Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Maiken Walther, 

Decor Walther

TE 50 Treteimer

235,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
ø 23,5 cm, h 32 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

TE 50 Treteimer. Ein geradliniger Zylinder fürs Badezimmer oder Toilette: Maiken Walther greift für ihre Eigenmarke Decor Walther die klassische Form aller Abfalleimer auf, lässt aber den Deckel nur eine untergeordnete Rolle im Design spielen. Letzterer schließt aber mit seiner »Soft-Close«-Funktion langsam und somit recht leise, wenn das geometrisch kontrahierende, also quadratische Tretpedal wieder los gelassen wird. Unter seiner geradlinigen Hülle versteckt der runde Mülleimer einen herausnehmbaren Innenbehälter, der bis zu 6 Liter Müll fasst. Ob als dezenter »Sidekick« am Schreibtisch im Büro oder als klassischer Badeimer im Bad oder in der Gästetoilette – der TE 50 Treteimer überzeugt stets in Form und Funktion.

Auszeichnung  German Design Award Winner 2019

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A055904.001

  • Farbe:

    chrom glänzend

  • Material:

    Metall, Kunststoff mit Kunststoffeinsatz 6 Liter Deckel mit »Soft Close« Funktion

  • Maße:

    ø 23,5 cm, h 32 cm

  • Marke

    Decor Walther

  • Designer

    Maiken Walther

Über den Designer:
Maiken Walther
Maiken Walther wird zu ihrer Kreativität eigentlich gestoßen: 1973 gründet ihr Mann Harald ein Fachgeschäft für Griffe und Beschläge. Aufgrund des steigenden Konkurrenzkampfes sucht die Familie nach einem neuen Geschäftszweig und entdeckt das Bad. Unterschätzt als reine Nasszelle, stößt der Familienbetrieb in neues Design-Terrain. Statt sich mit vorgefertigter und meist unzureichender Ware zu begnügen, startet Maiken Walther mit eigenem Design der Badaccessoires:
Über den Hersteller:
Decor Walther
Wie man weiß, steht hinter jedem erfolgreichen Mann eine besondere (Ehe-)Frau – und in der erfolgreichen Unternehmensgeschichte von Decor Walther war das nicht anders. Denn als Harald Walther sich 1973 in Frankfurt am Main selbstständig macht, bietet er in seinem Einzelhandelsgeschäft ausschließlich Sanitärprodukte, Leuchten und Beschläge von der Stange an. Doch schon bald sucht er nach Möglichkeiten, sich von der verstärkt aufkommenden Baumarkt-Konkurrenz abzugrenzen. Der Schlüssel hierzu ist das Design-Talent seiner Gemahlin Maiken:
Decor Walther