Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Randolf Schott, 

Thonet

S 1520 Wandgarderobe

434,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
chrom/schwarz
Größe wählen:
100 x 37 cm, h 25 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Garderobe zur Wandbefestigung
minimales Bauhaus Design
Hutablage & 10 Haken
Schuhregal optional

S 1520 Wandgarderobe. Zeitlos klassisches Bauhaus Design für den Flur: Randolf Schott entwickelt mit dem hauseigenen Designer­team der Traditions­marke Thonet auch heute noch das grundlegende – und wieder angesagte – Bauhaus Design von Mart Stam, Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe konsequent weiter. Diese an der Wand zu befestigende Garderobe folgt dem ursprünglichen Design der »B 52/1«: Sie beschreibt mit ihrem gebogenen Stahlrohr eine liegende U-Form, wobei der untere Bogen nach hinten zurückversetzt ist. Letzterer weist auf seiner Rückseite versteckt zehn Garderobenhaken auf. Der obere, überstehende Bogen dagegen überzeugt mit einem transluzenten, strapazierfähigen Netzgewebe als Hutablage. Während heute die Hutablage eher Taschen, Schal und Mütze hegt, die Haken auch Schlüssel tragen, nimmt das Stahlrohr auch lässig den Stockschirm oder einen Kleiderbügel auf. Neben der 1520 Wandgarderobe offeriert Thonet optional das passende »1521« Schuhregal für eine optische Einheit im Flur!

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A058213.001

  • Farbe:

    chrom/schwarz

  • Material:

    Gestell Stahlrohr Hutablage Netzgewebe untere Leiste mit 10 verdeckten Garderobenhaken Montage per Dübel und Schraube an der Wand erforderlich

  • Material:

    Metall

  • Maße:

    100 x 37 cm, h 25 cm

  • Marke

    Thonet

  • Designer

    Randolf Schott

Über den Designer:
Randolf Schott
Über den Hersteller:
Thonet
»Zukunftsweisendes Möbel­design mit langer Tradition« fasst in wenigen Worten prägnant die Geschichte der nordhessischen Firma Thonet zusammen: Denn 1819 gründet Michael Thonet eine kleine Tischlerei, will sich aber keineswegs mit dem Wenigen zufrieden geben, sondern sucht nach Möglichkeiten, seinen Möbel­bau effektiver und kostengünstiger zu gestalten: Das effektive Bugholz-Biegeverfahren ist erfunden! Die fortschreitende Industrialisierung, die Dampfkraft, die Zerlegung der Arbeitsschritte auf mehrere Männer und somit das Immer-schneller-werden der Produktion lassen ihn von Boppard nach Wien ziehen.