Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Marcel Wanders, 

Kartell

Stone Hocker

195,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
ø 30 cm, h 45 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

modernes Sanduhr-Design
schimmernd im Licht
Schemel, Beistelltisch oder Blumenhocker
wetterfest für Haus und Garten

Stone Hocker. Beinahe noch gewöhnlich an diesem Sitzmöbel von Marcel Wanders ist die an eine Sanduhr erinnernde Form. Gänzlich außerhalb jeder Norm ersann Marcel Wanders jedoch eine neue Oberflächen­beschaffenheit: Sie funkelt mit unzähligen Facetten, die das Licht wie in einem kunstvoll geschliffenen Edelstein vielfach brechen und die Eigenfarbe des glänzenden Polycarbonats in immer wieder neuen Tönungen wiedergeben. Neben der glasklaren Version bietet Kartell den Sitzhocker in diversen transparenten, neuerdings auch metallisierten Farbtönen, die allesamt die Edelstein-Wirkung betonen, an. Dieses funkelnde Juwel von Marcel Wanders ist nicht nur als Sitzmöbel im Innenbereich, sondern aufgrund des bruch- und wetterfesten Polycarbonats und der nahtfreien Verarbeitung von Kartell auch im Freien nutzbar. Verwenden Sie den Stone Hocker nicht nur als beiläufiges Sitzmöbel, sondern nutzen Sie die glatte Platte als kleinen Beistelltisch zu den transparenten Sitzmöbeln von Kartell oder als dekorativen Blumenhocker.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A064306.006

  • Farbe:

    bernsteinfarben

  • Material:

    Polycarbonat transparent, wetterfest

  • Material:

    Kunststoff

  • Maße:

    ø 30 cm, h 45 cm

  • Marke

    Kartell

  • Designer

    Marcel Wanders

Über den Designer:
Marcel Wanders
Marcel Wanders, der 1963 im niederländischen Boxtel geborene Designer, ist das »Enfant terrible« der Design-Szene: Er wurde von der Design Academy Eindhoven wegen Unbelehrbarkeit verwiesen – schaffte aber trotzdem seinen Abschluss später an der Kunstakademie in Arnheim. Er inszeniert sich gerne selber – zum Beispiel mit goldener Clownsnase. Er gestaltet gerne auffallende Designermöbel und Leuchten:
Über den Hersteller:
Kartell
Kartell propagiert italienisches Design in feinster Kunststoff-Verarbeitung: Mit der Gründung seines Unternehmens, Kartell Design, im Jahr 1949 macht der Chemiker Giulio Castelli gleich den denkbar konsequentesten Schritt nach vorn: Er setzt auf das damals progressivste Material der industriellen Massenfertigung – Kunststoff. Und seine Ziele sind nicht minder anspruchsvoll, da er zum einen im Laborbereich den Kunststoff als Ersatz für empfindliche Glas-Instrumente und -Behälter etablieren will. Zum anderen visioniert Giulio Castelli das beliebig formbare Material als Ausgangspunkt für eine Revolution der Möbel und Einrichtung in den italienischen Wohnzimmern.