Eckart Muthesius, 

ClassiCon

Usha Schirmständer

790,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
chrom/schwarz
Größe wählen:
ø 28 cm, h 50 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

bewährter Designklassiker der 1930er Jahre
hochwertige Verarbeitung nach Originalplänen
Blickfang in jedem Flur

Usha Schirmständer. 1932 entwarf Eckart Muthesius für den exotischen Märchenpalast des Maharadschas von Indore diesen Ständer für Regenschirme, dessen Form inspiriert von den indischen Schlangenbeschwörern sein soll. Trotz dieses reizvoll anmutigen Hintergrundes, der möglicherweise romantisch besetztere Vorstellungen evoziert, schlängelt sich der Ständer recht puristisch in die Höhe. Der deutsche Hersteller ClassiCon produziert dieses Design entsprechend der Originalpläne aus hochglänzend verchromtem Flachstahl mit einem seidenmatt schwarz lackierten Holzsockel. In seiner offenen Form fühlen sich nicht nur Stockschirme, sondern auch kleine Taschenschirme wohl, die auch seitlich herausgefischt werden können. Selbst bunte Regenschirme können dem klassischen Design, dem Usha Schirmständer von ClassiCon, nicht die Schau stehlen.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A064884.001

  • Farbe:

    chrom/schwarz

  • Material:

    Stahl verchromt

  • Maße:

    ø 28 cm, h 50 cm

  • Marke

    ClassiCon

  • Designer

    Eckart Muthesius

Passende Produkte:

Mandu Stummer Diener
Mandu Stummer Diener. Zeitlos klassisch seiner täglichen Garderobe einen angemessenen Kleiderständer offerieren: Eckart Muthesius entwarf ganz im Sinne des angesagten Bauhaus-Designs 1932 diesen Designklassiker aus hochglänzend verchromtem Stahlrohr, den der deutsche Hersteller ClassiCon entsprechend der Originalpläne heute wieder produziert. Als Herrendiener bietet der reizend gebogene Kleiderständer Platz für Hemd und Hose, Jacke und Schuhe. Auffallend ist der zweifach integrierte Kleiderbügel: mit abgeknickten Enden für die schultergepolsterte Jacke, mit üblich gebogener Geometrie darunter der Kleiderbügel für das Hemd. Ungewöhnlich ist der Fuß mit integrierter Schuhablage, der dem Herrendiener aber einen äußerst guten Stand verspricht. Mandu ist ein Stummer Diener aus dem Hause ClassiCon, der nicht nur Herren sondern auch den Damen seine Dienste gerne empfiehlt.

560,00 €

Nymphenburg Garderobenständer
Nymphenburg Garderobenständer. Otto Blümel (1881 - 1973) studierte in München Malerei und leitete unter anderem von 1907 bis 1914 den Zeichensaal der »Vereinigten Werkstätten für Kunst im Handwerk«. Der spätere Träger des Bundesverdienstkreuzes entwarf diesen klassischen Kleiderständer im Jahre 1908: Exakt den Angaben von Otto Blümel entsprechend produziert der Münchner Hersteller ClassiCon heute diesen Kleiderständer aus schwerer und somit äußerst standfester Messing-Qualität. Zugrunde liegt ein dreieckiger Querschnitt mit gleich breit dimensioniertem Dreifuß und drei symmetrisch nach oben weisenden Garderobenhaken, die von drei weiteren mittig angeordneten Haken am oberen Kranz unterstützt werden. Der Nymphenburg Garderobenständer von ClassiCon passt – wahlweise in schwarz oder Messing vernickelt erhältlich – in alle Haushalte, die viel Wert auf Tradition oder dauerhaft zuverlässige Gebrauchseigenschaften legen.

2.100,00 €

Über den Designer:
Eckart Muthesius
Über den Hersteller:
ClassiCon
»Was wirklich Qualität hat, entscheidet die Zeit«, sagt der deutsche Hersteller ClassiCon und investiert nicht nur in etablierte Designklassiker von Eileen Gray und Eckart Muthesius, sondern fördert gerne spannende junge Designer wie Sebastian Herkner. Denn »wichtiger als der Bekanntheitsgrad des Urhebers ist die Faszination der neuen formalen Idee«. Eine neue Design-Idee, die zugleich Individualität und zeitlose Ästhetik der Designklassiker in sich birgt, hat die Kraft sich am Markt langfristig zu bewähren.
ClassiCon