Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Ferruccio Laviani, 

Kartell

Take Tischleuchte

A

99,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
18,5 x 17,5 cm, h 30 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Take Tischleuchte. Sie besteht aus zwei spiegelbildlichen Hälften, die in der Mitte von einer rechteckigen Platte getrennt bzw. vereint werden. Wirkt sie von der einen Seite wie eine typische Nachttischleuchte aus den 60er Jahren, entpuppt sie sich im 90°-Winkel als eine plastische Skulptur: Das mittig angeordnete Rechteck tritt einerseits als eine Trennwand der zwei Lampen-Hälften auf, andererseits bildet das streng geometrische Element einen Rahmen zur typischen Nachttischleuchten-Form. Ein faszinierend revolutioniertes Leuchten-Design des italienischen Designers Ferruccio Laviani! An den transparenten Polycarbonat-Versionen ist der Schirm innen plissiert, womit die Leuchte beim Einschalten wunderschöne Lichtreflexe zeigt. Dagegen tritt bei den durchgefärbten Versionen die Form der Leuchte skulptural mehr in Erscheinung. Die nicht allzu hohe Take Tischleuchte von Kartell eignet sich hervorragend als zusätzliche Beleuchtung in einem Wohnraum oder als schmucke Nachttischleuchte am Bett.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A064365.001

  • Farbe:

    glasklar

  • Material:

    Polycarbonat transparent Fassung E14, max. 30 W Lieferung ohne Leuchtmittel; diese Leuchte ist geeignet für Leuchtmittel der Energieklassen: A++ (sehr effizient) bis E (weniger effizient)

  • Maße:

    18,5 x 17,5 cm, h 30 cm

  • Marke

    Kartell

  • Designer

    Ferruccio Laviani

Passende Produkte:

Kabuki LED Stehleuchte
Kabuki LED Stehleuchte. Eine neobarocke Diva im Spitzenkleid: Ferruccio Laviani imitiert Werke alter Handwerkskunst und überführt diese geschickt in die industrielle Produktion des 21. Jahrhunderts. Aber fern von dem feinen Spitzenkleid aus spindüsengefärbtem und gegossenem Kunststoff soll die Form eine Figur des traditionell japanischen Theaters mimen? Eine Finte, Herr Ferruccio Laviani? Um von der barocken Kelchform abzulenken? Nun es sind Geschichten, die uns Möbel und Leuchten lieben lassen! Und diese Diva sieht nicht nur atemberaubend in ihrer beeindruckenden Größe aus, sondern sorgt mit ihrem fest integrierten, dimmbaren LED Leuchtmittel für eine angenehm blendfreie Beleuchtung in der Einrichtung. Ob in glasklarer, transparenter oder durchgefärbter Version – die Kabuki Stehleuchte von Kartell besticht – auch wenn sie weder tanzt noch singt!

929,00 €*

Light Air Plissee Tischleuchte
Light Air Tischleuchte Plissee. Eugeni Quitllet stellt mit seiner gewagten Konstruktion für den italienischen Hersteller Kartell die Konventionen für Lampenschirme auf den Kopf: Keine Säule trägt den klassisch angehauchten Lampenschirm, sondern ein rechteckiger Rahmen aus glasklarem, lasergeschweißtem Kunststoff hält ihn auf den ersten Blick frei in der Schwebe. Der konische Schirm in klassischer Form kommt selbst zweilagig: außen glasklar glatt, innen in farbiger Plisseestruktur. Unter dem farbigen Lampenschirm versteckt sich eine konventionelle Fassung (E14), in die beliebige Leuchtmittel ganz nach Gusto eingesetzt werden können. Kartell versieht die modern abstrahierte und somit recht luftig erscheinende Light Air Tischleuchte mit einem warm leuchtenden Leuchtmittel, um den strahlenden Effekt des reflektierenden Kunststoffs zu verstärken.

208,00 €*

Neu
Take 2.0 Tischleuchte
Take 2.0 Tischleuchte. Sie besteht aus zwei spiegelbildlichen Hälften, die in der Mitte von einer rechteckigen Platte getrennt bzw. vereint werden. Wirkt sie von der einen Seite wie eine typische Nachttischleuchte aus den 1960er Jahren, entpuppt sie sich im 90°-Winkel als eine plastische Skulptur: Das mittig angeordnete Rechteck tritt einerseits als eine Trennwand der zwei Lampen-Hälften auf, andererseits bildet das streng geometrische Element einen Rahmen zur typischen Nachttischleuchten-Form. Ein faszinierend revolutioniertes Leuchten-Design des italienischen Designers Ferruccio Laviani! Die nicht allzu hohe Tischlampe eignet sich hervorragend als zusätzliche Beleuchtung in einem Wohnraum oder als schmucke Nachttischleuchte am Bett. An den transparenten Versionen ist der Schirm innen plissiert, womit die Leuchte beim Einschalten wunderschöne Lichtreflexe zeigt. Dagegen tritt bei den durchgefärbten Versionen die Form der Leuchte skulptural mehr in Erscheinung. Kartell liefert nun die Take Tischleuchte umweltfreundlich und nachhaltig in Polycarbonat 2.0 aus nachwachsenden Rohstoffen.

99,00 €*

Über den Designer:
Ferruccio Laviani
Pietro Ferruccio Laviani, Jahrgang 1960 Absolvent der Mailänder Polytechnischen Hochschule, gilt als Meister des Leuchten-Designs, insbesondere mit dem Material Kunststoff. Seine »Bourgie « Tischleuchte für den italienischen Möbelhersteller Kartell gilt inzwischen als ein moderner Klassiker. Begonnen hat die Leidenschaft Leuchten zu entwerfen in seiner Zeit als Mitarbeiter und Partner von Michele De Lucchi. Aber nicht nur Leuchten und Designmöbel für Moroso, Flos oder Kartell, vor allem Tische wie »Max« und »Four«, gestaltet der italienische Designer, sondern er ist auch aktiv im Ausstellungsdesign und in der Innenarchitektur:
Über den Hersteller:
Kartell
Kartell propagiert italienisches Design in feinster Kunststoff-Verarbeitung: Mit der Gründung seines Unternehmens, Kartell Design, im Jahr 1949 macht der Chemiker Giulio Castelli gleich den denkbar konsequentesten Schritt nach vorn: Er setzt auf das damals progressivste Material der industriellen Massenfertigung – Kunststoff. Und seine Ziele sind nicht minder anspruchsvoll, da er zum einen im Laborbereich den Kunststoff als Ersatz für empfindliche Glas-Instrumente und -Behälter etablieren will. Zum anderen visioniert Giulio Castelli das beliebig formbare Material als Ausgangspunkt für eine Revolution der Möbel und Einrichtung in den italienischen Wohnzimmern.