Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Jaime Hayon, 

Fritz Hansen

Ro Hocker

806,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
violett
Größe wählen:
58 x 49 cm, h 40 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Ro Hocker. Einen Lounge-Sessel ohne Pouf? Undenkbar – ob beim stundenlangen Lesen und Grübeln, Fernsehen oder Unterhalten. Und so gestaltet Jaime Hayon im Nachhinein einen ebenso grazil anmutenden Fußhocker zum beliebten Lounge-Sessel der dänischen Marke Fritz Hansen, der sich in seiner Materialwahl und Verarbeitungsqualität kaum von seinem sitzenden Kompagnon unterscheidet. Auf seinen vier glatten Beinen des Aluminiumgestells lagert ein komfortables Polster in der gleichen Stoff- und Farbwahl wie der optional erhältliche Lounge-Sessel. Ob gelegentlich als Klavierhocker oder reiner Pouf zum modernen Ohrensessel – der kompakte, aber doch zierliche Ro Hocker von Fritz Hansen erfüllt seinen Zweck stets äußerst bequem.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A045563.008

  • Farbe:

    violett

  • Material:

    Gestell Aluminium gebürstet Schale Polyurethan glasfaserverstärkt, Polyurethan-Kaltschaum Schalenbezug Stoff 70% Wolle, 30% Viskose Kissenbezug Stoff 90% Schurwolle, 10% Nylon

  • Maße:

    58 x 49 cm, h 40 cm

  • Marke

    Fritz Hansen

  • Designer

    Jaime Hayon

Über den Designer:
Jaime Hayon
Jaime Hayon (* 1974) vollführt einer der schillerndsten Karrieren im Möbel- und Leuchten-Design der letzten Jahre: Das Times Magazin benennt den spanischen Designer als einer der 100 wichtigsten Kreativen unserer Zeit, das Wallpaper Magazin listet ihn als einen der einflussreichsten Designer der letzten Dekade. Nach seinem Industriedesign-Studium in Madrid und Paris wird Jaime Hayon 1997 an der renommierten Fabrica, eine von Benetton finanzierte Design- und Kommunikationsakademie im italienischen Treviso aufgenommen, wo er eng mit dem legendären Werbefachmann Oliviero Toscani zusammenarbeitet.
Über den Hersteller:
Fritz Hansen
Fritz Hansen blickt auf eine lange Geschichte im Möbel-Design zurück: 1872 gründet der Möbelschreiner Fritz Hansen seine Tischlerei in Kopenhagen, sein Sohn Christian Edvard entwickelt das Unternehmen zu einem Industriebetrieb und stellt 1915 den ersten dampfgebogenen Stuhl Dänemarks her. Berühmt wird die Möbel-Marke erst durch die Zusammenarbeit der Enkel Poul und Søren mit dänischen Designern: Schon 1934 mit Arne Jacobsen für einige Innenausstattungen zusammenarbeitend, startet die erfolgreiche Serien-Produktion zahlreicher Stühle und Sessel erst in den 1950er Jahren mit dem sogenannten dreibeinigen »Ameise« Stuhl, der vom vierbeinigen »Series 7« Stuhl abgelöst wird.
Fritz Hansen