Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Isamu Noguchi, 

Vitra

Prismatic Table Beistelltisch

559,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
41 x 41 cm, h 37,5 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Prismatic Table Beistelltisch. Der Designer Isamu Noguchi ersann sich 1957 diesen Vitra Hocker bzw. kleinen Beistelltisch aus einfachen geometrischen Formen. Als ehemaliger Gehilfe des Pariser Bildhauers Constantin Brancusi wurde der Designer Isamu Noguchi in den späten 1920er Jahre in der Metallverarbeitung ausgebildet. Während er sich in den folgenden Jahren eher mit Stein und Holz im funktionalen Design wie in der bildnerischen Kunst befasste, ist der für einen führenden Aluminium-Hersteller entworfene »Prismatic Table« ein Beispiel für seine Rückkehr auf das Medium Metall in den 1950er Jahren. Inspiriert von der japanischen Papierfalttechnik Origami gestaltete Isamu Noguchi aus gefalztem Aluminiumblech ein dreiteiliges Objekt: Drei gleich dimensionierte Segmente bilden zugleich die drei Beine und zu je einem Drittel die sechseckige Oberfläche. Gemäß einem Prisma sind alle Seitenkanten der Beine parallel und gleichlang – ein mathematisch ausgeklügeltes Möbeldesign für Vitra. Das robuste und zugleich elegante Möbeldesign von Vitra kann sowohl als kleiner Beistelltisch oder als standfester Hocker in jedem Interieur dienen. Vitra bietet erstmals den letzten Möbelentwurfs des japanisch-amerikanischen Designers Isamu Noguchi, den »Prismatic Table«, in schlichten Farben an.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A062126.001

  • Farbe:

    schwarz

  • Material:

    Metall

  • Material:

    Aluminiumblech beschichtet

  • Maße:

    41 x 41 cm, h 37,5 cm

  • Marke

    Vitra

  • Designer

    Isamu Noguchi

Über den Designer:
Isamu Noguchi
Isamu Noguchi – sein Name steht für einen weltweit bekannten »Coffee Table« und unzählige Akari Leuchten. Aber dies stand nicht in seinem Ansinnen als er die Offerte von Herman Miller, dem amerikanischen Kompagnon von Vitra, annahm und in einer relativ kurzen Zeit seine Designklassiker schaffte. Der 1904 in Los Angeles geborene Isamu Noguchi lebte als Sohn des japanischen Dichters Yone Noguchi und der amerikanischen Schriftstellerin Leonie Gilmour stets zwischen den Kulturwelten:
Über den Hersteller:
Vitra
Der renommierte Möbelhersteller Vitra ist auf so vielen Feldern der Architektur und des Designs aktiv, dass sich das Unternehmen selbst als ein einziges großes, im stetigen Wandel befindliches »Projekt« betrachtet: Vitra betreibt neben seinem Kerngeschäft ein eigenes Vitra Design Museum, veranstaltet Workshops und verlegt Literatur zum Thema. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im schweizerischen Birsfelden, ist mit eigenen Gesellschaften in 14 Ländern aktiv und stellt seine Produkte in zwei Betrieben in Deutschland, sowie in den USA und China her.
Vitra