Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Sascha Sartory, 

Konstantin Slawinski

Shuffle Box

79,90 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
42,75 x 10,7 cm, h 12,75 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

perfekt für Ordnung:
Stiftehalter & Utensilienbox
sortiert auch Kosmetik,
Bastelsachen & Nähzeug

Shuffle Box. Schubladendenken? Aber nicht mit Sascha Sartory! Denn genau dem starren Denken wirkt dieser Entwurf für die Siegener Marke Konstantin Slawinski entgegen. Der wohlgeformte Schub mit beidseitigem Griffloch geriert auf dem Schreibtisch im Büro zum praktischen Stiftehalter, im Bad bzw. auf dem Schminktisch zum ansprechenden Halter für Kosmetik und Schmuck, sortiert hier übersichtlich Nähzubehör, dort kleine Bastelsachen. Überdies lässt sich der Stauraum der metallenen Kiste mit vier variablen Einteilern aus natürlichem Kork frei und somit ganz nach Gusto gestalten. Wer also schmucken Stauraum mit Freiraum im Büro, Werkstatt oder Schlafzimmer benötigt, ist mit der pfiffigen Shuffle Box von Konstantin Slawinski bestens beraten.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A054831.001

  • Farbe:

    beigerot

  • Material:

    Korpus Stahl pulverbeschichtet Teiler Kork Lieferung ohne Dekoration

  • Maße:

    42,75 x 10,7 cm, h 12,75 cm

  • Marke

    Konstantin Slawinski

  • Designer

    Sascha Sartory

Passende Produkte:

Big EL Regalsystem
EL Möbel-Serie. Schlicht, variabel und Ordnung schaffend: Knut Völzke konstruiert für den Siegener Hersteller Konstantin Slawinski einen pulverlackierte Metallwinkel. Auf den ersten Blick nicht aufregend, aber auf dem Zweiten entpuppt sich der Metallwinkel als wahrer Alleskönner: hier als Magnettafel und Ablagesystem fürs Büro, dort als Wandspiegel für Garderobe oder Couchtisch im Wohnzimmer. Big EL Regalsystem. »Big Brother« vom pfiffigen Ablagesystem: Knut Völzke vergrößert das beliebte Design der einfachen Metallwinkel zu einer komplexeren Form, die sich vage als eine nicht geschlossene »L«-Hohlform beschreiben lässt. Neben seines Nutzen als Zeitungsständer entwickelt sich dieses kompakte Regalsystem zum pfiffigen Couchtisch, Nachttisch oder Mini-Bücherregal. Darüber hinaus liefert Konstantin Slawinski ein Magnetset dazu, mit dem sich das Regal mit seiner selbst oder dem kleinen Bruder, dem optional erhältlichen Ablagesystem, auch ganz einfach – und jederzeit reversibel! – miteinander verbinden oder stapeln lässt.

89,90 €*

EL Ablagesystem
EL Möbel-Serie. Schlicht, variabel und Ordnung schaffend: Knut Völzke konstruiert für den Siegener Hersteller Konstantin Slawinski einen pulverlackierte Metallwinkel. Auf den ersten Blick nicht aufregend, aber auf dem Zweiten entpuppt sich der Metallwinkel als wahrer Alleskönner: hier als Magnettafel und Ablagesystem fürs Büro, dort als Wandspiegel für Garderobe oder Couchtisch im Wohnzimmer. EL Ablagesystem. Gibt sich als wahrer Ordnungshüter im Büro und Bücherregal: Auf die große Fläche gelegt ergibt sich eine einfache Ablage für Papierkram; hochkant auf die Schmalseite gestellt eine Buchstütze, Aktenordner, Magazin- oder Zeitungsständer. Darüber hinaus liefert Konstantin Slawinski ein Magnetset dazu, mit dem sich das Ablagesystem auch ganz einfach – und jederzeit reversibel! – zu mehreren miteinander verbinden oder aufeinander stapeln lässt. Oder zur kleinen Magnettafel für Fotos und Notizen wird …

44,90 €*

Magazin Zeitschriftenhaus
Magazin Zeitschriftenhaus. Ein Häuschen im Haus... Mit diesem Haus kommt aller aktueller Lesestoff unter Dach und Fach. Und wer bei der Lektüre unterbrochen wird, kein Lesezeichen zur Hand hat oder kein Eselsohr im Buch riskieren will, um sich eine interessante Seite zu markieren, der legt das aufgeklappte Heft bzw. Buch einfach über den Giebel – das Haus wird so neben der üblichen Zeitungsständer-Funktion zum Lesezeichen. Die nützliche Zeitungsständer-Idee stammt von der dynamischen deutschen Designergruppe ding3000 für den Hersteller Konstantin Slawinski. Ohnehin bekannt für kreatives, farbenfrohes Design, hat sich ding3000 mit diesem nützlichen Zeitungsständer wieder einmal mehr bewiesen. Das Magazin Zeitschriftenhaus von Konstantin Slawinski ist in verschiedenen Farben erhältlich und aus pulverbeschichtetem Stahlblech bestehend besonders robust. Auszeichnungen  Interior Innovation Award 2011

79,90 €*

Yu Beistelltisch
Yu Beistelltisch. Feiner Kompagnon fürs flexible Leben und Wohnen: Knut Völzke konstruiert aus dem optional von Konstantin Slawinski erhältlichen Regalsystem einen kompakten Würfel als Couchtisch. Auf den nun annähernd quadratischen Sockel mit vier Gummifüßchen steckt ein dreiseitiges Metallelement. Als krönender Abschluss liegt lose das ebenfalls auch zusätzlich erhältliche Tablett mit seinen leicht überstehenden Kanten auf. Wer keinen offenen Stauraum unter dem Tablett wünscht, lieber Unordnung verstecken möchte, dem empfehlen wir die zusätzliche Schiebetür, die einfach in die vorhandene Nut eingesetzt wird. Ob als kompakter Couchtisch neben Sofa und Sessel oder als Nachttisch neben dem Bett – der Yu Beistelltisch von Konstantin Slawinski freut sich auf seinen Einsatz.

79,90 €*

Über den Designer:
Sascha Sartory
Um einem Produkt Mehrwert zu verleihen, ist zwar Kreativität gefragt, aber auch ein Hinterfragen der auftretenden Schattenseiten bestehender Lösungen: Sascha Sartory und Sebastian Hoek gründen aus diesem Grunde 2009 »Formfusion«, um unterschiedliche Disziplinen zu bündeln. Und dabei sind die zwei jungen Designer keineswegs zu feige, sich nur auf ihr erworbenes Wissen an der BUGH Wuppertal und anschließender Arbeit in nationalen und internationalen Designagenturen zu stützen, nein, sie setzen auch auf externe Spezialisten, um erstklassig funktionierendes Design zu entwickeln.
Sascha Sartory
Über den Hersteller:
Konstantin Slawinski
Bei Konstantin Slawinski liegt der Hang zur Herstellung von speziellem und besonderem Design in der Familie. Denn schon der Urgroßvater macht sich 1914 im Siegerland selbstständig und produziert in der traditionellen Metall- und Stahlverarbeitungsregion maßgeschneiderte Edelstahl-Kesselböden für Industrieanlagen in jeder erdenklichen Größe. Das Sortiment des Familienunternehmens findet ab 2003 einen völlig neuen Dreh- und Angelpunkt, als innovative und hochwertig gestaltete Wohnaccessoires Einzug halten.
Konstantin Slawinski