Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Tomita Kazuhiko, 

Moroso

T-Ukiyo Tisch Paradise

390,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
ø 42 cm, h 40 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Beistelltisch im floralem Design
graziles Metallgestell
nur für Innenbereich
in Kunstharz eingebetteter Stoff
japanisches Design

T-Ukiyo Tisch Paradies. Eine bezaubernd filigrane Drahtstruktur kontrastiert mit einer reich gemusterten Tischoberfläche: Der japanische Designer Tomita Kazuhiko greift bei seinem Beistelltisch-Design für Moroso auf traditionelle Kimono-Stoffe zurück. Der baumwollene Stoff wird in einem osmotischen Verfahren lichtecht durchgefärbt und zusammen mit Polyesterharz von Moroso zu einer stabilen Tischplatte formgepresst. Das feine Tisch-Stahlgestell ist farblich harmonisch lackiert und an der Unterseite mit bodenschonenden Kunststoff-Füßchen ausgestattet. Der Begriff Ukiyo stammt aus dem schintoistischem Realismus des 18. Jahrhunderts und bedeutet, dass nichts lange bleibt wie es ist. Um in die Ewigkeit einzugehen, muss jetzt leben - zum Beispiel wie eine Blüte, die in einer kurzen Zeit alle Kraft ins Erblühen und Erduften setzt und im nächsten Moment wie nicht existent verschwunden, sprich verblüht, ist. Daher zieren die von Tomita Kazuhiko verwendeten Kimono-Stoffe Blüten über Blüten, die dem T-Ukiyo Tisch Paradies von Moroso ein strahlendes und glückliches Aussehen verleihen.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A061654.001

  • Farbe:

    purple

  • Material:

    Kunststoff

  • Material:

    Gestell Stahl rot (RAL 3003) lackiert, Unterfüße PVC Tischplatte Kimono Stoff, Baumwolle bedruckt,in Polyesterharz eingelassen

  • Maße:

    ø 42 cm, h 40 cm

  • Marke

    Moroso

  • Designer

    Tomita Kazuhiko

Über den Designer:
Tomita Kazuhiko
Über den Hersteller:
Moroso
»Qualität ist das Merkmal eines Gegenstandes, das seine Natur ausmacht und ihn von allen anderen unterscheidet« – dies verkündet Moroso auf seiner Website und sucht die Erfüllung dieses Anspruchs in vielseitigem unternehmerischen Engagement. Das 1952 im italienischen Udine von Agostino Moroso gegründete Möbelunternehmen wird nach dem Eintreten seines Sohnes Roberto im Management 1981 und Tochter Patrizia als Art Director vom konventionellen Polstermöbel-Hersteller zu einem Design-orientiertem Unternehmen gewandelt.
Moroso