Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

ikarus

Vandel 2,5-Sitzer Sofa

979,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 5-8 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
185 x 76 cm, h 76 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

gemütliche Couch
in klarer Linienführung
modernes Design
freistehend positionierbar

Vandel 2,5-Sitzer Sofa. Das Runde kontert das Eckige gekonnt: ikarus präsentiert eine geradlinige Couch, die mit ihren nach innen geschwungenen Armlehnen die strengen Außenkonturen visuell aufbricht. Das grafisch interessante Spiel der Formen eröffnet nicht nur eine ästhetisch ansprechende Optik, sondern vollzieht einen überaus gemütlichen Effekt beim Sitzen auf der Couch. Eine klassische Metallfederung in den Polstern sorgt überdies für einen dauerhaft erhöhten Sitzkomfort. Ob schlank und rank an der Wand entlang gestellt oder freistehend im Raum für eine schöne Aussicht nicht nur am Abend – das Vandel Sofa als kompakter 2,5-Sitzer liefert ikarus entweder im samtenen Velours oder robusten Flachgewebe.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A074813.001

  • Farbe:

    dunkelgrau

  • Material:

    Bezug Flachgewebe Malmo 100% Polyester, Scheuertouren 25.000 Rahmen Massivholz, Spanplatte Wellenunterfederung, Gurte, Polyurethanschaum Beine Metall lackiert, schwarz Sitztiefe 58 cm, Sitzhöhe 46 cm

  • Maße:

    185 x 76 cm, h 76 cm

  • Marke

    ikarus

Passende Produkte:

Barrit Lounge Sessel
Barrit Lounge Sessel. Mit seiner großzügigen Sitztiefe empfiehlt sich der Clubsessel als repräsentativer Solitär, aber mehrere Exemplare arrangieren sich auch zur entspannten Sitzgruppe im Wohnzimmer zu Hause oder Konferenzraum im Büro. Das gesamte Ambiente wird jedoch niemals überladen wirken, da die grazilen Metallgestelle dem Clubsessel visuell viel Luft lassen. Trotz seiner schlanken Ästhetik laden seine weichen Polster auch zum komfortablen Sitzen ein, wobei die kombinierte Arm- und Rückenlehne durchaus auch variable Sitzpositionen zulassen. Und dies sogar am Esstisch (!) – denn der von ikarus gelieferte Barrit Lounge Sessel kommt mit einer recht hohen Sitzhöhe entweder im samtenen Velours oder robusten Flachgewebe.

429,00 €

Bicoca LED Tischleuchte
Bicoca LED Tischleuchte. Ein bewegliches, spanisches »Käppchen« zur unabhängigen Lichtausbeute: Christophe Mathieu definiert für Marset Iluminación die Unabhängigkeit des Lichts neu. Erstens lässt sich der runde Lampenschirm mit seinem Teflon versehenen Gelenk locker zu allen Seiten neigen. Zweitens tritt der Sockel ungebunden an Kabel und Zuleitung auf – außer das niedliche »Käppchen« benötigt etwas Strom für seinen integrierten Li-Akku (Aufladedauer 10 Stunden). Voll aufgeladen offerieren die nur vom Hersteller austauschbaren Leuchtdioden fünf Stunden, bei halber Kraft zehn Stunden und auf kleinster Stufe zwanzig Stunden. Die Lichtstärke – und somit der Verbrauch – sind am 3-Stufen-Dimmer des Sockels einstellbar. Ideal als Nachttischleuchte am Bett oder Leseleuchte am Sofa – die Bicoca LED Tischleuchte von Marset Iluminación zieht gerne um!

206,00 €

DLM Beistelltisch
DLM Beistelltisch. »Don’t Leave Me« – treffender hätte Thomas Bentzen seinen mobilen Couchtisch für die dänische Marke HAY nicht benennen können. Denn der kokett abstehende Griff oberhalb der runden Tischplatte lädt ein, den minimalistisch gehaltenen Couchtisch überall mitzunehmen: vom Sofa zum Nachttisch am Bett, vom Sessel zur Gartenbank, wenn die Sonne ein Sitzen und Genießen der schönsten Stunden draußen auf der Terrasse oder dem Balkon erlaubt. Und die Pulverbeschichtung lässt den Metalltisch auch mal einen Regenschauer überstehen, wenn er nicht ständig als Gartentisch draußen weilt. Überdies steht der kompakte Couchtisch auf seinem mit dem Griff verbundenen Dreibeingestell recht standfest. »Don’t Leave Me« – nein, mein lieber Thomas Bentzen, beim DLM Beistelltisch von HAY beherzigen wir den Wahlspruch allzu gerne.

ab 215,00 €

Grova Lounge Sessel
Grova Lounge Sessel. Graziler Clubsessel für alle Gelegenheiten: ikarus lässt das beliebte Mid-Century Design aufleben. Denn der bequeme Entspannungssessel fällt trotz seiner leicht auskragenden Armlehnen in seinen Abmessungen nicht zu raumgreifend aus. Das stählerne Untergestell offeriert eine angenehme Sitzhöhe, die sich nicht nur im Wohnzimmer als Beistellmöbel zum optional erhältlichen Marvik Sofa anbietet. Vielmehr kann der kompakte Clubsessel auch zu gemütlichen Plauderstündchen am Esstisch einladen. Der Grova Lounge Sessel kommt in zwei Bezugsmaterial-Varianten: Der flach gewebte Stoff gibt sich zurückhaltender und ist somit vielseitiger anwendbar. Die samtigen Variante in Veloursstoff fällt eher auf, verstärkt aber auch den wohligen Sitzkomfort im Wohnzimmer oder in der Leseecke.

419,00 €

LTR Occasional Table Beistelltisch
LTR Occasional Table. Der »LTR Occasional Table« wurde 1950 von Ray & Charles Eames als kleiner, variabler Beistelltisch entworfen. Gerüchte besagen, dass dieser niedrige Couchtisch aus den Übrigbleibseln des »Elliptical Table« entstand. Beide Couchtische haben die von den berühmten »Eames Chair« bekannten verchromten Metallgestelle, die durch ihre zahlreichen Metallverstrebungen äußerst standfest sind und große Belastungen standhalten können. Die Abkürzung »LTR« steht für »Low Table Rod Base«, was übersetzt bedeutet, dass es sich hier um einen niedrigen Tisch mit Rundstangen-Gestell handelt. Die Designer Ray & Charles Eames setzten die kleinen Beistelltische in ihrem Haus auf vielfältige Weise ein, eben »occasional«: einzeln oder in einer Gruppe – mit Gegenständen aus ihrer Sammlung dekoriert oder einfach als Ablage neben Sessel, Bett und Sofa. Zu mehreren nebeneinander angeordnet machen die praktischen Vitra Beistelltische den klassischen Couchtisch überflüssig. Werden sie nicht benötigt, können sie einfach übereinander gestapelt werden. Zu dem standfesten Metallgestell gestalteten die Designer Ray & Charles Eames die dicke Tischplatte in Form eines einfachen Rechteckes mit leicht abgerundeten Ecken. Der Schweizer Hersteller Vitra offeriert nun die kleine Ablage in diversen Ausführungen an: Die Beistelltische kommen entweder mit einem strapazierfähigen Hochdrucklaminat (HPL) beschichtet, in schön gemasertem Holzfurnier, massivem Holz oder Marmor. Bei der exklusivsten Variante wird eine hauchdünne Messingfolie auf die Holzplatte laminiert und mit einer speziellen Blattvergoldung versehen, die mittels einer klaren Beschichtungen geschützt wird.

ab 259,00 €

LTR Occasional Table Beistelltisch
LTR Occasional Table in Blattgold-Version. Der »LTR Occasional Table« wurde 1950 von Ray & Charles Eames als kleiner, variabler Beistelltisch entworfen. Gerüchte besagen, dass dieser niedrige Couchtisch aus den Übrigbleibseln des »Elliptical Table« entstand. Beide Couchtische haben die von den berühmten »Eames Chair« bekannten verchromten Metallgestelle, die durch ihre zahlreichen Metallverstrebungen äußerst standfest sind und große Belastungen standhalten können. Die Abkürzung »LTR« steht für »Low Table Rod Base«, was übersetzt bedeutet, dass es sich hier um einen niedrigen Tisch mit Rundstangen-Gestell handelt. Die Designer Ray & Charles Eames setzten die kleinen Beistelltische in ihrem Haus auf vielfältige Weise ein, eben »occasional«: einzeln oder in einer Gruppe – mit Gegenständen aus ihrer Sammlung dekoriert oder einfach als Ablage neben Sessel, Bett und Sofa. Zu mehreren nebeneinander angeordnet machen die praktischen Vitra Beistelltische den klassischen Couchtisch überflüssig. Werden sie nicht benötigt, können sie einfach übereinander gestapelt werden. Zu dem standfesten Metallgestell gestalteten die Designer Ray & Charles Eames die dicke Tischplatte in Form eines einfachen Rechteckes mit leicht abgerundeten Ecken. Der Schweizer Hersteller Vitra offeriert nun die kleine Ablage in diversen Ausführungen an: Die Beistelltische kommen entweder mit einem strapazierfähigen Hochdrucklaminat (HPL) beschichtet, in schön gemasertem Holzfurnier, massivem Holz oder Marmor. Bei der exklusivsten Variante wird eine hauchdünne Messingfolie auf die Holzplatte laminiert und mit einer speziellen Blattvergoldung versehen, die mittels einer klaren Beschichtungen geschützt wird.

569,00 €

Oreye Sessel mit Holzfuß
Oreye Sessel. Augen auf für dieses komfortable Retro-Design: ikarus liefert einen Clubsessel, der sich für eine gemütliche Ausstattung einer Lounge oder Lesezimmer empfiehlt. Denn der Clubsessel gibt sich kubisch kompakt in seiner Form, regt mit seiner umlaufenden Lehne eine aufrechtere Sitzposition an und fördert somit das gepflegte Gespräch miteinander. Und damit dieses nicht zwingend unter vier Augen stattfinden muss, ist der Clubsessel in zahlreichen attraktiven Farben von ikarus lieferbar, die sich durchaus in einer Einrichtung kombinieren lassen. Oreye Sessel mit Holzfüßen. Klassisch kommt dieser Clubsessel mit fast unsichtbaren, weil sehr niedrigen Holzfüßen: Somit stört nichts die kubische Ästhetik, so dass das geradlinige Design im Bauhaus-Stil sich in jedwede Einrichtung einzuordnen versteht.

349,00 €

Über den Hersteller:
ikarus
Unter unserer Eigenmarke lassen wir in Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern eigene Produkte herstellen. Schon bald nach dem Start des ikarus…design katalogs im Jahr 1995 wusste Volker Hohmann und unsere Einkaufsabteilung, dass es für viele unserer Produktwünsche im Möbel-Bereich einfach keine Lieferanten gab. Und somit beschlossen wir, die Sache in die eigene Hand zu nehmen. Das erste Design-Projekt, das auf diese Weise umgesetzt wurde und sich dank konstant hoher Nachfrage einen Stammplatz im Katalog erarbeitet hat, ist der Strandhaus-Schrank »Forte dei Marmi«, den wir seit 1999 präsentieren.
ikarus