Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Vitra

Soft Seats Typ A Sitzkissen

99,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
39,5 x 38,5 cm, h 2 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

komfortable Sitzauflage
angenehmer Wollstoffbezug
mit Thermovlies-Füllung
einseitig rutschfest beschichtet
ideal für Eames Armchair, All Plastic,
Belleville, Chaise Tout Bois + Tip Ton

Soft Seats Sitzkissen-Serie. Mal ehrlich, wer mag schon gerne auf einem harten Kunststoffstuhl sitzen? Niemand. Aus diesem triftigen Grund bevölkern unzählige Kissen die Sitzfläche der Designklassiker, mal dicker, meist dünner, häufig hin- und herrutschend, dass man sich nur über diese Dinger ärgert. Wer nun wirklich Komfort für den Wertesten sucht, wird bei dieser losen Sitzauflage aus dem Hause Vitra fündig: Während der Bezug in einer haptisch angenehmen Wollmischung auftritt, kommt die Füllung angenehme 2 cm dick aus recycelbarem Thermovlies. Der Bezug lässt sich nicht nur einfach per Reißverschluss abnehmen und chemisch reinigen, er ist auch auf einer Seite mit einer rutschfesten Beschichtung ausgestattet.

Soft Seats Typ A Sitzkissen. Ganz technisch als Typ A betitelt ist diese Sitzauflage für die Vitra Stühle: Eames Fiberglass & Plastic Armchair, All Plastic, Belleville, Chaise Tout Bois und Tip Ton.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A080440.001

  • Farbe:

    classic grey

  • Material:

    • Bezug Stoff Cosy 2, 80% Schurwolle, 20% Polyamid, Scheuertouren 50.000, Lichtechtheit 6, Pilling 4-5

    • Polsterung Polyesterfleece thermogepresst, 100% recycelbar

    • Bezug per Reißverschluss abnehmbar, einseitig rutschfest beschichtet

    • Lieferung ohne Stuhl, siehe »Passende Produkte«

  • Maße:

    39,5 x 38,5 cm, h 2 cm

  • Marke

    Vitra

Passende Produkte:

All Plastic Chair Stuhl
All Plastic Chair Stuhl. Klassisch in der Form, innovativ in der Verarbeitung – oder eben typisch Jasper Morrison! Der britische Designer ist für sein zurückhaltendes Design bekannt, das selten als Blickfang fungiert, sondern eher durch seine durchdachte Funktion tagtäglich aufs Neue überzeugt. Und dieser Stuhl für die Schweizer Marke Vitra startet mit dem aus einem Guss hergestellten Rahmen, dessen Profile sich organisch der Funktion anpassen und somit das perfekte Verhältnis zwischen Stabilität und optischer Leichtigkeit vollbringen. Sitzfläche und Rückenlehne sind nicht nur ergonomisch angepasst, sondern überzeugen in einer helleren Farbnuance als der Rahmen. Überdies federn Gummipuffer an der Rückenlehne das Anlehnen sanft ab. Und wie sein Name schon ankündigt, kann der All Plastic Chair von Vitra nicht nur drinnen am Esstisch und Arbeitsplatz stehen, sondern auch als Gartenstuhl im Freien verweilen.

ab 203,00 €

Belleville Armlehnstuhl
Belleville. Ganz dem pariserischen Flair verfallen: Ronan und Erwan Bouroullec greifen das gängige Design ihres Pariser Viertels auf, lassen sich vom pulsierenden Leben zwischen Shops, Cafés und Bistros inspirieren. Somit wirken sowohl Stuhl als auch Armlehnstuhl in seinen Rundungen vertraut, obwohl die Bouroullec Gebrüder statt dem gewohnten metallenen Bistrostuhl einen ungewohnten Kunststoffstuhl für den Schweizer Hersteller Vitra gestalten. Einer Strichzeichnung gleich verjüngen sich die Beine, trägt die fein gezeichnete Rahmenstruktur aus Rückenlehne und Gestell die durchgehende Sitzschale. Belleville Armlehnstuhl. Das Rund der Rückenlehne lässt einen zunächst zurückschrecken, ihn achtlos im Regen stehen zu lassen: Aber dieser Bistrostuhl mit seinen angedeuteten, nach vorne aus dem Rahmen geneigten Armlehnen kommt vollständig im wetterfesten Kunststoff. Vitra verarbeitet diesen Stuhl ist jedoch so hochwertig, dass er nicht nur Terrasse und Balkon ziert, sondern auch gerne einen Platz in der Küche einnimmt.

375,00 €

Belleville Stuhl
Belleville. Ganz dem pariserischen Flair verfallen: Ronan und Erwan Bouroullec greifen das gängige Design ihres Pariser Viertels auf, lassen sich vom pulsierenden Leben zwischen Shops, Cafés und Bistros inspirieren. Somit wirken sowohl Stuhl als auch Armlehnstuhl in seinen Rundungen vertraut, obwohl die Bouroullec Gebrüder statt dem gewohnten metallenen Bistrostuhl einen ungewohnten Kunststoffstuhl für den Schweizer Hersteller Vitra gestalten. Einer Strichzeichnung gleich verjüngen sich die Beine, trägt die fein gezeichnete Rahmenstruktur aus Rückenlehne und Gestell die durchgehende Sitzschale. Belleville Stuhl. Das Rund der Rückenlehne lässt einen zunächst zurückschrecken, ihn achtlos im Regen stehen zu lassen: Aber dieser Bistrostuhl von Vitra kommt vollständig im wetterfesten Kunststoff, jedoch so hochwertig verarbeitet, dass er nicht nur Terrasse und Balkon ziert, sondern auch gerne einen Platz in der Küche einnimmt.

319,00 €

Chaise Tout Bois Stuhl
Chaise Tout Bois Stuhl. Ganz simpel wie seine Bezeichnung – ein »Stuhl ganz aus Holz« kommt der Jean Prouvé Entwurf daher. 1941, als der zweite Weltkrieg Metall zur Mangelware macht, wandelt der französische Designer das Metallgestell seines »Standard« Stuhls in ein Holzgestell um. Aber nicht 1:1, denn der Übergang vom Sitz zum Rücken benötigt durch den Materialwechsel eine Verstärkung. Aufgrund der menschlichen Anatomie herrscht in diesem Bereich der größte Druck, sodass Jean Prouvé die Hinterbeine, die bis in die Träger der Rückenlehne durchlaufen, im Profil verbreitert. Sein typisches Design greift der Schweizer Hersteller Vitra wieder im 1941er Original auf: Der Holzstuhl wird folglich ohne Schrauben, sondern in Holzverbindungen gefertigt, aber in den Maßen auf heutige Anforderungen modernisiert. Der Chaise Tout Bois Holzstuhl von Vitra kommt im harten Eichenholz, das mit seiner hölzernen Wärme einen wohnlichen Kontrast zum für Jean Prouvé typisch sachlich-funktionalen Design bildet. Auszeichnung  Meubles de France Wettbewerb 1947

775,00 €

Eames Plastic Armchair RAR Schaukelstuhl
Eames Plastic Armchair RAR Schaukelstuhl. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Stuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaserverstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chair und Armchair zu einem Bestseller des amerikanischen Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Stuhlmodelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil recycelbaren Material Polypropylen. Dieser Plastic Armchair von Vitra, der Schaukelstuhl, trägt übrigens den für deutsche Ohren durchaus stimmigen Namenszusatz »RAR«, was aber eigentlich für »Rocking Armchair Rod Base« steht, also eine Stahlkonstruktion mit Ahorn-Schaukelkufen, die zum Wippen einlädt.  Vitra bietet in der Plastic Chair Möbel-Serie von Ray und Charles Eames neben dem Schaukelstuhl auch Armchairs und Side Chairs (Stühle mit und ohne Armlehnen) mit zwei verschiedenen Untergestellen aus Stahl mit Ahornholz oder einer reinen Stahlkonstruktion an. Unter »Zubehör« finden Sie die zu den Stühlen passenden Sitzkissen aus Wollfilz.

ab 530,00 €

Eames Plastic Armchair Stuhl DAR 4er-Set mit Sitzkissen
Original Eames Plastic Armchair DAR im 4er-Set mit Sitzkissen. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Stuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Chair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAR«, der Stuhl mit Armlehnen, hat eine gekreuzte Stahlkonstruktion als Untergestell (»Dining Armchair with Rod Base«), liebevoll auch »Eiffel-Base« genannt, hier mit Filzgleitern für glatte Böden versehen. Vitra offeriert diesen originalen Stuhl nun mit einer weich gepolsterten Sitzauflage als perfekt passendes 4er-Set für eine Runde um den Esstisch.

2.076,00 €

Eames Plastic Armchair Stuhl DAR Gestell weiß mit Filzgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAR mit Filzgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAR«, der Armlehnstuhl, hat eine gekreuzte Stahlkonstruktion als Untergestell (DAR entspricht »Dining Armchair Rod Base«), liebevoll auch »Eiffel-Base« genannt. Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« die zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passenden Sitzkissen aus Wollfilz.

420,00 €

Eames Plastic Armchair Stuhl DAR Gestell weiß mit Kunstoffgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAR mit Kunststoffgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAR«, der Armlehnstuhl, hat eine gekreuzte Stahlkonstruktion als Untergestell (DAR entspricht »Dining Armchair Rod Base«), liebevoll auch »Eiffel-Base« genannt. Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« die zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passenden Sitzkissen aus Wollfilz.

420,00 €

Eames Plastic Armchair Stuhl DAR mit Filzgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAR mit Filzgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen.Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAR«, der Armlehnstuhl, hat eine gekreuzte Stahlkonstruktion als Untergestell (DAR entspricht »Dining Armchair Rod Base«), liebevoll auch »Eiffel-Base« genannt. Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« die zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passenden Sitzkissen aus Wollfilz.

420,00 €

Eames Plastic Armchair Stuhl DAR mit Kunststoffgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAR mit Kunststoffgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAR«, der Armlehnstuhl, hat eine gekreuzte Stahlkonstruktion als Untergestell (DAR entspricht »Dining Armchair Rod Base«), liebevoll auch »Eiffel-Base« genannt. Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« die zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passenden Sitzkissen aus Wollfilz.

420,00 €

Eames Plastic Armchair Stuhl DAW 4er-Set mit Sitzkissen
Original Eames Plastic Armchair DAW im 4er-Set mit Sitzkissen. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Stuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Chair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAW«, der Stuhl mit Armlehnen, hat ein Gestell aus vier Holzbeinen mit einer verstärkenden Stahlkonstruktion (»Dining Armchair with Wood Base«), liebevoll auch »Eiffel-Base« genannt, hier mit Filzgleitern für glatte Böden versehen. Vitra offeriert diesen originalen Stuhl nun mit einer weich gepolsterten, einseitig rutschfest beschichteten Sitzauflage als perfekt passendes 4er-Set für eine Runde um den Esstisch.

2.676,00 €

Neu
Eames Plastic Armchair Stuhl DAW mit Filzgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAW mit Filzgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen.Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAW«, der Armlehnstuhl, hat ein Gestell aus vier Holzbeinen mit einer verstärkenden Stahlkonstruktion (DAW entspricht »Dining Armchair Wood Base«). Neben der klassischen Variante in gelblich gebeiztem Ahornholz offeriert Vitra den Armlehnstuhl auch in dunkler Beizung bzw. in auf Eiche getrimmtem Eschenholz. Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passende Sitzkissen aus Wollfilz.

ab 530,00 €

Eames Plastic Armchair Stuhl DAW mit Kunststoffgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAW mit Kunststoffgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAW«, der Armlehnstuhl, hat ein Gestell aus vier Holzbeinen mit einer verstärkenden Stahlkonstruktion (DAW entspricht »Dining Armchair Wood Base«). Neben der klassischen Variante in gelblich gebeiztem Ahornholz offeriert Vitra den Armlehnstuhl auch in dunkler Beizung bzw. in auf Eiche getrimmtem Eschenholz. Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passende Sitzkissen aus Wollfilz.

ab 570,00 €

Neu
Eames Plastic Armchair Stuhl DAX Gestell weiß mit Filzgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAX mit Filzgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAX«, der Armlehnstuhl, hat ein schlichtes Stahlrohr-Gestell mit vier leicht nach außen abstehenden Beinen als Untergestell (DAX entspricht »Dining Armchair X-Base«). Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« die zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passenden Sitzkissen aus Wollfilz.

390,00 €

Neu
Eames Plastic Armchair Stuhl DAX Gestell weiß mit Kunststoffgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAX mit Kunststoffgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAX«, der Armlehnstuhl, hat ein schlichtes Stahlrohr-Gestell mit vier leicht nach außen abstehenden Beinen als Untergestell (DAX entspricht »Dining Armchair X-Base«). Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« die zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passenden Sitzkissen aus Wollfilz.

390,00 €

Neu
Eames Plastic Armchair Stuhl DAX mit Filzgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAX mit Filzgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAX«, der Armlehnstuhl, hat ein schlichtes Stahlrohr-Gestell mit vier leicht nach außen abstehenden Beinen als Untergestell (DAX entspricht »Dining Armchair X-Base«). Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« die zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passenden Sitzkissen aus Wollfilz.

ab 360,00 €

Eames Plastic Armchair Stuhl DAX mit Kunststoffgleitern
Original Eames Plastic Armchair Stuhl DAX mit Kunststoffgleitern. Seit Ende der 30er Jahre hatte Charles Eames im Sinn, einen schalenartigen Armlehnstuhl zu schaffen, der industriell in Serie gefertigt werden konnte. Aber erst 1948 wurde die Idee anlässlich einer Ausstellung des Museum of Modern Art, New York, in die Tat umgesetzt: Die Stühle aus glasfaser­verstärktem Polyester entwickelten sich als Plastic Side Chairs zu einem Bestseller des Möbelherstellers Herman Miller. Aus ökologischen Gründen wurde die Herstellung seit 1993 ausgesetzt – Vitra stellt die berühmten Original-Stuhl‌modelle jetzt aber wieder her – nunmehr aus dem weitaus umweltfreundlicheren, weil wiederverwendbaren Material Polypropylen. Ray und Charles Eames entwarfen den Eames Plastic Armchair mit verschiedenen Untergestellen für Vitra: Dieser Plastic Armchair »DAX«, der Armlehnstuhl, hat ein schlichtes Stahlrohr-Gestell mit vier leicht nach außen abstehenden Beinen als Untergestell (DAX entspricht »Dining Armchair X-Base«). Wählen Sie bitte die Gleiter nach Ihrem Fußboden aus: »Kunststoffgleiter« für Teppichböden oder »Filzgleiter« für glatte Böden. Zudem finden Sie unter »Zubehör« die zu diesem originalen Vitra Armlehnstuhl passenden Sitzkissen aus Wollfilz.

ab 360,00 €

Tip Ton RE Stuhl
Tip Ton RE Stuhl. Laut dem Schweizer Möbel-Hersteller Vitra definiert dieser Kunststoffstuhl von Edward Barber und Jay Osgerby nicht nur eine neue Stuhltypologie, er zeigt sich nun auch vollkommen umweltbewusst! Denn Vitra fertigt den markanten Kunststoffstuhl nun in einem Guss aus recyceltem Polypropylen, das einerseits äußerst robust und langlebig, andererseits auch wiederum zu 100% recycelbar ist. Das Design an sich weist statt der klassischen Beine angewinkelte Kufen auf, die an der vorderen Seite um 9° geneigt sind. Folglich kann entweder die übliche oder eine zum Tisch hin gekippte Sitzposition eingenommen werden. Kein Zusammensinken und Bauch-Eindrücken, wenn man am Tisch sitzt. Mit diesem Kunststoffstuhl richtet sich das Becken und Rückgrat auf, die Bauch- und Rückenmuskulatur wird somit besser durchblutet. Auch der recycelte Tip Ton RE Stuhl von Vitra ist bis zu vier Exemplare stapelbar – alles in allem also eine zielsichere und gesunde Wahl für Küche, Arbeitsplatz, Konferenzraum oder Terrasse.

315,00 €

Tip Ton Stuhl
Tip Ton Stuhl. Laut dem Schweizer Möbel-Hersteller Vitra definiert dieser Kunststoffstuhl von Edward Barber und Jay Osgerby eine neue Stuhltypologie: den nach vorne neigbaren Kunststoffstuhl. Er besitzt statt Beine Kufen, die an der vorderen Seite um 9° geneigt sind, sodass entweder die übliche oder eine zum Tisch hin gekippte Sitzposition eingenommen werden kann. Kein Zusammensinken und Bauch-Eindrücken, wenn man am Tisch sitzt. Mit diesem Kunststoffstuhl richtet sich das Becken und Rückgrat auf, die Bauch- und Rückenmuskulatur wird somit besser durchblutet. Technisch gesprochen ist der Tip Ton Stuhl von Vitra in einem Stück aus Polypropylen gezogen, das einerseits äußerst robust und langlebig, andererseits auch zu 100% recyclebar ist. Der in bis zu acht Farben erhältliche Tip Ton Stuhl von Vitra ist bis zu vier Exemplare stapelbar - alles in allem also eine zielsichere und gesunde Wahl für Küche, Arbeitsplatz, Konferenzraum oder Terrasse.

315,00 €

Über den Hersteller:
Vitra
Der renommierte Möbelhersteller Vitra ist auf so vielen Feldern der Architektur und des Designs aktiv, dass sich das Unternehmen selbst als ein einziges großes, im stetigen Wandel befindliches »Projekt« betrachtet: Vitra betreibt neben seinem Kerngeschäft ein eigenes Vitra Design Museum, veranstaltet Workshops und verlegt Literatur zum Thema. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im schweizerischen Birsfelden, ist mit eigenen Gesellschaften in 14 Ländern aktiv und stellt seine Produkte in zwei Betrieben in Deutschland, sowie in den USA und China her.
Vitra