Philippe Starck, 

Driade

Toy Stapelsessel

159,00 € 185,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
61,5 x 57,5 cm, h 78 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Designklassiker
für drinnen & draußen
comicartiges Design
wetterfeste Ausführung
cool & pflegeleicht
unkompliziert stapelbar

Toy Stapelsessel. Philippe Starck hat mit seinen Polypropylen-Möbeln unumstößlich klar bewiesen, dass aus Kunststoff weder Pop noch Plunder werden muss, sondern dass man daraus überaus anspruchsvolle und dauerhafte Gebrauchsprodukte fertigen kann. Nicht zuletzt deswegen ist dieses Design auch auf dem besten Wege, ein moderner Stuhl-Klassiker zu werden: Driade hat den Stuhl 1999 erstmals dem Publikum präsentiert! Wobei die schnörkellose, kantige Form selbst ebenfalls eine Reminiszenz ist: Angeblich bezog Philippe Starck seine Inspiration aus amerikanischen Krimi-Comicstrips der 1940er Jahre. Da der Stuhl sich bequem transportieren und bis zu 14 Exemplaren platzsparend stapeln lässt, ist das Design eigentlich für die Anwendung im Außenbereich erdacht worden. Zumal Driade hierfür mit einem besonders sensiblen Detail aufwartet, nämlich mit einem Abflussloch für Regenwasser in der Sitzfläche. Es spricht aber ganz und gar nichts dagegen, die komfortable Ergonomie auch im Haus zu nutzen: Um bequemer auf dem Toy Stapelsessel zu sitzen, finden Sie unter »Zubehör« einerseits farbige Filz-Sitzkissen, andererseits weiße, gefütterte Baumwoll-Hussen für ein wohnlicheres Kleid.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A061790.010

  • Farbe:

    weiß

  • Material:

    • Polypropylen wetterfest

    • Sitzhöhe 43 cm, Sitztiefe 41 cm

    • Armlehnenhöhe 64,5 cm

    • stapelbar bis zu 14 Exemplare

    • Sitzfläche mit Loch und 2 Schlitzen für Abfluss des Regenwassers

  • Maße:

    61,5 x 57,5 cm, h 78 cm

  • Marke

    Driade

  • Designer

    Philippe Starck

Passendes Zubehör:

20
Sitzauflage 1-lagig für Toy Stapelsessel
Sitzauflage 1-lagig für Toy Stapelsessel. Wie erhöht man den Sitzkomfort auf einem so wundervollen Designklassiker wie den von Philippe Starck für den italienischen Möbel-Hersteller Driade entworfenenen »Toy«? Mit einer perfekt geschnittenen Polster-Auflage aus 5 mm Wollfilz! Damit das »Filzkissen« auf der Sitzfläche nicht hin und herrutscht und schließlich auf dem Boden landet, ist die Unterseite der Auflage mit einer Anti-Rutsch-Beflockung ausgerüstet. Wem der Sinn nach mehr Sitzkomfort auf seinem Lieblingsstuhl strebt, erwirbt statt dieser einlagigen Sitzauflage als flaches Kissen, das optional erhältliche zweilagige und somit gepolsterte Sitzkissen für den Driade Designklassiker.

31,92 € 39,90 €

20
Sitzkissen 2-lagig für Toy Stapelsessel
Sitzkissen 2-lagig für Toy Stapelsessel. Wie erhöht man den Sitzkomfort auf einem so wundervollen Designklassiker wie den von Philippe Starck für den italienischen Möbel-Hersteller Driade entworfenenen »Toy«? Mit einem perfekt geschnittenen »Filzkissen«! Damit die zweilagige, dicke Polster-Auflage aus reinem Wollfilz wirklich weich erscheint, stattet ikarus das Kissen mit einem Schaumstoffkern zwischen den Filzlagen aus. So weich gepolstert, wird keiner mehr von seinem Lieblingsstuhl loslassen bzw. sich erheben. Wem dieses zweilagige und gepolsterte Sitzkissen zu dick für seinen Lieblingsstuhl erscheint, empfehlen wir die optional erhältliche einlagige Sitzauflage als flaches Kissen mit Anti-Rutsch-Beflockung für den Driade Designklassiker.

47,92 € 59,90 €

20
Toy Husse für Stapelsessel
Husse für Toy Stapelsessel. Dieser weiße Überwurf für den farbenfrohen, kantigen Toy Stapelsessel von Philippe Starck für Driade hat ein integriertes, herausnehmbares Sitzkissen aus Polyurethanschaum, um die Bequemlichkeit des Sitzens zu erhöhen. Der Überwurf besteht aus reinem, sanforisierten Baumwollgewebe. Dieses Vorschrumpfungsverfahren (Sanforisierung) bewahrt die bodenlange Husse bei weiteren, notwendigen Waschvorgängen vor unschönem Einlaufen, garantiert also erfolgreich langfristige Passgenauigkeit. Hübscher kann ein noch so aufregend gut gestalteter Kunststoffstuhl von Driade doch nicht verschwinden, oder?

112,00 € 140,00 €

Passende Produkte:

Kissi Kissi Tisch
Kissi Kissi Tisch. 2005 entwarf Miki Astori für Driade diesen kleinen Bistrotisch mit seiner einprägsam schlichten Form, die an den berühmten »Tulip Table« von Eero Saarinen erinnert. Typischerweise für Miki Astori ist dieser Bistrotisch trotz seiner gewagten, in einem Stück gefertigten Wespentaille äußerst tragfähig, da Driade den Tisch im Rotationspressverfahren aus Polyethylen herstellt. Der hieraus resultierende unempfindliche, wetterfeste Tisch eignet sich für die Verwendung in Innenräumen sowie im Freien. Aufgrund seiner schmalen Silhouette passt dieser Bistrotisch in alle kleinen Sitzgruppen, ob in der stets kleinen Küche, im malwütigem Kinderzimmer oder auf dem engen Balkon. Die Oberfläche der Tischplatte ist materialbedingt leicht angeraut. Der auffallend beliebte Bistrotisch von Miki Astori passt durch seine Esstischhöhe wunderbar zu vielen Stühlen – nicht nur von Driade.

ab 456,00 €

Lord Yi Tisch
Lord Yi Tisch. Der zum Lord Yo Sessel passende Bistrotisch benannte Philippe Starck Lord Yi: Seine kreisrunde Platte besteht aus strapazierfähigem SAN Kunststoff und ruht auf einem Gestell aus Aluminium. Markant ist die Wulst zur leichten Fußablage am oberen Rand des kreisrunden Fußes. Ein typisches Design Philippe Starck‌s, dass die typischen Merkmale und Materialien des Stuhles auf den begleitenden Tisch überträgt. Der elegante, selbstverständlich wetterfeste Garten-, Balkon- bzw. Bistrotisch von Driade lässt sich auch zu anderen Stühlen wie den Bo Stapelstuhl und den Pip-e Stuhl – alles Philippe Starck Entwürfe für Driade – kombinieren.

610,00 €

Über den Designer:
Philippe Starck
Philippe Starck wird 1949 in Paris als Sohn eines Flugzeug-Konstrukteurs geboren. Er studiert bis 1967 an der an der Ecole Nissim de Camondo in Paris und feiert frühe kreative Erfolge mit den Auftragsentwürfen für Aufblas-Möbel, die er nach Gründung einer eigenen Vertriebsfirma schließlich unter eigenem Namen anbietet. Als Art Director für Pierre Cardin hebt Philippe Starck ab 1969 fast 70 Möbel-Designs aus der Taufe, danach macht er sich als freier Designer selbstständig und begibt sich zunächst aber auf eine große Weltreise. Zurück zu Hause gründet Philippe Starck 1980 erneut eine Vertriebsfirma:
Philippe Starck
Über den Hersteller:
Driade
Designmöbel von Driade sind einerseits überaus funktionale Gebrauchsgegenstände, tragen andererseits aber auch immer ausgeprägt skulpturale und dekorative Charakterzüge. Gegründet wurde die italienische Möbelfirma im Jahr 1968 in Piacenta von Enrico Astori als der Drahtzieher der Firma, seiner Frau Adelaide Acerbi als Gestalterin des Unternehmensimages und Kommunikationsdesigns, sowie Enricos Schwester Antonia Astori, die als Architektin und Produktdesignerin ein Ausrufezeichen mit ihren Designmöbeln setzt.
Driade