Kaj Franck, 

iittala

Teema Becher

15,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
ø 6,5 cm, h 8 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

große Tasse mit Henkel
unkompliziertes Geschirr
finnisches Design
spülmaschinenfest
bestens kombinierbar

Teema Geschirr-Serie. Der finnische Designer Kaj Franck verzichtet auf alles, was überflüssig ist und somit nicht der klaren Zweckbestimmung zum Essen und Trinken dient. Entstanden ist eines der geradlinigsten und kombinationsfähigsten »Themen« des internationalen Porzellan- bzw. Glasdesigns. Dieses Geschirr der finnischen Marke iittala basiert auf simplen geometrischen Grundformen, jedes Teil passt schlüssig zu jedem anderen – und oft auch perfekt zu fremden Serien von anderen Gestaltern und Herstellern: Kombiniert mit »Origo« von Alfredo Häberli wird die Tafel farbenfroher, mit der puristischen, ebenfalls von Kaj Franck gestalteten »Kartio« Glas-Serie eleganter. Alle Teile sind ofen-, mikrowellen-, frost-, spülmaschinenfest.

Teema Becher. Das puristische Design lässt das 1952 von Kaj Franck entworfene iittala Geschirr zum zeitlosen Klassiker werden: Der geradlinige Becher mit gutgreifigem Henkel fasst 0,3 bzw. 0,4 Liter Kalt- oder Heißgetränk.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A068271.012

  • Farbe:

    leinen

  • Maße:

    ø 6,5 cm, h 8 cm

  • Marke

    iittala

  • Designer

    Kaj Franck

Passende Produkte:

Kartio Glas 2er-Set
Kartio Glas im 2er Set. Ganz klar, auch diese Gebrauchsgläser von iittala tragen die Handschrift des finnischen Designers Kaj Franck. Wie die puristische, ebenfalls von Kaj Franck gestaltete Porzellan-Serie »Teema« zeigt auch Kartio eine fast mathematisch präzise Linienführung, die aber niemals technisch distanziert, sondern immer einladend wirkt. »Wenn man ein perfektes Trinkglas kreieren will, muss man mit der Hand beginnen, die das Glas hält. Man muss sich fragen, was für ein Trinkglas diese Hand wohl gerne halten würde,« sagte Kaj Franck 1958 bei der Präsentation der Kartio Serie – ein oft kopiertes, aber unerreichbares Design. iittala bietet in dieser schlicht eleganten Geschirr-Serie die Gläser im 2er Set, dazu Karaffen und Vasen. Die Trinkgläser mit 21 oder 40 cl Fassvermögen passen auch perfekt zum farbenfrohen Origo Geschirr von iittala.

ab 17,90 €

Kartio Glas 6er-Set
Kartio Glas im 6er-Set. Ganz klar, auch diese Gebrauchsgläser von iittala tragen die Handschrift des finnischen Designers Kaj Franck. Wie die puristische, ebenfalls von Kaj Franck gestaltete Porzellan-Serie »Teema« zeigt auch Kartio eine fast mathematisch präzise Linienführung, die aber niemals technisch distanziert, sondern immer einladend wirkt. »Wenn man ein perfektes Trinkglas kreieren will, muss man mit der Hand beginnen, die das Glas hält. Man muss sich fragen, was für ein Trinkglas diese Hand wohl gerne halten würde,« sagte Kaj Franck 1958 bei der Präsentation der Kartio Serie – ein oft kopiertes, aber unerreichbares Design. iittala bietet in dieser schlicht eleganten Geschirr-Serie die Gläser im 6er-Set, dazu Karaffen und Vasen. Die Trinkgläser mit 21 oder 40 cl Fassvermögen passen auch perfekt zum farbenfrohen Origo Geschirr von iittala.

ab 53,70 €

Kartio Karaffe
Kartio Karaffe. Ganz klar, auch diese Gebrauchsgläser von iittala tragen die Handschrift des finnischen Designers Kaj Franck. Wie die puristische, ebenfalls von Kaj Franck gestaltete Porzellan-Serie »Teema« zeigt auch Kartio eine fast mathematisch präzise Linienführung, die aber niemals technisch distanziert, sondern immer einladend wirkt. »Wenn man ein perfektes Glas kreieren will, muss man mit der Hand beginnen, die das Glas hält. Man muss sich fragen, was für ein Glas diese Hand wohl gerne halten würde,« sagte Kaj Franck 1958 bei der Präsentation der Kartio Serie – ein oft kopiertes, aber unerreichbares Design. iittala bietet in dieser schlicht eleganten Geschirr-Serie neben der Karaffe auch Gläser im 2er Set an. Die Karaffe mit 98 cl Fassvermögen passt auch perfekt zum farbenfrohen Origo Geschirr von iittala.

89,90 €

Teema Schale
Teema Geschirr-Serie. Der finnische Designer Kaj Franck verzichtet auf alles, was überflüssig ist und somit nicht der klaren Zweckbestimmung zum Essen und Trinken dient. Entstanden ist eines der geradlinigsten und kombinationsfähigsten »Themen« des internationalen Porzellan- bzw. Glasdesigns. Dieses Geschirr der finnischen Marke iittala basiert auf simplen geometrischen Grundformen, jedes Teil passt schlüssig zu jedem anderen – und oft auch perfekt zu fremden Serien von anderen Gestaltern und Herstellern: Kombiniert mit »Origo« von Alfredo Häberli wird die Tafel farbenfroher, mit der puristischen, ebenfalls von Kaj Franck gestalteten »Kartio« Glas-Serie eleganter. Alle Teile sind ofen-, mikrowellen-, frost-, spülmaschinenfest. Teema Schale. Das puristische Design lässt das 1952 von Kaj Franck entworfene iittala Geschirr zum zeitlosen Klassiker werden: Die geradlinige Schale eignet sich perfekt als Müslischale zum Frühstück, als Suppenteller oder Salatschüssel zum Mittag- oder Abendessen.

ab 17,50 €

Teema Teller flach
Teema Geschirr-Serie. Der finnische Designer Kaj Franck verzichtet auf alles, was überflüssig ist und somit nicht der klaren Zweckbestimmung zum Essen und Trinken dient. Entstanden ist eines der geradlinigsten und kombinationsfähigsten »Themen« des internationalen Porzellan- bzw. Glasdesigns. Dieses Geschirr der finnischen Marke iittala basiert auf simplen geometrischen Grundformen, jedes Teil passt schlüssig zu jedem anderen – und oft auch perfekt zu fremden Serien von anderen Gestaltern und Herstellern: Kombiniert mit »Origo« von Alfredo Häberli wird die Tafel farbenfroher, mit der puristischen, ebenfalls von Kaj Franck gestalteten »Kartio« Glas-Serie eleganter. Alle Teile sind ofen-, mikrowellen-, frost-, spülmaschinenfest. Teema Teller. Das puristische Design lässt das 1952 von Kaj Franck entworfene iittala Geschirr zum zeitlosen Klassiker werden: Der flache Teller in zwei Größen zeichnet sich entweder als ein Essteller oder Dessertteller, aber stets in großzügigem Maß mit leicht erhöhtem Rand aus.

ab 14,90 €

Teema Teller tief
Teema Geschirr-Serie. Der finnische Designer Kaj Franck verzichtet auf alles, was überflüssig ist und somit nicht der klaren Zweckbestimmung zum Essen und Trinken dient. Entstanden ist eines der geradlinigsten und kombinationsfähigsten »Themen« des internationalen Porzellan- bzw. Glasdesigns. Dieses Geschirr der finnischen Marke iittala basiert auf simplen geometrischen Grundformen, jedes Teil passt schlüssig zu jedem anderen – und oft auch perfekt zu fremden Serien von anderen Gestaltern und Herstellern: Kombiniert mit »Origo« von Alfredo Häberli wird die Tafel farbenfroher, mit der puristischen, ebenfalls von Kaj Franck gestalteten »Kartio« Glas-Serie eleganter. Alle Teile sind ofen-, mikrowellen-, frost-, spülmaschinenfest. Teema Teller. Das puristische Design lässt das 1952 von Kaj Franck entworfene iittala Geschirr zum zeitlosen Klassiker werden: Der flache Teller in zwei Größen zeichnet sich entweder als ein Essteller oder Dessertteller, aber stets in großzügigem Maß mit leicht erhöhtem Rand aus.

ab 19,50 €

Teema Tiimi Schale
Teema Tiimi Geschirr-Serie. Der »asiatische« Zweig der beliebten Geschirr­serie: iittala beauftragt diverse Nachwuchsdesigner das 1952 von Kaj Franck entworfene Design der asiatischen Küche anzupassen, ohne den Grundsatz der originalen Linie zu veruntreuen. Und auch wenn Reis nicht tagtäglich in der hiesigen Küche ansteht, lassen sich die niedrigen und hohen Schalen sowie die geschwungene Suppenschüssel von iittala vielfältig einsetzen: Teema Tiimi Schale. Der kleine Teller mit hohem Rand lässt sich insbesondere für Beilagen als Salatschüssel, Reisschale oder Dipschale beim Essen einsetzen. Und verwöhnt überdies als Nachtisch- bzw. Dessertschale auch nach dem Essen oder zwischendurch. Überdies kann die spülmaschinengeeignete Schale durchaus auch zum Kochen und Überbacken in der Mikrowelle oder im Backofen eingesetzt werden.

14,90 €

Über den Designer:
Kaj Franck
Kaj Franck (1911 - 1989) gilt neben Tapio Wirkkala und Timo Sarpaneva als einer der einflussreichsten finnischen Designer. Er studiert bis 1932 Möbeldesign an der Zentralen Schule für Industriedesign in Helsinki. Nach seinem erfolgreichen Design-Studium arbeitet er zwei Jahre lang in verschiedenen Jobs u. a. als Katalogillustrator für die Riihimäki-Glaswerke und als Schaufenster-Dekorateur. 1939 verlegt er sich jedoch auf die Felder Innenarchitektur, Innendekoration und Textilgestaltung.
Kaj Franck
Über den Hersteller:
iittala
Wogegen das Gesamtkonzept von iittala, dem finnischen Hersteller von Glaswaren, Küchen-Accessoires, Geschirr und Wohnaccessoires, am aller vehementesten mobil macht, ist der »Throwawayism«, also das allübliche Gebaren unserer modernen Wegwerfgesellschaft. Und auf seiner Website stellt das Unternehmen die geradezu messianische Frage, ob der Leser schon bemerkt habe, wie einfach es sei, sich das Haus mit bedeutungslosen und kurzlebigen Accessoires und Küchenutensilien zum Kochen, Essen & Trinken voll zu stellen.
iittala