Jean Prouvé, 

Vitra

Petite Potence Wandleuchte

A

949,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
schwarz
Größe wählen:
104 x 3,5 cm, h 30 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

funktionale Wandlampe
schwenkbarer, ausladender Arm
französisches Design
Lieferung ohne Leuchtmittel
mit Kabel & Schnurdimmer

Petite Potence Wandleuchte. Designklassiker im puristischen Industriedesign der späten 1940er Jahre: Jean Prouvè entwickelt den ersten Entwurf dieser spartanischen Wandlampe für sein Zuhause in Nancy. Der schwenkbare Ausleger aus dünnem Stahlrohr weist an seinem gebogenen Ende eine gewöhnliche E27 Fassung für eine »Glühbirne«, die heutzutage vom Schweizer Hersteller Vitra als moderne LED Variante mitgeliefert wird. Ein feiner Stahldraht hält – im kleinen Winkel dazu verlegt – den Schwenkarm auf Spannung. Im Gegensatz zum optional erhältlichen übergroßen Design-Entwurf kommt dieser Ausleger in einem kompakten Maß von einem Meter, beleuchtet somit bestens an der Wand stehende Tische wie Frisiertisch, Schreibtisch oder Küchentresen. Mit einem hochwertigen Textilkabel, Flachstecker und Schnurdimmer versehen kann die Petite Potence Wandleuchte von Vitra an einer beliebigen Wandfläche (in der Nähe einer Steckdose) befestigt werden.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A077159.001

  • Farbe:

    schwarz

  • Material:

    • Gestell Stahlrohr pulverbeschichtet

     

    • Textilkabel mit Schnurdimmer und Eurostecker (Flachstecker)

    • Schutzart IP20, Schutzklasse II

    • Fassung E27, max. 42 W empfohlen

    • Lieferung inkl. Leuchtmittel LED, 220-240 V, austauschbar, dimmbar, Energieeffizienzklasse A++ (sehr effizient)

    • Diese Leuchte ist geeignet für Leuchtmittel der Energieeffizienzklasse: A++ (sehr effizient) bis E (weniger effizient).

  • Maße:

    104 x 3,5 cm, h 30 cm

  • Marke

    Vitra

  • Designer

    Jean Prouvé

Passende Produkte:

Neu
Lampe de Bureau Tischleuchte
Lampe de Bureau Tischleuchte: Simpel in der Form, großartig im Design: 1930 wendet der französische Designer Jean Prouvé seine gewonnen Kenntnisse aus dem Automobil- und Flugzeugbau für diesen Entwurf einer Tischlampe an. Konzipiert für die Studierzimmer der Cité Universitaire in Nancy erfüllt die kleine Tischlampe aus einem gebogenen Blech vielerlei Nutzen in einem: Erstens strahlt das austauschbare Leuchtmittel direkt und unverfälscht zum Lesen nach unten ab. Zweitens schirmt die breite Rückwand das Licht ab, um ein Blenden des (Bett- oder Lese-) Nachbarn erfolgreich zu verhindern. Und drittens fungiert der Fuß als Ablage für ein Buch. Wer keinen kleinen Schreibtisch zum Studieren oder Arbeiten bevorzugt, setzt den kleinen Lichtkegel der Lampe der Bureau Tischlampe von Vitra statt im Büro eher als Nachttischleuchte am Bett ein.  

289,00 €

Neu
Potence Wandleuchte
Potence Wandleuchte. Designklassiker im puristischen Industriedesign der späten 1940er Jahre: Jean Prouvè entwickelt den ersten Entwurf dieser spartanischen Wandlampe für sein Zuhause in Nancy. Der überaus lange, schwenkbare Ausleger aus dünnem Stahlrohr weist an seinem gebogenen Ende eine gewöhnliche E27 Fassung für eine »Glühbirne«, die heutzutage vom Schweizer Hersteller Vitra als moderne LED Variante mitgeliefert wird. Ein feiner Stahldraht hält – im kleinen Winkel dazu verlegt – den Schwenkarm auf Spannung. Um das Schwenken des über zwei Meter langen Auslegers zu erleichtern, weist der große Design-Entwurf an seinem unteren Ende der Wandhalterung einen Griff mit Holzkugel auf. Die imposante Länge der Wandlampe fungiert in einem Raum eher als eine Bogenlampe, deren Licht z.B. über einem freistehenden Esstisch schwebt. Mit einem hochwertigen Textilkabel, Flachstecker und Schnurdimmer versehen kann die Potence Wandleuchte von Vitra an einer beliebigen Wandfläche (in der Nähe einer Steckdose) befestigt werden.

1.495,00 €

Über den Designer:
Jean Prouvé
»In Jean Prouvé (1901-1984) vereinigen sich Architekt und Ingenieur, richtiger noch, Architekt und Baumeister, denn alles, was er anfasst und gestaltet, bekommt sofort eine elegante und plastische Form, mit glänzend verwirklichten Lösungen in Bezug auf Haltbarkeit und industrielle Fertigung«, beschreibt Le Corbusier treffend sein Werk. Dabei hat der französische Designer nie eine Universität besucht, geschweige ein Studium der Architektur oder der Schönen Künste bzw. des Design‌s absolviert, sondern grundsolide ein Handwerk ergriffen.
Jean Prouvé
Über den Hersteller:
Vitra
Der renommierte Möbelhersteller Vitra ist auf so vielen Feldern der Architektur und des Designs aktiv, dass sich das Unternehmen selbst als ein einziges großes, im stetigen Wandel befindliches »Projekt« betrachtet: Vitra betreibt neben seinem Kerngeschäft ein eigenes Vitra Design Museum, veranstaltet Workshops und verlegt Literatur zum Thema. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im schweizerischen Birsfelden, ist mit eigenen Gesellschaften in 14 Ländern aktiv und stellt seine Produkte in zwei Betrieben in Deutschland, sowie in den USA und China her.
Vitra