Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Morten Bo Jensen, 

Vipp

Vipp 130 Tischset

23,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
schwarz
Größe wählen:
46 x 35 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

robustes Platzdeckchen
skandinavisches Design
Unterlage aus perforiertem Silikon
pflegeleicht
maschinenwaschbar

Vipp 130 Tischset. Leichter kann kein Esstisch zu schützen sein: Morten Bo Jensen kreiert als Chefdesigner für seine dänische Marke eine schlichte Unterlage aus dünnem und perforiertem Silikon. Das haptisch angenehm weiche Platzset im üblichen Rechteckformat schützt empfindliche Tisch-Oberflächen vor Kratzern und allzu viel Hitze heißer Teller, ist jedoch zu fein, um heiße Töpfe und Pfannen auszuhalten. Mit einem feuchten Tuch sind Flecken zwar schnell ausgeputzt, das Platzset hält aber auch ein paar Runden in der haushaltsüblichen Waschmaschine aus. Als pures Understatement setzt das Vipp 130 Tischset jedes Geschirr und selbstverständlich das Essen als leicht zu reinigendes »Tool« auf dem Esstisch in Szene.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A069885.001

  • Farbe:

    schwarz

  • Material:

    Silikonkautschuk maschinenwaschbar bis 95 °C

  • Material:

    Kunststoff

  • Maße:

    46 x 35 cm

  • Marke

    Vipp

  • Designer

    Morten Bo Jensen

Über den Designer:
Morten Bo Jensen
Morten Bo Jensen (Jahrgang 1977) betrachtet jedes »neue Produkt immer als ein Werkzeug. Es soll lange halten und bei jedem Gebrauch geliebt werden.« Und innig werden seine Design-Entwürfe an Badaccessoires oder Küchenwerkzeugen geliebt, schließlich unterzieht der Chefdesigner der dänischen Firma Vipp jeden Neuentwurf eigens einem Praxistest. Was in der Praxis nicht die gewollte Funktion verspricht, wandert wieder in die Entwicklung zurück – wie z.B. das Vipp 263 Salz- und Pfefferset.
Über den Hersteller:
Vipp
Vipp ist ein frei erfundener Name, die Geschichte hinter der dänischen Marke für Badmöbel und Accessoires ist jedoch wahrhaftig wie das Leben selbst: 1939 begehrt Marie, die junge Frau des Kunstschlossers Holger Nielsen, einen ganz eigenen Abfalleimer für ihren Friseursalon in Brygge bei Kopenhagen. Holger Nielsen ersinnt und konstruiert für sie das Unikat eines Treteimers – das aber nicht lange ein solches bleibt. Denn bald fragen die örtlichen Ärzte und Dentisten nach dem praktischen und hygienischen Treteimer. 
Vipp