Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Rudolph Schelling Webermann, 

Konstantin Slawinski

Magazin Zeitschriftenhaus

79,90 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
26 x 32,5 cm, h 32 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Zeitungsständer im Hausformat
mit Lesezeichen-Funktion
pures, unverstelltes Design

Magazin Zeitschriftenhaus. Ein Häuschen im Haus... Mit diesem Haus kommt aller aktueller Lesestoff unter Dach und Fach. Und wer bei der Lektüre unterbrochen wird, kein Lesezeichen zur Hand hat oder kein Eselsohr im Buch riskieren will, um sich eine interessante Seite zu markieren, der legt das aufgeklappte Heft bzw. Buch einfach über den Giebel – das Haus wird so neben der üblichen Zeitungsständer-Funktion zum Lesezeichen.
Die nützliche Zeitungsständer-Idee stammt von der dynamischen deutschen Designergruppe ding3000 für den Hersteller Konstantin Slawinski. Ohnehin bekannt für kreatives, farbenfrohes Design, hat sich ding3000 mit diesem nützlichen Zeitungsständer wieder einmal mehr bewiesen. Das Magazin Zeitschriftenhaus von Konstantin Slawinski ist in verschiedenen Farben erhältlich und aus pulverbeschichtetem Stahlblech bestehend besonders robust.

Auszeichnungen  Interior Innovation Award 2011

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A060967.003

  • Farbe:

    rot

  • Material:

    Stahlblech pulverbeschichtet Fertigungstechnisch befinden sich 2 Löcher im Boden.

  • Material:

    Metall

  • Maße:

    26 x 32,5 cm, h 32 cm

  • Marke

    Konstantin Slawinski

  • Designer

    Rudolph Schelling Webermann

Über den Designer:
Rudolph Schelling Webermann
Gestartet 2005 unter dem minimalistisch anmutenden Namen »ding3000« will das Trio rund um die Designer Sven Rudolph, Carsten Schelling und Ralf Webermann sich nicht mehr hinter ihrem Design verstecken, sondern an vorderster Front stehen. Geblieben ist der innovative Arbeitsansatz, neue Produkte in einem Ideen- und Lösungsfindungsprozess »zwischen Methodik und Magie« zu entwickeln – und die Ergebnisse immer mit einer Prise augenzwinkerndem Humor zu verfeinern.
Über den Hersteller:
Konstantin Slawinski
Bei Konstantin Slawinski liegt der Hang zur Herstellung von speziellem und besonderem Design in der Familie. Denn schon der Urgroßvater macht sich 1914 im Siegerland selbstständig und produziert in der traditionellen Metall- und Stahlverarbeitungsregion maßgeschneiderte Edelstahl-Kesselböden für Industrieanlagen in jeder erdenklichen Größe. Das Sortiment des Familienunternehmens findet ab 2003 einen völlig neuen Dreh- und Angelpunkt, als innovative und hochwertig gestaltete Wohnaccessoires Einzug halten.
Konstantin Slawinski