Arter & Citton, 

Pointhouse

Tipa Stuhl

110,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
49 x 49 cm, h 84 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

schlanker Kunststoffstuhl
hier ohne Armlehnen
minimalistisches Design
stapelbar bis zu 12 Exemplare
für drinnen und draußen

Tipa Stuhl-Serie. Blendend schöner und überaus komfortabler Kunststoffstuhl: Arter & Citton gestalten für den italienischen Hersteller Pointhouse ein Lehrstück in Sachen Minimalismus. Nahtlos in einem Stück aus Polypropylen spritzgegossen weist der Kunststoffstuhl kein Gramm zu wenig oder zu viel auf. Während Rückenlehne und Sitz sich ergonomisch dem Körper anpassen, stehen die grazilen vier Beine leicht ausgestellt standfest auf dem Boden auf. Der Vorteil der klaren Linie? Der Kunststoffstuhl lässt sich locker und leicht in die Höhe stapeln. Der Vorteil des Materials? Das minimale Design steht auch als Gartenstuhl auf Balkon und Terrasse bereit.

Tipa Stuhl. Pointhouse liefert hier den Universalstuhl schlank und rank ohne Armlehnen.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A081392.005

  • Farbe:

    brick-red

  • Material:

    • 100% Polypropylen, witterungsbeständig

    • Sitzhöhe 47 cm

    • stapelbar bis zu 12 Exemplare

  • Maße:

    49 x 49 cm, h 84 cm

  • Marke

    Pointhouse

  • Designer

    Arter & Citton

Passende Produkte:

Otto Ausziehtisch
Otto Ausziehtisch. Über den vom italienischen Hersteller Pointhouse vergebenen Namen darf gerätselt werden. Aber man stelle sich vor, die beiden lasergeschnittenen, leicht ausgestellt verlaufenden Stahlträger und -kufen würden übereinandergesetzt: Es ergäbe sich eine kantige Acht – den Rest erledigt das Touristen-Italienisch! In seinem Inneren verbirgt der Esstisch eine Verlängerung der Platte. Das Hochdrucklaminat (HPL) der Tisch- und Zusatzplatte garantiert auch im rauen Alltagsgebrauch eine lange Lebensdauer. Und die »Acht« kommt nochmals beim Otto Ausziehtisch von Pointhouse in Betracht: Ohne Zusatzplatte fasst der Esstisch maximal sechs Personen, je zwei an der Längsseite und je eine vor Kopf. Ausgezogen vergrößert sich am Tisch die Anzahl um zwei gegenüberliegende Sitzplätze.

1.620,00 €

Tipa Armlehnstuhl
Tipa Stuhl-Serie. Blendend schöner und überaus komfortabler Kunststoffstuhl: Arter & Citton gestalten für den italienischen Hersteller Pointhouse ein Lehrstück in Sachen Minimalismus. Nahtlos in einem Stück aus Polypropylen spritzgegossen weist der Kunststoffstuhl kein Gramm zu wenig oder zu viel auf. Während Rückenlehne und Sitz sich ergonomisch dem Körper anpassen, stehen die grazilen vier Beine leicht ausgestellt standfest auf dem Boden auf. Der Vorteil der klaren Linie? Der Kunststoffstuhl lässt sich locker und leicht in die Höhe stapeln. Der Vorteil des Materials? Das minimale Design steht auch als Gartenstuhl auf Balkon und Terrasse bereit. Tipa Armlehnstuhl. Pointhouse liefert liefert hier den Universalstuhl mit Armlehnen, die die klar definierten Konturen der Beine als Gestaltungsmerkmal aufnehmen.

135,00 €

Über den Designer:
Arter & Citton
Arter&Citton arbeitet in einer breiten Palette an Projekten verschiedener Bereiche wie Architektur, Design, Innenarchitektur, nautische Projekte, Kommunikationsdesign und visuelles Marketing. Das in Venedig beheimatete Studio nutzt die vielfältigen Erfahrungen seiner Mitarbeiter, setzt bewusst auf eine »homogene Mischung«, aber nicht auf die Ausrichtung in einer speziellen Branche, was über die Jahrzehnte viele Vorteile, größere Freiheiten und bemerkenswerte Synergien einbrachte. Während Alberto Werner Arter 1969 seinen Abschluss an dem Universitätsinstitut für Architektur in Venedig erlangte und 1975 ARTERCOM für spezifischen Beziehungen zwischen Design und Produktvertrieb einrichtete, graduierte Fabrizio Citton 1990 am Universitätsinstitut für Architektur in Venedig mit einem Augenmerk auf Innenarchitektur, Grafik und Design. 1997 gründete Arter&Citton innerhalb bestehender Einrichtungen ein neues Labor namens D.MOD, das neue Möglichkeiten in den Disziplinen des urbanen und alternativen Designs erforscht, mit figurativen Ausdrücken in Fotografie, Malerei und Skulptur experimentiert, aus neuen Erfahrungen und dem abgeleiteten Wissen lernt, um alternative Interpretationsformen zu gewinnen.
Arter & Citton
Über den Hersteller:
Pointhouse
Pointhouse steht für italienisches Design moderner Tische und Stühle! Auch wenn der Firmennamen es nicht vermuten lässt: Pointhouse kommt aus dem schönen Italien, genauer gesagt aus Gorgo al Monticano, eine nordostitalienische Gemeinde in der Provinz Treviso in Venetien. Und hier steht nicht nur ein Briefkasten der hauseigenen Designer, nein, die Fertigungsstätten erstrecken sich auf 14.000 Quadratmeter. Vorwiegend im Objektbereich, sozusagen in der Ausstattung von Hotels, Restaurants, Showrooms und Bürokomplexe tätig, tritt die italienische Marke weniger werbewirksam dem »Otto-Normalverbraucher« in Erscheinung.
Pointhouse