LEFF Amsterdam

LEFF Amsterdam versucht mit einer kruden Design-Philosophie zu überzeugen: »Niemand braucht wirklich eine Uhr. Deswegen erzählen unsere Uhren interessante Geschichten, nicht nur die Zeit.«

Mehr lesen …

Base Tischuhr
Farbe: schwarz matt | Größe: Option 1
Base Tischuhr. Industrieller Charme eines Urtyps: Kranen & Gille lassen sich von den ersten Keramiken der Anfangszeit im Industriedesign zu diesem Entwurf einer Uhr für LEFF Amsterdam leiten. Während der keramische Korpus mit seiner matten Oberfläche im »Cor Unum«, eine bewährten niederländischen Keramikwerkstatt, von Hand gefertigt wird, stattet LEFF Amsterdam die Uhr mit einem hochwertigen, batteriebetriebenen Uhrwerk aus. Mit seinem kleinen Stöpsel auf der Seite lädt die Base Tischuhr ein, sich immer wieder zum Licht zu wenden: Damit ist die Stellung der goldenen Zeiger des ansonsten gleichmäßig farbigen Zifferblatt und Korpus stets bestens ablesbar!

399,00 €

Brick Tischuhr
Farbe: silber/schwarz | Größe: Option 1
Brick Tischuhr. Ein äußerst zielgenauer Zeitsprung der Marke LEFF Amsterdam zurück in die späten 1970er – als Klappzahlenuhren schon einmal der hipste Trend unter der Sonne waren. Für alle Spätgeborenen: die Ziffern der Anzeige wechseln im Stile von Zeittafeln an Flughäfen – freilich klappe(r)n sie für die Anwendung zu Hause weniger hektisch sondern im gemächlichen Minuten- bzw. Stundentakt. Ein klarer Schwarz-Weiß-Kontrast optimiert die Ablesbarkeit der Uhrzeit. Erwin Termaat modernisiert die Klappzahlenuhr mit einem hochwertig verarbeiteten, schweren Edelstahlgehäuse, das mit seinem batteriebetriebenen Uhrwerk (inkl. 2 x 1,5 V Batterie) nicht nur zum Stehen, sondern auch zur Befestigung an der Wand einlädt. Die schicke Brick Tischuhr offeriert LEFF Amsterdam mit einer fünfjährigen Herstellergarantie.

349,00 €

LEFF Amsterdam

LEFF Amsterdam versucht mit einer kruden Design-Philosophie zu überzeugen: »Niemand braucht wirklich eine Uhr. Deswegen erzählen unsere Uhreninteressante Geschichten, nicht nur die Zeit.« Und weil dieses »Konzept König ist«, verlässt sich das 2011 gegründete niederländische Unternehmen um die Brüder Arno and Dennis Ruijzenaars sowohl auf hauseigene Designer wie Erwin Termaat und Wiebe Teertstra als auch externe Designer wie Robert Bronwasser und Sebastian Herkner. Ihrem Konzept folgend entstehen bei LEFF Amsterdam auf den ersten Blick klassische Wanduhren, die aber auf den zweiten Blick im Design verwirren: Mal spielt das Uhren-Design mit ungewöhnlichen Formen, mal mit nur auf den ersten Blick befremdlichen Materialien wie Filz. Aber auch wenn alle Wanduhren eher als auffällige Wanddekoration überzeugen, zeigen sie nicht nur zufällig auch die Uhrzeit sondern dies klar und verständlich an. Neben den vermehrt auftretenden Wanduhren faszinieren auch einige Tischuhren, wie zum Beispiel die »Brick« Tischuhr als Klappzahlenuhr mit wundervoll arbeitenden Klappzahlen. In allen Uhren verarbeitet LEFF Amsterdam hochwertige Uhrwerke, die überdies sekundengenau zuverlässig und leise arbeiten. Und weil es eine Herzensangelegenheit ist – »lef« ist das hebräische Wort für Herz – vergibt das niederländische Unternehmen für jede Uhr eine fünfjährige Herstellergarantie.

Kranen & Gille lassen sich von den ersten Keramiken der Anfangszeit im Industriedesign zu diesem Entwurf einer Uhr für LEFF Amsterdam leiten. © LEFF Amsterdam