Node Stripes Miniaturvase

49,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
ø 8,4 cm, h 11,7 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

bezaubernder Knoten als Mini-Skulptur
Porzellan mit Streifendekor
skulpturaler Blickfang
charmantes, deutsches Design

Node Stripes Miniaturvase. Aufregendes Achterbahnfahren für die Augen: Martin Hirth transformiert für seinen Entwurf der Rosenthal studio-line das Gewohnte in einen neuen erfrischenden Blickfang für die Einrichtung. Der flexible Knoten einer Schnur oder eines Seils scheint hier so aufrecht stehend mit den physikalischen Gesetzen zu spielen, erstarrt aber in feinem Porzellan zu einer standfesten Skulptur, die auch ohne Gänseblümchen die Blicke anzieht. Denn die äußerst kleine Vase stattet Rosenthal mit einem sommerlichen Streifendekor aus, dessen feine Linien die dynamische Form des Knotens unterstreichen. Folglich dient der zugleich elegante wie frische Look der Node Stripes Miniaturvase in ihrer verschlungenen Form eher als dekorative Mini-Skulptur und weniger als Minivase.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A082928.003

  • Farbe:

    mango
  • Material:

    • Porzellan mit Streifendekor

    • Reinigung in Handwäsche empfohlen

  • Maße:

    ø 8,4 cm, h 11,7 cm
  • Marke

    Rosenthal

  • Designer

    Martin Hirth

Passende Produkte:

Falda Vase
Falda Vase. Fein plissierter Faltenwurf in ausladender Kragenweite: Sebastian Herkner greift für die deutsche Porzellanmarke Rosenthal wohl die Halskrause barocker Mode auf, vereinfacht jedoch die Rüschen im Sinne des Art déco zu einem in großen Bögen geschwungenen Plissee. Letztere sind im Winkel und Verlauf derart korrekt ausgeführt, dass der Zeitgeist digitaler Präzision in der hochwertigen Verarbeitung von Rosenthal spürbar wird. Der auffallende, innen überdies goldfarben titanisierte Kragen sitzt auf einer schlichten, leicht bauchigen Vasenform. Beide zusammen rahmen in ihrer einnehmend weiblichen Figur jeden Blumenstrauß außergewöhnlich hervorhebend ein. Vielmehr noch, erst das Blumenarrangement gibt der divenhaften Falda Vase den korrekten Blumen­kopf!

595,00 €

Fast Vase
Fast Vase. Die Verformung eines flexiblen Körpers unter hoher Geschwindigkeit im Zeitraffer erstarrt: Cédric Ragot lässt sich für sein Design der deutschen Porzellanmarke Rosenthal von durch das All gleitende, leuchtende Materie inspirieren. Die unterschiedliche Zusammensetzung der Materie führt zu variierenden Formen, die die diversen Höhen der Vasen versinnbildlichen: Mal tritt die Blumenvase bauchiger, mit tailliertem Fuß sozusagen auf, mal greift sie eine klassisch geradlinige Amphorenform auf. Aber immer stattet Cédric Ragot seine Blumenvase auf einer Seite mit eindrucksvoll wehenden Fahnen aus. Letztere fordern Rosenthal heraus, ein sanftes Berg- und Tal-Gebilde aus Porzellan herzustellen. So markant in ihrer einmaligen Form liebt die Fast Vase den Auftritt als im Mittelpunkt stehende Skulptur, nimmt aber selbstverständlich in ihrer nahezu runden Öffnung auch einen Blumenstrauß auf.

149,00 €

Node Vase
Node Vase. Eine verschlungene Form in sanft fließenden Linien: Martin Hirth transformiert für seinen Entwurf der Rosenthal studio-line das Gewohnte in einen neuen betörenden Blickfang für die Einrichtung. Der flexible Knoten einer Schnur oder eines Seils scheint hier so aufrecht stehend mit den physikalischen Gesetzen zu spielen, erstarrt aber in feinem Porzellan zu einer standfesten Skulptur, die auch ohne Blumen die Blicke anzieht. Die extravagante Blumenvase stattet Rosenthal außen mit einer seidenmatten Oberfläche aus, innen sorgt die glänzende Glasur für einen wasserdichten Korpus. Übrigens kann der bezaubernde Knoten der Node Vase einen immer wieder auf charmante Art und Weise erinnern, doch mal den Tisch oder das Sideboard mit einem frischen Blumenstrauß oder ein paar Zweigen und Blumen zu schmücken.

ab 270,00 €

Vesi Wavelets Vase
Vesi Vasen-Serie. Ungezwungene Ästhetik für jeden Blumenstrauß und jeden Tag: Für den Finnen Mikko Laakkonen liegt sehr viel Zauber im nassen Element. Seine Begeisterung für das namensgebende »Wasser« übersetzt der finnische Designer für den deutschen Hersteller Rosenthal als subtile Wellentexturen auf die Porzellan-Oberflächen dieser Blumenvasen-Kollektion: Die sogenannten »Wavelets« symbolisieren sanfte Wellen eines ruhig fließenden Gewässers. Die zahlreichen von Rosenthal offerierten Größen passen immer genau zur jeweils favorisierten Blütengröße oder Stiellänge. Außerdem ermöglichen die stets großzügig dimensionierten Öffnungen den bunten Bouquets ein weites Auffächern. Vesi Wavelets Vase. Schlank in ihrer nahezu zylindrischen Form fasst diese Blumenvase gerne Blumen, die vor dem weißen Porzellan selbst in ihrem Grün strahlen. Je langstieliger die Blumen ausfallen, desto größer sollte die Blumenvase gewählt werden, damit der Blumenstrauß einen ausreichenden Halt erfährt.

ab 75,00 €

Über den Designer:
Martin Hirth
Martin Hirth will, dass ein gutes Produkt charmant und elegant, aber auch nachhaltig und langlebig – in hochwertigem Material und zeitloser Ästhetik – sein muss. Schon während seines Studiums in Produktdesign an der Hochschule für Gestaltung Offenbach in Produktdesign arbeitet Martin Hirth (*1987) als Assistent von Sebastian Herkner, gründet nach seinem Abschluss 2014 sein eigenes Studio.
Martin Hirth
Über den Hersteller:
Rosenthal
Zum Genießen feiner Kost gesellen sich gerne edle Kostbarkeiten: 1879 legt Philipp Rosenthal den Grundstein mit einer Porzellanmalerei in Selb zum heutigen Firmenimperium, das nicht nur Rosenthal sondern im Laufe der Jahre Thomas, Hutschenreuther und Sambonet umfasst, sondern auch illustre Kooperationen mit italienischen Modemarken wie Versace eingeht.
Rosenthal