Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Object Carpet

Smoozy Teppich Kante umgeschlagen

1.165,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

»Shag« mit samtig weichem Hochflor
in changierender Optik
pflegeleicht & allergikerfreundlich
rutschfester Unterboden

Smoozy Teppich. Samtig weicher Hochflor, dessen changierenden Lichteffekte becircen: Object Carpet präsentiert eine Teppichbrücke, die Inneneinrichter aufgrund ihres hohen Flors aus getuftetem, voluminösem Garn als einen »Shag« bezeichnen. Allerdings wird der eher rau klingende Gattungsname dem überaus weich ausfallenden und edel anmutenden Läufer in keiner Weise gerecht: Jedes Stück fasst sich verführerisch seidig an, bezaubert das Auge mit einer schimmernden Oberfläche, wärmt die Füße und isoliert lästigen Trittschall aufs Vortrefflichste. Verantwortlich dafür ist die Mikrostruktur des verarbeiteten Garns, das im Querschnitt aus über 1.000 Einzelfilamenten besteht. Ein Filzrücken mit Gumminoppen verhindert zudem ungewolltes Wandern der Teppichbrücke. Object Carpet liefert den seidig-samtigen, aber strapazierfähigen Smoozy Teppich in einem breiten Größen- und Farbspektrum.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A069064.001

  • Farbe:

    greige

  • Material:

    100% Polyamid

  • Maße:

    200 x 150 cm

  • Marke

    Object Carpet

Passende Produkte:

Bell Coffee Table Tisch
Bell Coffee Table Tisch. Dieser Glastisch bricht auf eleganteste Art und Weise mit den Konventionen: Statt eines üblichen Metallfußes samt gläserner Tischplatte entwirft Sebastian Herkner einen im Licht spielenden Glasfuß mit aufgesetzter Messingschale und schwarzer Kristallglasplatte. Die ungewöhnliche Form ruft verschiedene Assoziationen hervor: Während die einen orientalische Anklänge aufgrund der Messingform vermuten, gar von einer Glocke oder Blüte sprechen, verlieben sich andere in die bauchige Flaschenform des Glasfußes. Um den speziellen Glanz des Glases hervorzurufen, lassen Sebastian Herkner und der Münchner Hersteller ClassiCon den Glasfuß in einer bewährten Glasmanufaktur im Bayrischen Wald in einer Holzform mundgeblasen herstellen. Das traditionelle Glasblasen führt zu den gewünschten Luftbläschen und Schlieren, die den handwerklichen Schaffungsprozess symbolisieren. Mit seinem ausgeklügelten Materialkontrast interagiert der Glastisch reizvoll mit seiner Umgebung, wirkt auf jedem Boden und in wechselnden Lichtverhältnissen anders. ClassiCon liefert den Bell Tisch entweder als hohen Beistelltisch (»Side Table«) oder als niedrigen Couchtisch (»Coffee Table«).

2.300,00 €*

Bell Side Table Tisch
Bell Side Table Tisch. Dieser Glastisch bricht auf eleganteste Art und Weise mit den Konventionen: Statt eines üblichen Metallfußes samt gläserner Tischplatte entwirft Sebastian Herkner einen im Licht spielenden Glasfuß mit aufgesetzter Messingschale und schwarzer Kristallglasplatte. Die ungewöhnliche Form ruft verschiedene Assoziationen hervor: Während die einen orientalische Anklänge aufgrund der Messingform vermuten, gar von einer Glocke oder Blüte sprechen, verlieben sich andere in die bauchige Flaschenform des Glasfußes. Um den speziellen Glanz des Glases hervorzurufen, lassen Sebastian Herkner und der Münchner Hersteller ClassiCon den Glasfuß in einer bewährten Glasmanufaktur im Bayrischen Wald in einer Holzform mundgeblasen herstellen. Das traditionelle Glasblasen führt zu den gewünschten Luftbläschen und Schlieren, die den handwerklichen Schaffungsprozess symbolisieren. Mit seinem ausgeklügelten Materialkontrast interagiert der Glastisch reizvoll mit seiner Umgebung, wirkt auf jedem Boden und in wechselnden Lichtverhältnissen anders. ClassiCon liefert den Bell Tisch entweder als hohen Beistelltisch (»Side Table«) oder als niedrigen Couchtisch (»Coffee Table«).

1.830,00 €*

Über den Hersteller:
Object Carpet
Object Carpet liebt strapazierfähige Teppiche sowohl im Büro als auch Zuhause unter den Füßen: Object Carpet beginnt 1972 in Stuttgart »auf 18 Quadratmetern Bürofläche mit zwei Verkäufern, einer Angestellten und einer Design-Teppich-Kollektion in Rohweiß.« Doch bereits ein Jahr später ändert sich an dieser Ausgangslage viel: Zwei weitere Mitarbeiter ziehen in das Büro ein, das Teppich-Unternehmen innerhalb Stuttgarts um, und ein externes Lager kann angemietet werden. 1975 sind die Tage der rohweißen Teppiche endgültig gezählt: Object Carpet präsentiert die erste eigene Teppich-Kollektion, die stark vom Bauhaus-Design geprägt und beeinflusst ist.
Object Carpet