Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Paolo Lucidi;Luca Pevere, 

Emu

Riviera Armlehnstuhl

263,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
52 x 56,5 cm, h 78 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Gartensessel mit Armlehnen
solide & luftig verdrahtet
ideal für Balkon & Terrasse
wetterfeste Ausführung
Tisch & Stuhl optional
Tisch & Stuhl optional

Riviera Armlehnstuhl. Elegant luftig fließende Erscheinung auf Balkon und Terrasse: Paolo Lucidi und Luca Pevere wagen sich für den italienischen Gartenmöbel-Spezialisten an neue Formen heran. Die parallel durch Sitz und Rücken verlaufenden Stahlstreben verleihen dem Gartensessel eine gewisse grafische Strenge, die aber durch weiche Radien und Schwünge der Form wieder gelöst wird. Vor allem das bündig anschließende Kufengestell unterstützt den von der Sitzschale gegebenen Schwung. Wer es kompakter im Freien wünscht, greift auf das Modell ohne Armlehnen zurück, das sich ebenfalls gerne um den schlanken, optional von Emu erhältlichen »Terramare« reiht. Ob Riviera Stuhl oder Armlehnstuhl – beide Modelle bleiben flexibel auf Balkon und Terrasse, da sie bis zu acht Exemplaren stapelbar sind.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A074206.001

  • Farbe:

    weiß

  • Material:

    Metall

  • Material:

    Stahl lackiert, wetterfest Sitzhöhe 45,5 cm, Armlehnenhöhe 66 cm stapelbar bis zu 8 Exemplaren belastbar bis 200 kg

  • Maße:

    52 x 56,5 cm, h 78 cm

  • Marke

    Emu

  • Designer

    Paolo Lucidi;Luca Pevere

Über den Designer:
Paolo Lucidi;Luca Pevere
Über den Hersteller:
Emu
Emu und Gartenmöbel ist ein feststehender Begriff für Kenner, steckt die italienische Firma aus dem umbrischen Marsciano einen ungemeinen hohen Forschungs- und Entwicklungsaufwand in die Konstruktion von Garten- und Designmöbel – und das ist auch besser so. Denn als das Metall-verarbeitende Unternehmen 1951 gegründet wurde, baute man hier ausschließlich Getriebe für das Militär, woraus sich auch sein Name ableitet: »Elettro Meccanica Umbra«.
Emu