Kilian Schindler, 

Thomas

ONO Tasse

10,50 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
weiß
Größe wählen:
Inhalt 240 ml

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Kaffeetasse für Kaffee,
Cappuccino und Milchkaffee
schlichtes Design
spülmaschinenfest
gut kombinierbar

ONO Geschirr-Serie. Jung, frisch und unkompliziert soll es bei Tisch zugehen, denn Kilian Schindler verzichtet für die deutsche Marke Thomas bewusst auf unnötigen Zierrat. Seine einzigen Dekorelemente bestehen aus umlaufenden Riffelungen an den Außenseiten, wenn eine sichere Handhabung vonnöten ist. Überdies freut sich das hochwertige und strapazierfähige Qualitätsporzellan nicht nur über säubernde Runden in der Spülmaschine, sondern kann auch zum Erhitzen von Speisen und Getränken bedenkenlos in der Mikrowelle eingesetzt werden.

ONO Tasse. Die Tasse für alle Gelegenheiten: Mittelgroß dient sie hier als klassische Kaffeetasse, lässt sich aber auch zum Milchkaffee und Cappuccino überreden. Gar Tee nimmt sie als ausreichend weite Teetasse auf. Wer zum Kleckern neigt, nutzt den optional erhältlichen Teller der Thomas Geschirr-Serie, der mit seiner Riffelung bestens als Untertasse dient.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A056999.001

  • Farbe:

    weiß

  • Material:

    • Porzellan

    • Inhalt 240 ml

    • spülmaschinenfest mikrowellengeeignet

    • Lieferung ohne Untertasse

  • Maße:

    Inhalt 240 ml

  • Marke

    Thomas

  • Designer

    Kilian Schindler

Passende Produkte:

ONO Kännchen
ONO Geschirr-Serie. Jung, frisch und unkompliziert soll es bei Tisch zugehen, denn Kilian Schindler verzichtet für die deutsche Marke Thomas bewusst auf unnötigen Zierrat. Seine einzigen Dekorelemente bestehen aus umlaufenden Riffelungen an den Außenseiten, wenn eine sichere Handhabung vonnöten ist. Überdies freut sich das hochwertige und strapazierfähige Qualitätsporzellan nicht nur über säubernde Runden in der Spülmaschine, sondern kann auch zum Erhitzen von Speisen und Getränken bedenkenlos in der Mikrowelle eingesetzt werden. ONO Kännchen. Ein Kännchen für viele Gelegenheiten: Bewährt ist die schlanke Form als Milchkännchen zur Zuckerdose, wobei beide auf der ovalen Servierplatte der Thomas Geschirr-Serie stehen. Zum Mittagessen und Abendbrot dagegen serviert der kleine Krug auch eine Tunke oder Dressing zur Würzung des Essens.

19,00 €

ONO Servierplatte
ONO Geschirr-Serie. Jung, frisch und unkompliziert soll es bei Tisch zugehen, denn Kilian Schindler verzichtet für die deutsche Marke Thomas bewusst auf unnötigen Zierrat. Seine einzigen Dekorelemente bestehen aus umlaufenden Riffelungen an den Außenseiten, wenn eine sichere Handhabung vonnöten ist. Überdies freut sich das hochwertige und strapazierfähige Qualitätsporzellan nicht nur über säubernde Runden in der Spülmaschine, sondern kann auch zum Erhitzen von Speisen und Getränken bedenkenlos in der Mikrowelle eingesetzt werden. ONO Servierplatte. Mit ihrer leicht ovalen Form lässt sich die Servierplatte zu mehr als nur als Kuchenplatte bzw. Kuchenteller verwenden: Der große Teller der Thomas Geschirr-Serie serviert neben Kuchen, Cupcakes und Muffins auch Flammkuchen, Quiche und Foccachio, aufgeschnittenes Gemüse und Obst, Wurst und Käse sowie beliebtes »Fingerfood« am kleinen Buffet.

37,00 €

Über den Designer:
Kilian Schindler
Kilian Schindler liebt die flexible Arbeitsweise eines Produktdesigners, denn jede Arbeit ist projektbezogen, zeigt viele Facetten in einer unglaublichen Bandbreite, hat seine eigenen Spielregeln. Vor allem reizt es ihn, die emotionalen und rationalen Aspekte adäquat zu gewichten. Kilian Schindler studiert Produktdesign in Deutschland und Frankreich, betreut unter anderem von Werner Aisslinger, James Irvine und Stefan Diez, seit 2009 aus seinem eigenen Designstudio in Karlsruhe.
Kilian Schindler
Über den Hersteller:
Thomas
Thomas ist die Marke für designbetontes und unkompliziertes Geschirr für den alltäglichen Gebrauch, die auch mal gerne über den sprichwörtlichen Tellerand schaut.  1903 von Fritz Thomas im oberfränkischen Marktredwitz gegründet, erwirbt Rosenthal schon fünf Jahre nach der Gründung die kleine Porzellanfabrik. 1960 erweitert Rosenthal den lukrativen Zweig für junges, unkompliziertes Gebrauchsgeschirr mit einer Verlagerung der Porzellanfertigung ins oberfränkische Speichersdorf.
Thomas