Kunststoffgleiter für Freischwinger 4er-Set

35,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
4 x 2 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Zubehör
nur für Thonet Stahlrohrstühle
Montage erforderlich
für Teppichböden
für Outdooreinsatz

Kunststoffgleiter für Freischwinger im 4er-Set. Erleichtert das Gleiten auf Teppich oder Outdoorböden: Wenn die fein polierten Stahlrohrgestelle der Thonet Freischwinger nicht auf dem Teppich gleiten oder der Boden von Balkon und Terrasse zu viele Kratzer am Gestell hinterlässt, ist es Zeit, diese Gleiter mit einer Kunststoffauflage nachträglich zu montieren. Die Gestelle weisen vorgebohrte oder vorgestanzte Schraubenlöcher auf, an denen die Kunststoffgleiter mittels selbstschneidenden Metallschrauben befestigt werden. Dieser Vorgang kann etwas kraftaufwändig sein, ein Akkuschrauber wird zur Montage empfohlen. Die mitgelieferten Kreuzschlitzschrauben sollten mit einem bündig passenden Bit und einem guten Akkuschrauber mit geringer Drehzahl handfest angezogen werden. Damit die Verschraubung mit weniger Widerstand erfolgen kann, rät Thonet zur Verwendung von einem geeigneten technischen Schmiermittel, das bitte vor Montagevorgang mit einem Pinsel oder Tupfer auf das Gewinde auftragen wird.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A058448.001

  • Farbe:

    schwarz
  • Material:

    • 4x Gleiter mit Kunststoff

    • 4x selbstschneidende Schrauben mit Kreuzgewinde

    • Montage erforderlich

    • nur passend für Thonet Freischwinger S 32, S 34, S 35, S 40, S 411, S 43, S 533, S 64

  • Maße:

    4 x 2 cm
  • Video:

  • Marke

    Thonet

Passendes Zubehör:

S 32 VH Barhocker mit Wiener Geflecht
S 32 und S 64 Freischwinger-Serie. Den Vater dieses beliebten Design­entwurfs ist unverkennbar: In den späten 1920er Jahren lässt sich Marcel Breuer vom ungeheuren Entwurf des niederländischen Architekten Mart Stam nicht nur beeinflussen, nein, vielmehr entwickelt er den klassischen Kragstuhl mit oder ohne Armlehne konsequent im Sinne der nordhessischen Traditionsmarke Thonet weiter. S 32 VH Barhocker mit Wiener Geflecht. Nun kommt der beliebte Freischwinger als erhöhter Barhocker, der äußerst angenehm die stützende Rückenlehne übernimmt. Sowohl Sitz als auch Rückenlehnen bestechen mit dem traditionellen Wiener Geflecht. Um dieses Rohrgeflecht mit transparentem, stabilem Kunststoff­stützgewebe jedoch fest auf dem Stuhl­gestell zu verspannen, musste Marcel Breuer für Thonet zu einem Trick greifen und einen passenden Holzrahmen auf das Stahlrohrgestell konstruieren. Ein wundervoller Designklassiker, der am Tresen sowohl in der Küche als auch Bar eine gute Figur abgibt!

1.213,90 €

S 32V Freischwinger Stuhl mit Wiener Geflecht
S 32 und S 64 Freischwinger-Serie. Den Vater dieses beliebten Design­entwurfs ist unverkennbar: In den späten 1920er Jahren lässt sich Marcel Breuer vom ungeheuren Entwurf des niederländischen Architekten Mart Stam nicht nur beeinflussen, nein, vielmehr entwickelt er den klassischen Kragstuhl mit oder ohne Armlehne konsequent im Sinne der nordhessischen Traditionsmarke Thonet weiter. S 32 V Freischwinger Stuhl mit Wiener Geflecht. Statt Leder oder Schichtholz ziert nun das traditionelle Wiener Geflecht die Sitzfläche und Rückenlehne. Um dieses Rohrgeflecht mit transparentem, stabilem Kunststoff­stützgewebe jedoch fest auf dem Stuhl­gestell zu verspannen, muss Marcel Breuer für Thonet zu einem Trick greifen und einen passenden Holzrahmen auf das Stahlrohrgestell konstruieren. Ein wundervoller Designklassiker, der nicht nur am Tisch eine gute Figur abgibt!

1.023,50 €

S 34 Freischwinger Armlehnstuhl
S 34 Freischwinger Armlehnstuhl. Der Quantensprung im Möbel­design: Als Mart Stam 1927 diesen hinterbeinlosen Stuhl aus Thonet-Produktion in der Weißenhof-Siedlung zu Stuttgart vorstellte, traute kaum sich einer, auf dieses neuartige Design zu setzen. Zu minimal in der Form, zu waghalsig erschien das Prinzip der Konstruktion als schwingender Kragstuhl. Dabei hatte Mart Stam anfangs den federnden Effekt der Stahlrohre gar nicht im Sinn, als er 1925 mit Gasleitungsrohren und Flanschen experimentierte! Ihm ging es nur um die klare, unverspielte Form, die bis heute nichts an ihrer Modernität verloren hat. Neben diesem zeitlosen Designklassiker, den S 34 Freischwinger Armlehnstuhl, offeriert Thonet den zeitgleich entworfenen Stuhl als »S 33«.

1.689,90 €

S 43 F Freischwinger Armlehnstuhl
S 43 F Freischwinger Armlehnstuhl. Auch Mart Stam entwickelt sein bahnbrechendes Design des »S 33« Kragstuhls weiter: Statt dem gespannten Lederbezug wendet er das Ende der 1920er Jahre aufkommende, unter Dampf gebogene Schichtholz bei seinem Designklassiker an. Noch heute montiert die Traditionsmarke Thonet die ergonomisch gebogene Sitzfläche und Rückenlehne mit Nieten an das geschwungene Stahlrohr­gestell. Dessen leicht federnde Natur erhöht ungemein den Sitzkomfort, so dass selbst diese harte Sitzfläche auch ohne eine zusätzliche Polsterung auskommt. Und selbst die angeschweißten Armlehnen kommen mit einer haptisch angenehmen Holzauflage. Ob als Konferenzstuhl im Büro, als zeitlos eleganter Kragstuhl im Wartezimmer oder als Küchenstuhl im Esszimmer bzw. in der Küche – der S 43 F Freischwinger Armlehnstuhl von Thonet steht für nachhaltig langlebiges Design!

ab 618,90 €

S 43 Mono Freischwinger Stuhl
S 43 Mono Freischwinger Stuhl. Auch Mart Stam entwickelt sein bahnbrechendes Design des »S 33« Kragstuhls weiter: Statt dem gespannten Lederbezug wendet er das Ende der 1920er Jahre aufkommende, unter Dampf gebogene Sperrholz bei seinem Designklassiker an. Noch heute montiert die Traditionsmarke Thonet die ergonomisch gebogene Sitzfläche und Rückenlehne mit Nieten an das geschwungene Stahlrohr­gestell. Dessen leicht federnde Natur erhöht ungemein den Sitzkomfort, so dass selbst diese harte Sitzfläche auch ohne eine zusätzliche Polsterung auskommt. Ob als Konferenzstuhl im Büro, als zeitlos eleganter Kragstuhl im Wartezimmer oder als Küchenstuhl im Esszimmer bzw. in der Küche – der S 43 Mono Freischwinger Stuhl von Thonet steht auch in seiner monochromen Ausführung für nachhaltig langlebiges Design!

654,50 €

S 64 V Armlehnstuhl mit Wiener Geflecht
S 32 und S 64 Freischwinger-Serie. Der Vater dieses beliebten Design­entwurfs ist unverkennbar: In den späten 1920er Jahren lässt sich Marcel Breuer vom ungeheuren Entwurf des niederländischen Architekten Mart Stam nicht nur beeinflussen, nein, vielmehr entwickelt er den klassischen Kragstuhl mit oder ohne Armlehne konsequent im Sinne der nordhessischen Traditionsmarke Thonet weiter. S 64 V Armlehnstuhl mit Wiener Geflecht. Statt Leder oder Schichtholz ziert nun das traditionelle Wiener Geflecht die Sitzfläche und Rückenlehne. Um dieses Rohrgeflecht mit transparentem, stabilem Kunststoff­stützgewebe jedoch fest auf dem Stuhl­gestell zu verspannen, muss Marcel Breuer für Thonet zu einem Trick greifen und einen passenden Holzrahmen auf das Stahlrohrgestell konstruieren. Ein wundervoller Designklassiker, der als luftig komfortabler Armlehnstuhl nicht nur am Tisch eine gute Figur abgibt!

1.309,00 €

Passende Produkte:

S 40 Freischwinger Armlehnstuhl
S 40 Freischwinger-Serie. Der legendäre Designklassiker von Mart Stam als charmante Outdoor-Version – nichts Neues! Schon 1935 bot Thonet den Klassiker als wetterfesten Gartenstuhl an: Heute kommt der Kragstuhl aus geschliffenem Edelstahl mit massiven Holzleisten aus Iroko, einem wetterbeständigen, afrikanischen Holz. Offenporig geölt erinnert dessen glatte, gleichmäßige Oberfläche optisch angenehm an Teak. Die ergonomisch geschwungenen Holzleisten erleichtern das Abfließen des Regenwassers und anschließende Trocknen. Ob in der Küche, im Esszimmer oder auf Balkon und Terrasse – dieser Kragstuhl benötigt aufgrund seines federnden Kufengestells keine Polsterung! S 40 Freischwinger Armlehnstuhl. Mit Armlehnen tritt der klassische Stuhl »S 34« nun als zeitlos moderner Gartenstuhl auf, der sich im Winter jedoch auf einen trockenen, frostfreien Platz freut.

1.219,90 €

S 40 Freischwinger Stuhl
S 40 Freischwinger-Serie. Der legendäre Designklassiker von Mart Stam als charmante Outdoor-Version – nichts Neues! Schon 1935 bot Thonet den Klassiker als wetterfesten Gartenstuhl an: Heute kommt der Kragstuhl aus geschliffenem Edelstahl mit massiven Holzleisten aus Iroko, einem wetterbeständigen, afrikanischen Holz. Offenporig geölt erinnert dessen glatte, gleichmäßige Oberfläche optisch angenehm an Teak. Die ergonomisch geschwungenen Holzleisten erleichtern das Abfließen des Regenwassers und anschließende Trocknen. Ob in der Küche, im Esszimmer oder auf Balkon und Terrasse – dieser Kragstuhl benötigt aufgrund seines federnden Kufengestells keine Polsterung! S 40 Freischwinger Stuhl. Ohne Armlehnen tritt der klassische Stuhl »S 33« nun als zeitlos moderner Gartenstuhl auf, der sich im Winter jedoch auf einen trockenen, frostfreien Platz freut.

922,00 €

S 411 L Sessel
S 411 Polstermöbel-Serie. Charmantes Design für gemütliche Stunden: Thonet und sein hauseigenes Designer­team entwickeln schon in den frühen 1930er Jahren das grundlegende Bauhaus Design von Mart Stam, Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe konsequent weiter. Schon 1932 entsprechen sie so den Kundenwünschen, statt der von den berühmten Architekten angestrebten, kargen Bespannung eher zu einem üppigen Polster zu greifen. Ohne aber die stringente Linie des Bauhaus Design‌s zu verlassen, versteht sich! So zeichnet sich diese Polstermöbel-Serie mit dem typischen frei kragenden Kufengestell aus blitzblankem Stahlrohr aus: S 411 L Sessel. Sowohl Sitz als auch Rückenlehne stattet Thonet mit einer dauerhaften Komfort­polsterung aus, die mit feinstem Leder bezogen ist. Das sichtbare Stahlrohr­gestell verlängert sich zu leicht gebogenen Armlehnen, die mit gebeiztem Buchenholz haptisch angenehm belegt sind. Ein Ledersessel für entspannte Abende!

3.600,00 €

S 411 LH Hocker
S 411 Polstermöbel-Serie. Charmantes Design für gemütliche Stunden: Thonet und sein hauseigenes Designer­team entwickeln schon in den frühen 1930er Jahren das grundlegende Bauhaus Design von Mart Stam, Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe konsequent weiter. Schon 1932 entsprechen sie so den Kundenwünschen, statt der von den berühmten Architekten angestrebten, kargen Bespannung eher zu einem üppigen Polster zu greifen. Ohne aber die stringente Linie des Bauhaus Design‌s zu verlassen, versteht sich! So zeichnet sich diese Polstermöbel-Serie mit dem typischen frei kragenden Kufengestell aus blitzblankem Stahlrohr aus: S 411 LH Hocker. Den Hocker­sitz stattet Thonet mit einer dauerhaften Komfort­polsterung aus, die mit feinstem Leder bezogen ist. Die ebene Sitzfläche lädt nicht nur als Pouf zum optionalen Sessel ein, sondern kann auch gelegentlich als komfortabler Schemel zum Sitzen dienen.

1.856,00 €

S 43 F Freischwinger Armlehnstuhl
S 43 F Freischwinger Armlehnstuhl. Auch Mart Stam entwickelt sein bahnbrechendes Design des »S 33« Kragstuhls weiter: Statt dem gespannten Lederbezug wendet er das Ende der 1920er Jahre aufkommende, unter Dampf gebogene Schichtholz bei seinem Designklassiker an. Noch heute montiert die Traditionsmarke Thonet die ergonomisch gebogene Sitzfläche und Rückenlehne mit Nieten an das geschwungene Stahlrohr­gestell. Dessen leicht federnde Natur erhöht ungemein den Sitzkomfort, so dass selbst diese harte Sitzfläche auch ohne eine zusätzliche Polsterung auskommt. Und selbst die angeschweißten Armlehnen kommen mit einer haptisch angenehmen Holzauflage. Ob als Konferenzstuhl im Büro, als zeitlos eleganter Kragstuhl im Wartezimmer oder als Küchenstuhl im Esszimmer bzw. in der Küche – der S 43 F Freischwinger Armlehnstuhl von Thonet steht für nachhaltig langlebiges Design!

ab 618,90 €

S 43 Freischwinger Stuhl
S 43 Freischwinger Stuhl. Auch Mart Stam entwickelt sein bahnbrechendes Design des »S 33« Kragstuhls weiter: Statt dem gespannten Lederbezug wendet er das Ende der 1920er Jahre aufkommende, unter Dampf gebogene Schichtholz bei seinem Designklassiker an. Noch heute montiert die Traditionsmarke Thonet die ergonomisch gebogene Sitzfläche und Rückenlehne mit Nieten an das geschwungene Stahlrohr­gestell. Dessen leicht federnde Natur erhöht ungemein den Sitzkomfort, so dass selbst diese harte Sitzfläche auch ohne eine zusätzliche Polsterung auskommt. Ob als Konferenzstuhl im Büro, als zeitlos eleganter Kragstuhl im Wartezimmer oder als Küchenstuhl im Esszimmer bzw. in der Küche – der S 43 Freischwinger Stuhl von Thonet steht für nachhaltig langlebiges Design!

ab 392,90 €

S 533 L Freischwinger Stuhl
S 533 Freischwinger Stuhl-Serie. Was für ein schwungvoller Bogen, was für ein faszinierend minimales Design! Aus dem ungeheueren Entwurf »S 33« eines Mart Stam entwickelt Ludwig Mies van der Rohe 1927 sein eigenständiges, zeitlos elegantes Design für die nordhessische Traditions­marke Thonet, der ebenfalls in der innovativen Weißenhof-Siedlung zu Stuttgart präsentiert wurde. Die frei kragende Sitzfläche plus Rückenlehne führt zu einem federnden Sitzkomfort, wobei die zwei großen Bögen aus federhartem Stahlrohr das dauerelastische Federn verstärken. Die lange und tief verlaufende U-Form als verbundene Kufe sorgt dagegen für Standfestigkeit. S 533 L Freischwinger Stuhl mit Kernleder. Thonet stattet den fabelhaften Ludwig Mies van der Rohe Entwurf mit einem naturbelassenen Kernleder aus, das auf der Rückseite schick geschnürt ist.

1.963,50 €

S 533 R Freischwinger Stuhl
S 533 Freischwinger Stuhl-Serie. Was für ein schwungvoller Bogen, was für ein faszinierend minimales Design! Aus dem ungeheueren Entwurf »S 33« eines Mart Stam entwickelt Ludwig Mies van der Rohe 1927 sein eigenständiges, zeitlos elegantes Design für die nordhessische Traditions­marke Thonet, der ebenfalls in der innovativen Weißenhof-Siedlung zu Stuttgart präsentiert wurde. Die frei kragende Sitzfläche plus Rückenlehne führt zu einem federnden Sitzkomfort, wobei die zwei großen Bögen aus federhartem Stahlrohr das dauerelastische Federn verstärken. Die lange und tief verlaufende U-Form als verbundene Kufe sorgt dagegen für Standfestigkeit. S 533 R Freischwinger Stuhl mit Geflecht. Thonet stattet den fabelhaften Ludwig Mies van der Rohe Entwurf mit einem klassisch hellen Korbgeflecht aus.

1.767,00 €

S 64 V Armlehnstuhl mit Wiener Geflecht
S 32 und S 64 Freischwinger-Serie. Der Vater dieses beliebten Design­entwurfs ist unverkennbar: In den späten 1920er Jahren lässt sich Marcel Breuer vom ungeheuren Entwurf des niederländischen Architekten Mart Stam nicht nur beeinflussen, nein, vielmehr entwickelt er den klassischen Kragstuhl mit oder ohne Armlehne konsequent im Sinne der nordhessischen Traditionsmarke Thonet weiter. S 64 V Armlehnstuhl mit Wiener Geflecht. Statt Leder oder Schichtholz ziert nun das traditionelle Wiener Geflecht die Sitzfläche und Rückenlehne. Um dieses Rohrgeflecht mit transparentem, stabilem Kunststoff­stützgewebe jedoch fest auf dem Stuhl­gestell zu verspannen, muss Marcel Breuer für Thonet zu einem Trick greifen und einen passenden Holzrahmen auf das Stahlrohrgestell konstruieren. Ein wundervoller Designklassiker, der als luftig komfortabler Armlehnstuhl nicht nur am Tisch eine gute Figur abgibt!

1.309,00 €

Über den Hersteller:
Thonet
»Zukunftsweisendes Möbel­design mit langer Tradition« fasst in wenigen Worten prägnant die Geschichte der nordhessischen Firma Thonet zusammen: Denn 1819 gründet Michael Thonet eine kleine Tischlerei, will sich aber keineswegs mit dem Wenigen zufrieden geben, sondern sucht nach Möglichkeiten, seinen Möbel­bau effektiver und kostengünstiger zu gestalten: Das effektive Bugholz-Biegeverfahren ist erfunden! Die fortschreitende Industrialisierung, die Dampfkraft, die Zerlegung der Arbeitsschritte auf mehrere Männer und somit das Immer-schneller-werden der Produktion lassen ihn von Boppard nach Wien ziehen.
Thonet