Kroyer Seatter Lassen, 

menu

Passage Beistelltisch

400,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
ø 50 cm, h 43 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

runder Couchtisch
aus massivem Eichenholz
im kompakten Maß
skandinavisches Design
gesellig dank 3 Beine

Passage Möbel-Serie. Keine Möbel für den »Durchgang«: Mads Sætter-Lassen and Emil Krøyer entwerfen für die dänische Marke MENU grundsolide Möbel in feinster dänischer Handwerkskunst, die für die Ewigkeit bestimmt sind. Erstens stammt das hier massiv verwendete Eichenholz aus FSC-zertifiziertem Anbau, zweitens ist die zeitlos schöne, organische Silhouette ganz der skandinavischen Design-Tradition verpflichtet. Jedoch konzipiert das Krøyer Sætter Lassen Studio die Möbel als »Flatpack«, sodass man sich durch die schnelle und einfache Selbstmontage mit dem markanten Design emotional vertraut macht.

Passage Beistelltisch. MENU liefert den Beistelltisch im kompakten runden Maß, das sich bestens flexibel im Wohnzimmer einsetzen lässt. Das solide überkreuz verstrebte Gestell zeichnet sich durch drei sanft abgerundete Beine aus. Die ungewöhnliche Dreier-Konstellation lässt die runde Tischplatte näher ans Geschehen rücken, ohne dass die Beinfreiheit allzu sehr eingeschränkt wird.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A080452.001

  • Farbe:

    eiche natur

  • Material:

    Eiche massiv, FSC-zertifiziert

  • Maße:

    ø 50 cm, h 43 cm

  • Marke

    menu

  • Designer

    Kroyer Seatter Lassen

Passende Produkte:

Epoch Wandgarderobe
Epoch Möbel-Serie. Epochal ist dieses skandinavische Design, da es die Essenz der dänischen Möbelbau-Tradition in sich voll und ganz aufgesogen hat: Nina Bruun kreiert für den dänischen Hersteller MENU Möbel im zeitgenössisch schlichten Stil. Es sind nicht nur die weichen Rundungen, die becircen, es ist vor allem die hervorragende Verarbeitung, die besticht. Epoch Wandgarderobe. Nina Bruun stattet die MENU Wandgarderobe mit einer zweifach abgerundeten Abdeckung aus, hinter der sich die klassischen vier bzw. acht Garderobenhaken plus einer Verstrebung befinden. Jeder zylindrische Haken ist aus haptisch angenehmen Eichenholz gefertigt, weist überdies auf seiner Oberseite eine tiefe Nut aus. Letztere gibt sowohl einem Kleiderbügel als auch einem Aufhängebändchen einer Jacke bzw. Mantel ausreichend Halt, um nicht unfreiwillig herunterzurutschen.

ab 130,00 €

Epoch Wandregal
Epoch Möbel-Serie. Epochal ist dieses skandinavische Design, da es die Essenz der dänischen Möbelbau-Tradition in sich voll und ganz aufgesogen hat: Nina Bruun kreiert für den dänischen Hersteller MENU Möbel im zeitgenössisch schlichten Stil. Es sind nicht nur die weichen Rundungen, die becircen, es ist vor allem die hervorragende Verarbeitung, die besticht. Epoch Wandregal. Nina Bruun stattet das MENU Wandregal mit einem zweifach abgerundeten, breiten Rahmen aus. Dank seiner symmetrisch angeordneten, doppelten Aufnahme in dem metallenen Wandhalter auf der Rückseite, kann zwischen zwei Tiefen der Ablage gewählt werden: Als Fach mit stattlicher Tiefe dient der Rahmen als Sichtschutz, sodass kleine Dinge fast versteckt werden können. Dreht man das Regal auf den Kopf, wird es zur Wandkonsole, auf der ohne störende Reling alle Dinge zur Schau gestellt werden können.

ab 112,00 €

Passage Couchtisch
Passage Möbel-Serie. Keine Möbel für den »Durchgang«: Mads Sætter-Lassen and Emil Krøyer entwerfen für die dänische Marke MENU grundsolide Möbel in feinster dänischer Handwerkskunst, die für die Ewigkeit bestimmt sind. Erstens stammt das hier massiv verwendete Eichenholz aus FSC-zertifiziertem Anbau, zweitens ist die zeitlos schöne, organische Silhouette ganz der skandinavischen Design-Tradition verpflichtet. Jedoch konzipiert das Krøyer Sætter Lassen Studio die Möbel als »Flatpack«, sodass man sich durch die schnelle und einfache Selbstmontage mit dem markanten Design emotional vertraut macht. Passage Couchtisch. MENU liefert den Couchtisch im einladend großen Maß, das sich bestens in einer Sofaecke im Wohnzimmer einsetzen lässt. Das solide überkreuz verstrebte Gestell zeichnet sich durch drei sanft abgerundete Beine aus. Die ungewöhnliche Dreier-Konstellation lässt die runde Tischplatte näher ans Geschehen rücken, ohne dass die Beinfreiheit allzu sehr eingeschränkt wird.

ab 380,00 €

Passage Hocker
Passage Möbel-Serie. Keine Möbel für den »Durchgang«: Mads Sætter-Lassen and Emil Krøyer entwerfen für die dänische Marke MENU grundsolide Möbel in feinster dänischer Handwerkskunst, die für die Ewigkeit bestimmt sind. Erstens stammt das hier massiv verwendete Eichenholz aus FSC-zertifiziertem Anbau, zweitens ist die zeitlos schöne, organische Silhouette ganz der skandinavischen Design-Tradition verpflichtet. Jedoch konzipiert das Krøyer Sætter Lassen Studio die Möbel als »Flatpack«, sodass man sich durch die schnelle und einfache Selbstmontage mit dem markanten Design emotional vertraut macht. Passage Hocker. Der MENU Schemel zeichnet sich durch ein überkreuz verstrebtes Gestell mit vier sanft abgerundeten Beinen aus. Dank des kaum sichtbaren Stellwinkels der Beine können mehrere Hocker bei Nichtnutzung übereinander gestapelt werden. Mit seiner runden, planen Platte dient der Schemel im Übrigen nicht nur als flexibel einsetzbarer Sitz, sondern auch als Beistelltisch im Wohnzimmer oder Ablage für Kleidung im Bad bzw. Schlafzimmer.

ab 160,00 €

Über den Designer:
Kroyer Seatter Lassen
Krøyer-Sætter-Lassen entwerfen mit ihrem ehrlichen Designansatz logische, funktionale und skulpturale Objekte, die einerseits ihr starkes kulturelles Verständnis zeigen, andererseits im Einklang mit dem dänischen Designerbe stehen. 2016 gründen Mads Sætter-Lassen und Emil Krøyer ihr Designstudio in Kopenhagen, nachdem beide ihr Studium an der Royal Danish Academy of Fine Arts, School of Design, mit BA und MA abschließen. Dank ihrer unterschiedlichen Charaktere nähern sie sich einem neuen Projekt aus anderen Betrachtungswinkeln an, suchen gemeinsam aber das Optimale, scheuen sich nicht vor neuen Materialien und Verarbeitungen, stellen gerne Details in den Vordergrund, seien es architektonische Elemente oder mechanische Gelenke.
Kroyer Seatter Lassen
Über den Hersteller:
menu
»Skandinavische Design Originale« – mit diesen drei Worten beschreibt menu sein Wirken treffend: Verschiedene Designer ringen mit dem Hersteller um die Entwicklung schöner Sachen, die sowohl in ihrer Funktion überzeugen als auch in ihrer Originalität das skandinavische Design abbilden. Vor allem Nützliches und Dekoratives rund um den großen Bereich »Essen & Trinken« hat es dem dänischen Unternehmen angetan: die wohlige Überraschung tagtäglich, wenn eine Karaffe oder Teekanne nicht nur ästhetisch ansprechend auf ihren Einsatz wartet, sondern diese auch ohne Umstand zur vollsten Zufriedenheit vollführt.
menu