Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Edward Barber;Jay Osgerby, 

Vitra

Tip Ton Stuhl

289,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
50,9 x 55,5 cm, h 78,6 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

wippfreudiger Essstuhl
mit Schaukelkufen
2 Sitzpositionen möglich
fördert aktives Sitzen
wetterfester Kunststoff
britisches Design

Tip Ton Stuhl. Laut dem Schweizer Möbel-Hersteller Vitra definiert dieser Kunststoffstuhl von Edward Barber und Jay Osgerby eine neue Stuhltypologie: den nach vorne neigbaren Kunststoffstuhl. Er besitzt statt Beine Kufen, die an der vorderen Seite um 9° geneigt sind, sodass entweder die übliche oder eine zum Tisch hin gekippte Sitzposition eingenommen werden kann. Kein Zusammensinken und Bauch-Eindrücken, wenn man am Tisch sitzt. Mit diesem Kunststoffstuhl richtet sich das Becken und Rückgrat auf, die Bauch- und Rückenmuskulatur wird somit besser durchblutet. Technisch gesprochen ist der Tip Ton Stuhl von Vitra in einem Stück aus Polypropylen gezogen, das einerseits äußerst robust und langlebig, andererseits auch zu 100% recyclebar ist. Der in bis zu acht Farben erhältliche Tip Ton Stuhl von Vitra ist bis zu vier Exemplare stapelbar - alles in allem also eine zielsichere und gesunde Wahl für Küche, Arbeitsplatz, Konferenzraum oder Terrasse.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A021222.009

  • Farbe:

    weiß

  • Material:

    Polypropylen wetterfest Sitzhöhe 46,2 cm, Sitztiefe 43 cm

  • Material:

    Kunststoff

  • Maße:

    50,9 x 55,5 cm, h 78,6 cm

  • Marke

    Vitra

  • Designer

    Edward Barber;Jay Osgerby

Über den Designer:
Edward Barber;Jay Osgerby
»Jung und schön« könnte man diesen zwei Briten Edward Barber & Jay Osgerby hinterher rufen – ganz bewusst, weil mit diesem Label die ganze Unverfrorenheit der Jugend unbekümmert und frech mit modernem Design zu spielen zu trage kommt. Aber fangen wir vorne an:
Edward Barber;Jay Osgerby
Über den Hersteller:
Vitra
Der renommierte Möbelhersteller Vitra ist auf so vielen Feldern der Architektur und des Designs aktiv, dass sich das Unternehmen selbst als ein einziges großes, im stetigen Wandel befindliches »Projekt« betrachtet: Vitra betreibt neben seinem Kerngeschäft ein eigenes Vitra Design Museum, veranstaltet Workshops und verlegt Literatur zum Thema. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im schweizerischen Birsfelden, ist mit eigenen Gesellschaften in 14 Ländern aktiv und stellt seine Produkte in zwei Betrieben in Deutschland, sowie in den USA und China her.
Vitra