Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Sompex

Pin LED Tischleuchte

A

169,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
10 x 10 cm, h 65 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

äußerst schlanke Tischlampe
mit inovativer Lichttechnik
Dimmer am oberen Ende
standfester Sockel
Stehleuchte separat erhältlich

Pin LED Leuchten-Serie. Über Tag fast unsichtbar, aber sehr präsent, sobald es dämmert: Sompex nimmt sich der modernen Lichttechnik der innovativen Leuchtdioden an und kreiert eine ungewöhnliche Form der Leuchten. Statt des üblichen Lampenkopfes sitzen die leistungsstarken, fest verbauten LEDs in einer dünnen aufstrebenden Metallstrebe. Diese lässt sich auf dem quaderförmigen Sockel schwenken, so dass ganz nach eigenen Lichtbedürfnissen zwischen direktem Leselicht und indirekter Beleuchtung vorzugsweise gegen eine Wand entschieden werden kann. Das obere Ende der Lichtstange dient als Tastdimmer, kurz getippt als Ein- und Ausschalter, längere Berührung regelt die Lichtintensität.

Pin LED Tischleuchte. Ob als Nachttischleuchte am Bett oder puristisch klare Beleuchtung eines Lese- und Fernsehsessels – die sechs LEDs (mit je 1 W) sorgen für einen kräftigen bis sanften Lichtschein.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A068223.001

  • Farbe:

    satiniert

  • Material:

    Metall, Kunststoff Sockel 10 x 10 cm, h 4 cm Gesamthöhe 65 cm inkl. LED Leuchtmittel 6x 1 W, 498 lm, 2800 K (warmweiß), nicht austauschbar, Energieeffizienzklasse: A++ bis A (sehr effizient)

  • Material:

    Metall

  • Maße:

    10 x 10 cm, h 65 cm

  • Marke

    Sompex

Über den Hersteller:
Sompex
Sompex geht ganz in Licht auf – aber stets im ästhetisch ansprechenden Design: Sompex wird 1949 von Rolf-Otto Burghard im westfälischen Soest gegründet und ist eine typische Handelsagentur für Gebrauchsgüter im wirtschaftlich wiederauflebenden Nachkriegsdeutschland. Den Schwung des Wirtschaftswunders lässt das deutsche Unternehmen nicht ungenutzt und kann nach einem Umzug nach Meerbusch-Büderich Mitte der 1960er Jahre seine erste eigene Lagerhalle bauen.
Sompex