Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

ikarus

Sitzkissen 2-lagig für Masters Stuhl

59,90 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
41,5 x 35,7 cm, h 1,6 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

warmer und weicher Wollfilz
zweilagig gepolsterte Ausführung mit Ziernaht
beidseitig nutzbar
speziell an die Sitzfläche angepasst
speziell an Sitzfläche angepasst

Sitzkissen 2-lagig für Masters Stuhl. Dem von Philippe Starck und Eugeni Quitllet entworfenen »Masters Stuhl« für Kartell ein 100% passgenaues »Filzkissen« auf den schwungvollen Kunststoff-Leib zu schneidern, ist heutzutage eine gängige Methode, den an sich harten Sitzkomfort des neuartigen Kurvenstars im Handumdrehen zu erhöhen. Damit die zweilagige, dicke Sitzauflage aus reinem Wollfilz wirklich weich erscheint, stattet ikarus das Kissen mit einem Schaumstoffkern zwischen den Filzlagen aus. So weich gepolstert, wird keiner mehr von seinem Kurvenstar loslassen bzw. sich vom Kunststoffstuhl erheben. Wem dieses zweilagige und gepolsterte Sitzkissen zu dick für seinen Lieblingsstuhl erscheint, empfehlen wir die optional erhältliche einlagige Sitzauflage als flaches Kissen mit Anti-Rutsch-Beflockung für den Kartell Designklassiker.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A046639.012

  • Farbe:

    ozeanblau

  • Material:

    100% Wollfilz mit Schaumstoffkern

  • Maße:

    41,5 x 35,7 cm, h 1,6 cm

  • Marke

    ikarus

Passende Produkte:

Masters Stool Barhocker
Masters Stool Barhocker. Als Huldigung und in Erinnerung der Wegbereiter ihres Fachs haben Philippe Starck und Eugeni Quitllet diesen Stuhl für Kartell ersonnen. Philippe Starck und Eugeni Quitllet verschmelzen in seinen Formen und Linien die Handschriften von Arne Jacobsen, Eero Saarinen und Charles Eames in einem einzigen und somit einzigartigen Stuhl. Als Inspirationsobjekte haben deren Stühle »Series 7«, »Tulip« und »Eames Chair« gedient: Die ausschweifende Rückenlehne und die staksigen Beine von Arne Jacobsen, die Armlehnen gezeichnet von Eero Saarinen mit seinem »Tulip« Stuhl als »Armchair« und mittendrin der sanfte Schwung von Ray & Charles Eames. Aufgrund des durchschlagenden Erfolges erhöhen Philippe Starck und Eugeni Quitllet den üblichen Stuhl zum Barstuhl, ohne die Komforteigenschaften der aufregend geschwungenen, lichten und futuristischen Arm- und Rückenlehnen-Konstruktion zu verändern. Zudem finden die Füße an der umlaufenden Verstrebung der Beine ihren Halt. Kartell offeriert den wetterfesten Masters Stool Barhocker in zwei Sitzhöhen, entweder in angenehm niedrig (65 cm) oder schwindelig hoch (75 cm), beides nun aus umweltfreundlich und nachhaltig recyceltem Kunststoff in einer haptisch angenehmen Soft-Touch-Beschichtung.

335,00 €*

Masters Stuhl
Masters Stuhl. Als Huldigung und in Erinnerung der Wegbereiter ihres Fachs haben Philippe Starck und Eugeni Quitllet dieses Stuhlmodell für Kartell ersonnen. Philippe Starck und Eugeni Quitllet verschmelzen in seinen Formen und Linien die Handschriften von Arne Jacobsen, Eero Saarinen und Charles Eames in einem einzigen Stuhl. Als Inspirationsobjekte haben deren Stühle »Series 7«, »Tulip« und »Eames Chair« gedient: Die ausschweifende Rückenlehne und die staksigen Beine von Arne Jacobsen, die Armlehnen gezeichnet von Eero Saarinen mit seinem »Tulip« als »Armchair« und mittendrin der sanfte Schwung von Ray & Charles Eames. Der bis zu 4 Exemplare stapelbare Masters Armlehnstuhl konzentriert die jeweiligen Komfort-Eigenschaften der Stühle in einer aufregend geschwungenen, lichten und futuristischen Arm- und Rückenlehnen-Konstruktion in der typischen Sitzhöhe. Im Unterschied zu diesen drei Stühlen besteht der Stuhl jedoch vollständig aus Kunststoff – was Eero Saarinen schon in den frühen 50ern für seinen »Tulip Chair« gerne gesehen hätte. Wetterfest ist dieses Design-Highlight nicht nur ein Lichtblick im Hause, sondern auch im Freien. Im Übrigen produziert Kartell diesen Designklassiker nun umweltfreundlich und nachhaltig aus recyceltem Kunststoff, entweder hochglänzend metallisiert oder mit einer haptisch angenehmen Soft-Touch-Beschichtung versehen. Auszeichnungen  Good Design Awards 2010, reddot design award 2013

ab 206,00 €

Sitzauflage 1-lagig für Masters Stuhl
Sitzauflage 1-lagig für Masters Stuhl. Dem von Philippe Starck und Eugeni Quitllet entworfenen »Masters Stuhl« für Kartell ein 100% passgenaues »Filzkissen« auf den schwungvollen Kunststoff-Leib zu schneidern, ist heutzutage eine gängige Methode, den an sich harten Sitzkomfort des neuartigen Kurvenstars im Handumdrehen zu erhöhen. Damit die einlagige, flache Auflage aus 5 mm starken Wollfilz auf der Sitzfläche nicht hin- und herrutscht und schließlich auf dem Boden landet, ist die Unterseite der Kissen-Auflage mit einer Anti-Rutsch-Beflockung ausgerüstet. Wem der Sinn nach mehr Sitzkomfort auf seinem Lieblingsstuhl strebt, erwirbt statt dieser einlagigen Sitzauflage als flaches Kissen, das optional erhältliche zweilagige und somit gepolsterte Sitzkissen für den Kartell Designklassiker.

39,90 €*

Über den Hersteller:
ikarus
Unter unserer Eigenmarke lassen wir in Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern eigene Produkte herstellen. Schon bald nach dem Start des ikarus…design katalogs im Jahr 1995 wusste Volker Hohmann und unsere Einkaufsabteilung, dass es für viele unserer Produktwünsche im Möbel-Bereich einfach keine Lieferanten gab. Und somit beschlossen wir, die Sache in die eigene Hand zu nehmen. Das erste Design-Projekt, das auf diese Weise umgesetzt wurde und sich dank konstant hoher Nachfrage einen Stammplatz im Katalog erarbeitet hat, ist der Strandhaus-Schrank »Forte dei Marmi«, den wir seit 1999 präsentieren.
ikarus