George Nelson, 

HAY

Nelson Bubble Cigar Pendelleuchte

A

636,80 € 796,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
offwhite
Größe wählen:
ø 38 cm, h 84 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Designklassiker aller Leuchten
amerikanisches Mid-Century Design
Kokon als Lampenschirm
sanftes, blendfreies Licht
weitere Formen optional

Nelson Bubble Leuchten-Serie. Wenn ein Design wie eine Seifenblase um die Welt reist: George Nelson begeistert sich 1947 für seidenbespannte Lampen aus Schweden, als er sein eigenes Designstudio einrichtet. Da ihm der Preis für die komplexe Näherei zu hoch ist, startet der amerikanische Designer seine eigene Entwicklung. Angetan vom Einmotten der Kriegsschiffe, die mit einem Gewebe eingehüllt und hernach mit einem speziellen Schaum zur dichten Abdeckung bespritzt wurden, macht er das vom amerikanischen Militär erprobte, harzartige Kunststoffspray ausfindig. Um die Kosten weiterhin zu reduzieren, verwendet er mit seinem Team für die sphärischen Körper simple Lochringe und Drahtschlaufen. Mit diesem künstlichen Fasergewebe zu einem Kokon besprüht prägt George Nelson den Lampen Designklassiker, der zahlreiche Nachahmer findet. 1952 erstmals in Serienproduktion gegangen holt HAY nun das Design zu demokratischen Preisen wieder zurück nach Skandinavien.

Nelson Bubble Cigar Pendelleuchte. Diese »Zigarre« (engl. cigar) raucht zwar nicht, dafür verläuft der zigarrenförmige Metallrahmen in gleichmäßigen, vertikalen Rippen unter der kokonartigen Hülle. Letztere sorgt für das typisch sanfte, blendfreie Licht – unabhängig von der Wahl des Leuchtmittels.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A076954.003

  • Farbe:

    offwhite

  • Material:

    • Schirm Technopolymer, Metall

    • Zuleitung weiß, Länge 183 cm, am Baldachin kürzbar

     

    • Fassung E27, max. 60 W empfohlen

    • Lieferung ohne Leuchtmittel; diese Leuchte ist geeignet für Leuchtmittel der Energieeffizienzklasse A++ (sehr effizient) bis E (weniger effizient).

    • Montage am direkten Stromanschluss an der Zimmerdecke erforderlich

  • Maße:

    ø 38 cm, h 84 cm

  • Video:

    8hcZT8Zlcmc

  • Marke

    HAY

  • Designer

    George Nelson

Passende Produkte:

20
Nelson Bubble Ball Pendelleuchte
Nelson Bubble Leuchten-Serie. Wenn ein Design wie eine Seifenblase um die Welt reist: George Nelson begeistert sich 1947 für seidenbespannte Lampen aus Schweden, als er sein eigenes Designstudio einrichtet. Da ihm der Preis für die komplexe Näherei zu hoch ist, startet der amerikanische Designer seine eigene Entwicklung. Angetan vom Einmotten der Kriegsschiffe, die mit einem Gewebe eingehüllt und hernach mit einem speziellen Schaum zur dichten Abdeckung bespritzt wurden, macht er das vom amerikanischen Militär erprobte, harzartige Kunststoffspray ausfindig. Um die Kosten weiterhin zu reduzieren, verwendet er mit seinem Team für die sphärischen Körper simple Lochringe und Drahtschlaufen. Mit diesem künstlichen Fasergewebe zu einem Kokon besprüht prägt George Nelson den Lampen Designklassiker, der zahlreiche Nachahmer findet. 1952 erstmals in Serienproduktion gegangen holt HAY nun das Design zu demokratischen Preisen wieder zurück nach Skandinavien. Nelson Bubble Ball Pendelleuchte. Der Ball kommt als leicht in der Höhe gedrückte Kugel, deren Metallrahmen in gleichmäßigen, vertikalen Rippen unter der kokonartigen Hülle verläuft. Letztere sorgt für das typisch sanfte, blendfreie Licht – unabhängig von der Wahl des Leuchtmittels.

556,00 € 695,00 €

20
Nelson Bubble Saucer Crisscross Pendelleuchte
Nelson Bubble Leuchten-Serie. Wenn ein Design wie eine Seifenblase um die Welt reist: George Nelson begeistert sich 1947 für seidenbespannte Lampen aus Schweden, als er sein eigenes Designstudio einrichtet. Da ihm der Preis für die komplexe Näherei zu hoch ist, startet der amerikanische Designer seine eigene Entwicklung. Angetan vom Einmotten der Kriegsschiffe, die mit einem Gewebe eingehüllt und hernach mit einem speziellen Schaum zur dichten Abdeckung bespritzt wurden, macht er das vom amerikanischen Militär erprobte, harzartige Kunststoffspray ausfindig. Um die Kosten weiterhin zu reduzieren, verwendet er mit seinem Team für die sphärischen Körper simple Lochringe und Drahtschlaufen. Mit diesem künstlichen Fasergewebe zu einem Kokon besprüht prägt George Nelson den Lampen Designklassiker, der zahlreiche Nachahmer findet. 1952 erstmals in Serienproduktion gegangen holt HAY nun das Design zu demokratischen Preisen wieder zurück nach Skandinavien. Nelson Bubble Saucer Crisscross Pendelleuchte. Bei dieser fliegenden »Untertasse« (engl. saucer) verläuft der Metallrahmen »crisscross«, also überkreuz unter der kokonartigen Hülle. Letztere sorgt für das typisch sanfte, blendfreie Licht – unabhängig von der Wahl des Leuchtmittels.

ab 519,20 € ab 749,00 €

20
Nelson Bubble Saucer Pendelleuchte
Nelson Bubble Leuchten-Serie. Wenn ein Design wie eine Seifenblase um die Welt reist: George Nelson begeistert sich 1947 für seidenbespannte Lampen aus Schweden, als er sein eigenes Designstudio einrichtet. Da ihm der Preis für die komplexe Näherei zu hoch ist, startet der amerikanische Designer seine eigene Entwicklung. Angetan vom Einmotten der Kriegsschiffe, die mit einem Gewebe eingehüllt und hernach mit einem speziellen Schaum zur dichten Abdeckung bespritzt wurden, macht er das vom amerikanischen Militär erprobte, harzartige Kunststoffspray ausfindig. Um die Kosten weiterhin zu reduzieren, verwendet er mit seinem Team für die sphärischen Körper simple Lochringe und Drahtschlaufen. Mit diesem künstlichen Fasergewebe zu einem Kokon besprüht prägt George Nelson den Lampen Designklassiker, der zahlreiche Nachahmer findet. 1952 erstmals in Serienproduktion gegangen holt HAY nun das Design zu demokratischen Preisen wieder zurück nach Skandinavien. Nelson Bubble Saucer Pendelleuchte. Bei dieser fliegenden »Untertasse« (engl. saucer) verläuft der Metallrahmen in gleichmäßigen, vertikalen Rippen unter der kokonartigen Hülle. Letztere sorgt für das typisch sanfte, blendfreie Licht – unabhängig von der Wahl des Leuchtmittels.

ab 475,20 € ab 594,00 €

Über den Designer:
George Nelson
George Nelson (1908-1986) studiert Architektur an der renommierten Yale University, erhält für zwei Jahre ein Stipendium an der amerikanischen Akademie in Rom. Beeindruckt von der europäischen Architektur- und Design-Avantgarde durchreist er in den 30er Jahren Europa und interviewt führende, moderne Architekten, in der Hoffnung diese Artikel in den USA zu veröffentlichen.
George Nelson
Über den Hersteller:
HAY
Die glorreichen Zeiten des »Danish Modern Design‌s« der 1950er und 1960er Jahre möchte die junge dänische Marke HAY aufleben lassen: 2002 von Rolf Hay in Horsens – unweit von Aarhus gelegen – gegründet, entwickelt sich das Unternehmen schnell zum Steckenpferd der Designszene. Der weltweite Erfolg gründet einerseits in heute schon legendäre Möbel, Teppiche und Accessoires aus eigenen Entwürfen wie den kunterbunten »Pinocchio« Teppich oder die »Bella« Tisch-Serie für das gleichnamige Kopenhagener Luxushotel.
HAY