Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Maiken Walther, 

Decor Walther

Stone Duschhocker

236,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
weiß
Größe wählen:
33 x 21,5 cm, h 24,5 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Hocker für die Dusche
ästhetisch ansprechende Bad-Serie
aus robustem Mineralwerkstoff
hochwertige Verarbeitung

Stone Bad-Serie. Schöne weiße, überwiegend höher als breit ausfallende Badaccessoires aus einem matten Mineralwerkstoff, der zu einer einzigartigen weichen und warmen Haptik führt: Das natürliche, steinähnliche Material wird durch Zugabe von Harzen und Polymeren besonders widerstandsfähig. Es ist zu 100% recycelbar, chemikalienbeständig und absolut pflegeleicht – und somit für den unkomplizierten Einsatz im Bad präferiert! Decor Walther stattet die von Maiken Walther entworfenen, schlicht eleganten Badaccessoires meist mit farblich kontrastierenden Funktionsdetails aus hochglänzend verchromtem Messing oder mattem Edelstahl aus.

Stone Duschhocker. Entspannt Sitzen unter der Dusche – das ist nicht nur für Warmduscher ein schöner Komfort! Überdies hilft der Hocker auch bei der Kosmetikpflege und nachherigem Anziehen im Bad.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A071716.001

  • Farbe:

    weiß

  • Material:

    Mineralwerkstoff

  • Material:

    Keramik

  • Maße:

    33 x 21,5 cm, h 24,5 cm

  • Marke

    Decor Walther

  • Designer

    Maiken Walther

Über den Designer:
Maiken Walther
Maiken Walther wird zu ihrer Kreativität eigentlich gestoßen: 1973 gründet ihr Mann Harald ein Fachgeschäft für Griffe und Beschläge. Aufgrund des steigenden Konkurrenzkampfes sucht die Familie nach einem neuen Geschäftszweig und entdeckt das Bad. Unterschätzt als reine Nasszelle, stößt der Familienbetrieb in neues Design-Terrain. Statt sich mit vorgefertigter und meist unzureichender Ware zu begnügen, startet Maiken Walther mit eigenem Design der Badaccessoires:
Über den Hersteller:
Decor Walther
Wie man weiß, steht hinter jedem erfolgreichen Mann eine besondere (Ehe-)Frau – und in der erfolgreichen Unternehmensgeschichte von Decor Walther war das nicht anders. Denn als Harald Walther sich 1973 in Frankfurt am Main selbstständig macht, bietet er in seinem Einzelhandelsgeschäft ausschließlich Sanitärprodukte, Leuchten und Beschläge von der Stange an. Doch schon bald sucht er nach Möglichkeiten, sich von der verstärkt aufkommenden Baumarkt-Konkurrenz abzugrenzen. Der Schlüssel hierzu ist das Design-Talent seiner Gemahlin Maiken:
Decor Walther