Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Jasper Morrison, 

Cappellini

Thinking Man's Chair Sessel

1.826,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 5-8 Werktage
Farbe wählen:
dunkelgrau
Größe wählen:
63,5 x 96 cm, h 70 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

außergewöhnliches Design
Liegestuhl für Garten und Terrasse
wetterfeste Ausführung
mit runden Ablagen an der Spitze der Armlehnen
originaler Designklassiker

Thinking Man´s Chair Sessel. Dieser visuell spannungsvolle, aber zum entspannten Relaxen konzipierte Möbel-Entwurf stammt aus den frühen Jahren der Zusammenarbeit zwischen dem britischen Designer Jasper Morrison und der italienischen Firma Cappellini: Ein geschwungener Sessel aus Stahlrohr versehen mit flachen Metallprofilen an der Rückenlehne und Sitzfläche (Sitzhöhe 35 cm), die das Körpergewicht großflächig aufnehmen. Und warum kommt Jasper Morrison auf das Thema des denkenden Menschen? Sind es die kleinen, runden Tabletts am Ende der Armlehnen? Die einladen, aufputschenden Kaffee und Tee oder gar den Redefluss anregenden Alkohol bereitzustellen? Was auch immer Jasper Morrison sich dachte, die Tabletts sind eine willkommene Ablage nicht nur für Getränke, sondern auch für Buch und Notizpapier. Zudem kann man auf der gestreckten, körpergerechten Form gepflegt über die Dinge der Welt nachsinnen oder einfach nur in den Sonnenuntergang schauen. Mit schwarzen Kunststoff-Füßchen und wetterfest lackiert steht der Thinking Man´s Chair von Cappellini nicht nur drinnen, sondern auch als Gartensessel im Außenbereich gerne.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A063259.001

  • Farbe:

    dunkelgrau

  • Material:

    Stahlrohr lackiert, wetterfest

  • Maße:

    63,5 x 96 cm, h 70 cm

  • Marke

    Cappellini

  • Designer

    Jasper Morrison

Über den Designer:
Jasper Morrison
Jasper Morrison, 1949 in London geboren, studiert zunächst an der Kingston Polytechnic Design School in London, dann am Royal College of Art mit einem Stipendiumsjahr an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin und schließt 1985 mit seinem Master of Design ab. 1986 gründet er sein Designstudio Jasper Morrison Ltd. in London. Seine Arbeit für das Reuters News Centre wird 1987 in die 8. Documenta in Kassel aufgenommen.
Jasper Morrison
Über den Hersteller:
Cappellini
Cappellini – die italienische Möbelmarke steht als Synonym für »Talentschmiede«: Jasper Morrison, Tom Dixon, Marc Newson, Marcel Wanders, die Brüder Ronan und Erwan Bouroullec – alle haben bei diesem Hersteller ihre ersten Gehversuche in Sachen Design gemacht. Und dass dies keine »Eintagsfliegen« sondern Designklassiker sind, dafür steht das feine Näschen des heutigen Geschäftsführers Giulio Cappellini. Alles fing klein an: 1946 gründet Enrico Cappellini einen kleinen Handwerksladen in Carugo. Ab 1960 startet er zwar mit der Produktion zeitgenössischer Möbel, aber erst als Sohn Giulio, ein gelernter Architekt, in die Firma einsteigt, wandelt sich die Cappellini zu der heute bekannten Möbelmarke.
Cappellini