden Dienst.

65,00 €

Über den Designer:
Michael Graves
»Humanistic design = transformative results« umfasst Michael Graves (1934 – 2015) in Schlagworten seine Philosophie der letzten Jahre: Nach seinem Studium der Architektur in Cincinnati und Harvard, einem zweijährigen Studienaufenthalt in Rom, wird der junge Architekt zunächst Dozent an der Princeton Universität, an die er später auf Lebenszeit zum Professor berufen wird. Zu den »New York Five« oder »The Whites« zählend ist sein strenger und klarer Stil an Le Corbusier orientiert.
Michael Graves
Über den Hersteller:
Alessi
Alessi wird 1921 als »Werkstatt und Gießerei zur Verarbeitung von Messing- und Neusilberplatten« gegründet, ist aber zu dieser Zeit nur eine Gießerei unter vielen metallverarbeitenden Betrieben im italienischen Omegna an den Ufern des Ortasees, weit im Norden Italiens. Giovanni Alessi ist ein geschickter Dreher und die handgefertigten Haushalt- und Küchenutensilien seines Hauses sind überwiegend Auftragsarbeiten auf Bestellung.
Alessi