Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

ikarus

Kolpino Polsterbett

985,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 5-8 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Bett mit gepolstertem Rahmen und Kopfteil
strapazierfähiger Stoff
Lieferung ohne Matratze und Lattenrost
grazile Füße für optische Leichtigkeit
für mehr Gemütlichkeit im Schlafzimmer

Kolpino Polsterbett. Dieses Bett hat wirklich die Ruhe weg, da es ganz souverän den visuellen Spagat zwischen anregend modernen Linien und einladender Gemütlichkeit im Schlafzimmer schafft. Verantwortlich für Ersteres sind vor allem die klare Form des Rahmens und die als offene Tetraeder ausgelegten Metallelemente am Fußende. Der Gemütlichkeit kommen die gepolsterten Seitenteile sowie das dazu passende großzügig bodentiefe Kopfteil (h 102 cm) entgegen. Das Bett ist ebenso auf der Rückseite in den beruhigenden Wahlfarben bezogen, so dass es auch freistehend im Schlafzimmer platziert werden kann. Unter »Zubehör« werden die passenden Matratzen und Lattenroste für die drei gängigen, aber großzügigen Bett-Breiten für das Kolpino Polsterbett angeboten.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A075590.002

  • Besonderheiten:

    Montageanleitung_Kolpino(140x200cm).pdf

    Montageanleitung_Kolpino(160_180x200cm).pdf

  • Farbe:

    petrol

  • Material:

    Stoff

  • Material:

    Bezug Stoff 100% Polyester Rahmen Hartfaserplatte Füße Metall lackiert, silber, 17 cm hoch Kopfteil rundum bezogen Rahmenhöhe 39 cm, Kopfteilhöhe 102 cm Einlasstiefe für Lattenrost 12-19 cm, verstellbar für durchgehenden Rost ohne Mittelsteg ausgelegt Lieferung ohne Lattenrost und Matratze Liegefläche 140 x 200 cm Gesamtmaß 158 x 210 cm, h 102 cm

  • Maße:

    140 x 200 cm, h 102 cm

  • Marke

    ikarus

Passendes Zubehör:

7-Zonen Kaltschaum-Matratze
7-Zonen Kaltschaum Matratze. Sieben Liege- bzw. Komfortzonen, die die unterschiedlichen Körperpartien in jeder Schlafposition optimal stützen, umfasst diese Kaltschaummatratze von ikarus - ein nahezu perfekter Schlafkomfort bei Härtegrad 2! Zudem ist der Drell beidseitig mit Klimafaser versteppt, was ein mögliches Schwitzen des Körpers von vorneherein unterbindet. Allergiker-freundlich wird die Kaltschaummatratze zudem, weil der Bezug mittels eines Reißverschlusses abnehmbar und somit bei 60 °C in einer haushaltsüblichen Waschmaschine zu reinigen ist. Die 7-Zonen Kaltschaum-Matratze liefert ikarus in verschiedenen Größen: Die schmale Kaltschaummatratze passt in ein Bett von 90 x 200 cm Liegefläche bzw. in ein Doppelbett mit 180 x 200 cm Liegefläche wie Tosno, Nola oder Alassio Bett, wenn 2x bestellt.

ab 249,00 €

Kansas Kopfkissen
Kansas Kopfkissen. Passend zur Bettdecke kommt das ganzjährlich komfortable Kissen: Außen in schnell trocknender Mikrofaser gehüllt überzeugt das Kissen mit einer flexiblen Füllung aus Faserbällchen, die sich ganz nach der Lage des Kopfes perfekt anpassen. Zudem lässt sich die Füllung immer wieder aufschütteln bzw. zusammenknautschen bis die richtige Schlaflage gefunden ist! Der auf Klimafaser gesteppte Mikrofaserbezug lässt sich mittels eines Reißverschlusses abnehmen. Ob der Bezug einzeln oder im Ganzen – das Kissen lässt sich allergikerfreundlich in der haushaltsüblichen Waschmaschine kochfest bis 95 °C waschen. Eine runde im Trockner ist empfehlenswert, damit die Faserbällchen schön locker flauschig bleiben. Ob sommers oder winters – das Kansas Kopfkissen in zwei üblichen Größen sorgt für besten Schlafkomfort!

ab 19,90 €

Kansas Vierjahreszeiten Bettdecke
Kansas Vierjahreszeiten Bettdecke. Das perfekte Steppbett für alle, die sich nicht festlegen können! Zweilagig lässt sich diese Kassettendecke ganz nach den eigenen nächtlichen Wärmebedürfnissen gestalten: Während die leichte Sommerdecke für unbetrübten Schlafkomfort im Sommer sorgt, wärmt die dickere Decke perfekt in der Übergangszeit. Zusammengeknöpft mittels Druckknöpfen wird das zweilagige Steppbett zur kuscheligen Winterdecke. Beide Bettdecken aus allergikerfreundlicher Markenhohlfaser in feinstem Mikrofaser-Batist gehüllt lassen sich perfekt in einer haushaltsüblichen Waschmaschine reinigen, kochfest bis 95 °C und trocknergeeignet. Warum den Kopf zerbrechen, welches Steppbett in welcher Dicke zu seinen eigenen Schlafbedürfnissen passt? Die zweilagige Kansas Vierjahreszeiten Bettdecke passt gewiss!

ab 59,90 €

Lattenrost
Lattenrost. Ein stabil verleimter Schichtholzrahmen für ein strapazierfähiges Bett, das sehen wir bei ikarus als notwendig für einen komfortablen Schlaf: 20 mehrfach verleimte Federholzleisten in 2-Punktlagerung sorgen für Stabilität und zugleich Beweglichkeit der aufzulegenden Matratze (Leistenbreite 5,2 cm, Leistenstärke 0,8 - 1,1 cm). Jede Federholzleiste ist innerhalb der Kautschukklappen beweglich. Der federnde Bettinnenrahmen offeriert eine gute Körperanpassung für eine Belastung bis zu 110 kg. Dieser Lattenrost von ikarus wird für ein Bett mit 90 x 200 cm Maßen geliefert oder – wenn 2x bestellt – zum Beispiel für Tosno, Nola oder Alassio Bett mit 180 x 200 Liegefläche.

ab 95,00 €

Passende Produkte:

Akari BB3-33S Light Sculpture Stehleuchte
Akari Light Sculpture Leuchten-Serie. »Das Licht einer Akari leuchtet wie das Licht der Sonne, das durch ein Shoji-Papier gefiltert wird. Die Magie des Papiers verwandelt die kühle Elektrizität zurück ins ewige Licht der Sonne. Damit ihre Wärme auch in der Nacht weiter unsere Räume füllen kann.« Treffender als der Designer Isamu Noguchi selbst kann man kaum seine 1951 für Vitra geschaffene Leuchten-Serie beschreiben, deren Name der japanische Ausdruck für Helligkeit und Licht ist. Über hundert Modelle – von der Tischleuchte über die Stehleuchte bis zur Pendelleuchte – kreierte der amerikanisch-japanische Designer aus feinen Bambusstreifen und Shoji-Papier, das aus der Rinde des Maulbeerbaums gewonnen wird. Alle Lampenschirme dieser Vitra Leuchten-Serie tragen als Zeichen ihres Originalentwurfes ein rotes Signum in Form einer Sonne und Halbmond und das Isamu Noguchi Schriftzeichen. Die Schirme und Gestelle werden auch heute noch bei der japanischen Ozeki Manufaktur in Gifu für Vitra gefertigt. Akari BB3-33S Light Sculpture Stehleuchte. Ein bizarrer Lampenschirm: Für die BB3-33S Stehleuchte ließ sich Isamu Noguchi von imposantem Gehörn inspirieren. Zwei papierene Hörner leuchten ausgehend von dem im Holzring versteckten, selbst einzusetzenden Leuchtmittel (Fassung E 27, max. 75 W, empfohlen 60 W, Kabellänge 220 cm). Wie einer der fantastischen Skulpturen des spanischen Künstlers Joan Miro ruht der gehörnte Lampenschirm auf einem stabförmigen Ständer, der in einer kugelförmigen, standfesten Basis endet. Die von Isamu Noguchi für Vitra entworfenen Akari BB3-33S Light Sculpture Stehleuchte wird mittels eines Fußschalters ein- und ausgeschaltet.

2.349,00 €*

Cork Family Modell A Hocker und Beistelltisch
Modell A der Cork Family. Für diesen Vitra Hocker bzw. Beistelltisch in Form einer doppelt zylindrisch geformten Garnrolle von Jasper Morrison muss glatt ein Lob ausgesprochen werden: Das Modell A und seine Geschwister aus der Vitra Cork Family sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch besonders robust, leicht und umweltfreundlich. Für diese 2004 geschaffene Serie nutzte der Designer Jasper Morrison das Naturmaterial Kork: Es entstehen also weder bei der Herstellung, noch der Verwendung oder der Entsorgung schädliche Emissionen und das ist heutzutage viel wert! Vor allen Dingen ist dieser robuste Hocker bzw. Beistelltisch eine besonders praktische Anschaffung für jedes Kinderzimmer! Es braucht schon mehr als kleine Rabauken, damit die Möbelstücke auch nur einen Kratzer abbekommen und sogar Kinderhände können ganz leicht es in die Ecke des Spielzimmers stellen, in der es gerade gebraucht wird.

399,00 €*

Eames Blanket Dot Pattern Decke
Eames Blanket Dot Pattern Decke. Selbstverständlich beschäftigt sich das berühmte amerikanische Designerpaar des 20. Jahrhunderts, Ray und Charles Eames, mit Textilien, auch wenn sie später in Fragen der Polsterung ihrer Vitra Stühle gerne auf die kreative Kraft eines Alexander Girards zurückgriffen. 1947 kreieren sie im Zusammenhang einer Ausstellung im Museum of Modern Art in New York dieses grafische Muster. Die großflächige Komposition aus großen Punkten mit verbindenden Kreuzen erinnert an Rays abstrakte Gemälde der 1930er Jahre. Fein gewebt in Jaquard-Technik zeichnet sich die Wolldecke durch unterschiedliche Vorder- und Rückseite aus, d.h. das grafische Muster der Wolldecke erscheint invers auf der jeweiligen Deckenseite. Vitra stellt die Dot Pattern Decke aus Merino-Lammwolle, aus der ersten Schur des Merino-Lamms, her, weswegen die Wolldecke sehr leicht und fein, weich im Griff und angenehm wärmeausgleichend wirkt.

389,00 €*

Funiculi Stehleuchte
Funiculi Stehleuchte. Der spanische Leuchten-Hersteller Marset Iluminación re-editiert mit dieser Leseleuchte einen schmucken Entwurf von Lluís Porqueras aus dem Jahr 1979: Wie bei der gleichnamigen Standseilbahn kann der Träger für den halbkugeligen Reflektor (ø 18,4 cm) stufenlos in der Höhe verstellt werden. Zudem lässt sich der Reflektor um volle 360° drehen und kann somit direktes Leselicht oder gegen Wand bzw. Decke gerichtetes Stimmungslicht erzeugen. Eingesetzt wird ein energiesparsames Leuchtmittel (Fassung E 27), um eine Hitzeentwicklung zu vermeiden. Jedoch wird die Lichtintensität des energiesparsamen Leuchtmittels durch die reflektierende Lackierung des metallenen Lampenschirmes erhöht. Der Gummirand des Sockels (ø 24,8 cm) verleiht der Leuchte höhere Standfestigkeit auf glatten Böden. In fröhlicher Auf- und Abwärtsbewegung einer Standseilbahn sorgt die solide konstruierte und in mehreren Farben erhältliche Funiculi Stehleuchte von Marset Iluminación stets für das richtige Licht am richtigen Ort.

ab 249,00 €

Geometri Deko- und Sofakissen
Deko-/Sofakissen Maharam - Textiles of the 20th century. Fast jeder Designer setzt sich im Laufe seiner Karriere unweigerlich mit der textilen Komponente des Designs auseinander: Zu groß ist die Verlockung die eigene Vorstellung von Farben, Formen und Material zu verwirklichen. Das New Yorker Textilunternehmen Maharam hat in seiner Sparte »Textiles of the 20th Century« einige dieser Entwürfe sowohl im Design, als auch in Webart und Stoffqualität originaltreu reproduziert. Vitra bietet diese Stoffe von den bekannten Designern Alexander Girard, Verner Panton, Ray & Charles Eames in Form von Kissen, vielmehr Deko- und Sofakissen, verfüllt mit Enten-Halbdaunen und Polyurethanschaum an. Kissen Maharam »Geometri black/white«. Über seine Vorliebe für kräftige Farbkombinationen und geometrisch einfache Muster lässt sich stundenlang referieren: 1960 gestaltete der dänische Designer Verner Panton das »Geometri black/white« Muster, das seinerzeit in Vorhängen, Teppichen, Geschirr und vieles mehr wieder zu finden war. Das bezaubernde Kissen in Schwarzweiß-Optik von Vitra besticht durch sein wechselvolles Spiel in der Größe und Nichtfarbe der Quadrate und Kreise.

189,00 €*

10
Pizza Beistelltisch
Pizza Beistelltisch. Wenn ein Japaner einen Tisch nach italienischen Teigfladen benennt, achtet er aufs abendländische Detail: Dieser Entwurf für den italienischen Hersteller Magis stammt von Naoto Fukasawa, ist in zwei Höhen als Couchtisch oder Bistrotisch lieferbar und ruht auf einem Gestell mehrfach gekreuzter Stahlstreben. Der Rand der Tischplatte aus ABS-Kunststoff sieht genauso aus, wie man es von einer ordentlichen handgemachten Pizza erwartet: Als leicht erhöhter Wulst hält er allzu bewegungsfreudige Gegenstände vorm Herunterfallen ab und verleiht somit dem Möbel seinen augenzwinkernden Charme. Mit der robusten Kunststoffplatte lässt Magis den Beistelltisch bzw. Bistrotisch zum kleinen »Arbeitstier« als Couchtisch vorm Sofa, als Ablage im Flur oder gelegentlichen Esstisch werden.

171,00 €* 190,00 €*

Tabouret Solvay Hocker
Tabouret Solvay Hocker und Beistelltisch. Zwischen 1941 und 1942 realisierten die Ateliers Jean Prouvé diverse Einrichtungsprojekte für das belgische Chemieunternehmen gleichen Namens. Auf den Originalentwürfen beruhen sowohl der optional erhältliche Esstisch als auch dieser Hocker, die beide originalgetreu in der Vitra Designklassiker-Edition wieder aufgelegt werden: Weil während des Krieges Metall zum militärisch wichtigen Material wurde, bestehen Sitz, Rahmen und Beine aus massiver Eiche und lediglich die stabilisierende Traverse aus Stahlrohr. Die in alle vier Richtungen ausgestreckten Beine bestechen mit ihrer markanten Dreieckskonstruktion. Nebenbei sorgen sie für außergewöhnliche Stabilität des Hocker‌s, der auch als Beistelltisch gerne zur Seite steht. Mit dieser ausgeklügelten Konstruktion und Material-Kombination schafft der Tabouret Solvay von Vitra sowohl als Hocker als auch Beistelltisch noch heute gekonnt den Spagat zwischen Wohnlichkeit und sachlicher Kühle.

ab 599,00 €

5
Toio Stehleuchte
Toio Stehleuchte mit Dimmer. Der Designklassiker im angesagten Industrielook: Als Achille und Pier Giacomo Castiglioni diese Stehlampe 1962 konstruieren, verwenden sie wohl alles, was in ihrer Werkstatt herumliegt – hier einen höhenverstellbaren Autoscheinwerfer als Deckenfluter plus den damals notwendigen Transformator, dort Kantprofile und Ösen gängiger Halbzeuge. Zwar aktualisiert der italienische Leuchten-Hersteller Flos das mitgelieferte helle Reflektor-Leuchtmittel (Fassung GX16D, PAR56, 300 W), fügt in den runden Fußschalter einen stufenlos einstellbaren Dimmer ein, belässt aber aus rein ästhetischen Gründen den offen liegenden Transformator am Fuße der Stehlampe. Gefertigt aus vernickeltem Messing besticht die industrielle Form vor allem durch ihr farbig lackiertes Metallgestell. An dem sitzt prominent eine Schelle, um die lange Zuleitung (247 cm) effektiv und handlich aufzurollen. Vor allem als helle, indirekte Raumbeleuchtung findet der Industrie-Leuchten-Klassiker von Flos, die geradlinige Toio Stehleuchte, ihren Einsatz.

880,00 €* 926,00 €*

Über den Hersteller:
ikarus
Unter unserer Eigenmarke lassen wir in Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern eigene Produkte herstellen. Schon bald nach dem Start des ikarus…design katalogs im Jahr 1995 wusste Volker Hohmann und unsere Einkaufsabteilung, dass es für viele unserer Produktwünsche im Möbel-Bereich einfach keine Lieferanten gab. Und somit beschlossen wir, die Sache in die eigene Hand zu nehmen. Das erste Design-Projekt, das auf diese Weise umgesetzt wurde und sich dank konstant hoher Nachfrage einen Stammplatz im Katalog erarbeitet hat, ist der Strandhaus-Schrank »Forte dei Marmi«, den wir seit 1999 präsentieren.
ikarus