Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Villeroy & Boch

Myra LED Leuchtobjekt

A

149,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

schlichte Dekoration
in Sternenform
edle Ausführung
mit Netzstecker
helle fest integrierte LEDs
in 2 Größen wählbar

Myra LED Leuchtobjekt. Erfrischend sachlich und hell im Advent bzw. zu Weihnachten: Villeroy & Boch bleibt auch in der anvisierten Weihnachtsbeleuchtung dem selbst gegebenen Anspruch treu, das Design der Leuchten in einer geradlinigen Klarheit zu halten. Der Leuchtstern kommt in einer fünfzackigen, offenen Silhouette aus Metall. Auf der Innenseite leuchten hinter mattweißen Leisten äußerst hell die fest integrierten Leuchtdioden. Ein Fuß mit einer ausreichend großen Bodenplatte sorgt für Standfestigkeit – ob auf der Fensterbank oder auf dem Sideboard in kleiner Größe als Tischleuchte, auf dem Boden in stattlicher Größe als Stehleuchte arrangiert. Kurzum, der Myra Leuchtstern von Villeroy & Boch setzt als LED Leuchtobjekt in der Weihnachtszeit edel und kräftig leuchtende Akzente, insbesondere weil sich mit dem eingebauten Dimmer das äußerst helle Licht individuell anpassen lässt.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A079215.001

  • Farbe:

    silber

  • Material:

    Aluminium pulverbeschichtet Fuß 20 x 8 cm, h 0,5 cm Zuleitung mit Eurostecker mit Dimmer, ohne Memoryfunktion inkl. Leuchtmittel LED 16 W, 1000 lm, 3000 K, nicht austauschbar, Energieeffizienzklasse A (sehr effizient)

  • Maße:

    41 x 3 cm, h 43 cm

  • Marke

    Villeroy & Boch

Über den Hersteller:
Villeroy & Boch
Eine Marke für (fast) alles – Bad & Wellness, Essen & Trinken, Einrichten & Wohnen – ob die Gründer von Villeroy & Boch das im Sinne hatten? Dass man nur mit gebündelten Kräften erfolgreich auf dem Markt sein kann, wissen die Altvorderen als sich beide Familien zu einem Unternehmen 1836 zusammenschließen: 1748 startet der Eisengießer François Boch in Lothringen mit der Keramik-Herstellung in einer kleinen Töpferei, seine Söhne gründen 1766 eine Manufaktur in Luxemburg, errichten in der ehemaligen Benediktiner-Abtei in Mettlach ab 1809 eine weitgehend mechanisierte Geschirr-Herstellung und entwickeln 1829 erstmalig ein weißes, extrem festes Steingut, das dem teuren Porzellan fast das Wasser reicht.
Villeroy & Boch