Cecilie Manz, 

Fritz Hansen

Small Pouf

407,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
ø 50 cm, h 24 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

mittelgroßes, rundes Bodenkissen
skandinavisches Design
formstabile, feste Polsterung
in Stoff und Leder
Fußablage vor Sofa & Sessel

Small Pouf. Statt weicher Sessel und feiner Stühle setzt die legendäre, dänische Marke Fritz Hansen nun auf Accessoires im simplen geradlinigen Design, bei dem immer eine feminin-weiche Note mitschwingt. Letzteres betont Cecilie Manz ohne von ihrer nüchtern skandinavischen Geradlinigkeit abzuweichen, indem sie für Fritz Hansen hohe Kissen kreiert. In ihrer runden Form mit den meridianähnlichen Abnähern widerspiegeln die Kissen fein das Spiel zwischen weicher Nachgiebigkeit und trotzender Formstabilität. Ein geschnittenes Lederband ziert den »Äquator« zwischen den zwei unterschiedlichen Bezugsvarianten, Leinen und Wollstoff bzw. Leder –  stets in passenden Farbtönen abgestimmt. In seiner Höhe eignet sich der von Cecilie Manz entworfene Small Pouf als formschöne Fußablage für niedrige Sofa und Sessel oder als gemütliches Bodenkissen.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A080468.002

  • Farbe:

    ultramarinblau

  • Material:

    • Bezug Oberseite Kvadrat Hallingdal Wollstoff (70% Schurwolle, 30% Viskose, Scheuertouren 100.000, Pilling 3-4, Lichtechtheit 7)

    • Bezug Unterseite 100% Leinen

    • Füllung Polyurethanschaum

    • Lederpaspel grau, geschnitten

  • Maße:

    ø 50 cm, h 24 cm

  • Marke

    Fritz Hansen

  • Designer

    Cecilie Manz

Passende Produkte:

22
AJ Tassel Kissen
AJ Tassel Kissen. Ein gemütlich auftretender Arne Jacobsen? Aber ja doch, sagt die dänische Marke Fritz Hansen, die stets sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft im Auge haben. Arne Jacobsen entwirft das »Tassel« Muster mit kleinen, nicht durchgehenden Abnähern in abstrakter Geometrie, so dass sich der glatte Wollstoff durch das Nähmuster dreidimensional aufwirft. Von Fritz Hansen in sanfte Farbtöne getaucht hält eine spezielle Füllung das Sofakissen in ansprechender Form. Was das Muster mit dem Namen – der Quaste, Troddel oder Klunker bedeutet – zu tun hat, bleibt uns ein Rätsel. Aber wer erinnert sich schon an den Namen, wenn an gemütlichen Tagen Sessel oder Sofa mit dem AJ Kissen rufen?

89,00 € 114,00 €

Large Pouf
Large Pouf. Statt weicher Sessel und feiner Stühle setzt die legendäre, dänische Marke Fritz Hansen nun auf Accessoires im simplen geradlinigen Design, bei dem immer eine feminin-weiche Note mitschwingt. Letzteres betont Cecilie Manz ohne von ihrer nüchtern skandinavischen Geradlinigkeit abzuweichen, indem sie für Fritz Hansen hohe Kissen kreiert. In ihrer runden Form mit den meridianähnlichen Abnähern widerspiegeln die Kissen fein das Spiel zwischen weicher Nachgiebigkeit und trotzender Formstabilität. Ein edles Lederband ziert den »Äquator« zwischen den zwei unterschiedlichen Bezugsvarianten, Leinen und Wollstoff bzw. Leder –  stets in passenden Farbtönen abgestimmt. In seiner Höhe eignet sich der von Cecilie Manz entworfene Large Pouf als formschöne Fußablage für niedrige Sofa und Sessel oder als gemütliches, großes Bodenkissen.

468,00 €

Über den Designer:
Cecilie Manz
Cecilie Manz (* 1972) formuliert klar und direkt ihre Auffassung über Design: »Ich beschäftige mich mit Dingen, in denen ich einen Sinn sehe. Funktion ist ganz wesentlich. Und wenn ich keinen guten Grund für ein neues Produkt formulieren kann, dann ist es besser, es nicht zu entwerfen.« Getreu der skandinavischen Tradition wird sie in jungen Jahren durch ihre Eltern in Kunst, Leuchten- und Möbeldesign eingeführt, studiert an der dänischen Designschule in Kopenhagen mit einem Austauschjahr in Helsinki und gründet nach ihrem Abschluss 1998 gleich ihr eigenes Studio.
Cecilie Manz
Über den Hersteller:
Fritz Hansen
Fritz Hansen blickt auf 150 Jahre Geschichte im Möbel-Design zurück: 1872 gründet der Möbelschreiner Fritz Hansen seine Tischlerei in Kopenhagen, sein Sohn Christian Edvard entwickelt das Unternehmen zu einem Industriebetrieb und stellt 1915 den ersten dampfgebogenen Stuhl Dänemarks her. Berühmt wird die Möbel-Marke erst durch die Zusammenarbeit der Enkel Poul und Søren mit dänischen Designern: Schon 1934 mit Arne Jacobsen für einige Innenausstattungen zusammenarbeitend, startet die erfolgreiche Serien-Produktion zahlreicher Stühle und Sessel erst in den 1950er Jahren mit dem sogenannten dreibeinigen »Ameise« Stuhl, der vom vierbeinigen »Series 7« Stuhl abgelöst wird.
Fritz Hansen