Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Ettore Sottsass, 

Alessi

Il Bar Alessi Cocktail-Set

205,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
silber
Größe wählen:
35,5 x 28 cm, h 14 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Il Bar Alessi Cocktail-Set. »Dry Martini – geschüttelt, nicht gerührt«. Wer der bekannten Aufforderung als guter Connaisseur auf einer Cocktailparty nachkommen will, ist mit dieser Zusammenstellung aller wichtigen Utensilien aus poliertem, stets rostfreiem Edelstahl und Glas bestens beraten. Schließlich verlässt sich selbst der renommierte Designer Ettore Sottsass bei der Gestaltung der Utensilien 1979 auf die erfolgreiche Forschung der Gastronomie-Ikone Alberto Gozzi: Das Herzstück, der »Boston« Shaker, besteht aus einem dünnwandigen, flexiblen Edelstahlbecher und einem harten Mixglas mit Maßeinheiten, das erstens gemeinsam dicht schlicht, aber zweitens auch einen Blick auf den Mixerfolg ein bis zweier Cocktails (max. 500 ml) garantiert. Zum »Boston« Shaker gesellen sich ein kleiner Messbecher mit zwei Maßen, ein »Stirrer« Rührstab und ein Barsieb mit spezieller Ausgussspirale. Kurzum, das von Ettore Sottsass entworfene Il Bar Alessi Cocktail-Set in schmucker Geschenkverpackung ist ein »must-have« selbst in der Minibar.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A068714.001

  • Farbe:

    silber

  • Material:

    »Boston« Shaker Edelstahl 18/10 glänzend poliert und Glas, Füllmenge max. 500 ml Barsieb, Stirrer und Messbecher Edelstahl 18/10 glänzend poliert

  • Maße:

    35,5 x 28 cm, h 14 cm

  • Marke

    Alessi

  • Designer

    Ettore Sottsass

Passende Produkte:

370 Obstkorb
370 Obstkorb. Elegante Variation einer Schale, die seit Jahrhunderten einen festen Platz in der Küche hat: der Korb aus Metalldraht. In den späten 1940er Jahren experimentiert das hauseigene Ufficio Tecnico Alessi mit der automatisierten Verarbeitung des gebogenen Metalldrahtes. Industriell verarbeitet und dennoch kunsthandwerklich ausgereift präsentieren sich Ende der 1940er Jahre eine Reihe glänzend polierter Schalen aus stets rostfreiem Edelstahl, die entweder als Obstschale oder Brotkorb seitdem zahlreiche Küchentresen und Tische zieren. 370 Obstkorb. Der Designklassiker aus dem Hause Alessi zeigt sich mit einem geschlossenen Boden und hoch aufragenden Rand in schlichten Metallbögen. In seinem hohen Rund lässt sich sowohl Obst und Gemüse als auch Brotscheiben und Brötchen tischfein servieren.

115,00 €*

Apostrophe Orangenschäler
Apostrophe Orangenschäler. Seine markante Tropfenform verleitet zu diesem Namen: Laura Polinoro (LPWK) und Gabriele Chiave entwickeln für die italienische Marke Alessi ein spezielles Messer für Orangen bzw. Apfelsinen und Grapefruits bzw. Pampelmusen. Während der »Tropfen« als ergonomischer Griff gut in der Hand liegt, offenbart sich seine zackenförmige Spitze als Messer. Wie ein kleiner Pflug ritzt sich der Schäler in die speziellen Schalen der Orangen bzw. Apfelsinen und Grapefruits bzw. Pampelmusen, ohne jedoch wie ein gewöhnliches Kochmesser die darunterliegende, weiße Haut zu zerreißen. Somit kann man mit diesem handlichen Schäler nicht nur die Orangenschale entfernen, sondern auch in diese dekorative Muster ritzen. Und vielleicht entdeckt man mit dem pfiffigen Apostrophe Orangenschäler von Alessi auch eine neue Tischdekoration, nämlich »food design« für den gedeckten Tisch zu gestalten.

23,00 €*

Juicy Salif Zitronenpresse
Juicy Salif Zitronenpresse. Eine Ikone des Designs, die gerne als auffällige Skulptur die Küche ziert: Philippe Starck entwickelt dieses Küchenwerkzeug Ende der 1980er Jahre für die italienische Marke Alessi nicht, um mit einer einwandfreien Funktion einer Zitruspresse zu überzeugen. Vielmehr sieht er in seiner freien Interpretation eines Tintenfisches in poliertem Aluminiumdruckguss ein »conversation piece«, das eben zu Gesprächen über Kochen und Essen anregen soll. Der tropfenförmige Korpus der Zitruspresse wartet mit der notwendigen Riffelung zum mechanischen Auspressen einer Zitrone auf, die langen Beine des Designklassiker‌s laden zum Unterstellen eines gewöhnlichen Trinkglases ein, damit der Zitronensaft aufgefangen wird. Auch wenn der Juicy Salif Zitronenpresse das standardmäßige Siebchen für die Kerne fehlt, entwickelt sich die markante Philippe Starck Skulptur zu einem Designklassiker in der Küche, dessen Konterfei Alessi gerne als Markenzeichen seines Unternehmens nutzt.

75,00 €*

SG63 Zitronenpresse
SG63 Zitronenpresse. Frisch gepresster Orangen- oder Grapefruit-Saft – einfach lecker! Die elektrische Saftpresse wurde im Jahre 2003 von dem bekannten italienischen Designer Stefano Giovannoni entworfen. Dem typischen Alessi Design folgend ist das Motorenaggregat der Zitruspresse abgerundet in hochglänzendem Edelstahl gehüllt. Locker, aber passend aufgesetzt wird ein Behälter mit Ausgießer, ein Sieb und ein Konus zum Auspressen der Frucht – alles entweder aus widerstandsfähigem, weißem Kunststoff oder Edelstahl, alles abnehmbar und spülmaschinengeeignet. Kein Knopf zum Einschalten – hier wird die halbierte Frucht – Orange, Limette, Zitrone, Pampelmuse oder Blutorange, ganz nach eigenem Geschmack – einfach auf den Konus der Saftpresse gedrückt und schon startet der Motor automatisch und der Saft läuft. Bei nachlassendem Druck stoppt der Motor der Zitruspresse. Raffiniert an der Saftpresse von Alessi ist der Ausgießer: Ist er nach oben gestellt, tropft kein Saft heraus. Ist der Ausgießer der SG63 Zitronenpresse nach unten gedrückt, kann der gepresste Fruchtsaft in einen bereitstehenden Behälter – Glas oder Becher – laufen. Abgedeckt wird das runde Design der elektrischen Zitruspresse von Alessi durch einen klaren Kunststoff-Deckel.

185,00 €*

Weinkühler mit Griffen
Ettore Sottsass Weinkühler mit Griffen. Schlicht im Design, perfekt in der Nutzung: Ettore Sottsass gestaltet für den italienischen Hersteller Alessi einen geradezu minimalistischen Wein- und Sektkühler. Versehen mit selbst einzufüllendem Eiswürfelwasser hält der metallene Behälter gleich zwei Flaschen feinsten Weißwein, Sekt oder gar Champagner kühl. Zudem ist der Wein- und Sektkühler mit seinen zwei handlichen Griffen auf jeder Party flott zum kühlen Trinkgenuss serviert! Aber so ganz simpel gestaltet Ettore Sottsass diesen Flaschenkühler keinesfalls: Alessi liefert den Weinkühler außen poliert und innen mattiert in garantiert rostfreiem, spülmaschinenfestem Edelstahl. Und – Ettore Sottsass serviert selbstverständlich seinen Sekt- und Champagnerkühler elegant auf einen optional erhältlichen Ständer (siehe »Zubehör«).

200,00 €*

Über den Designer:
Ettore Sottsass
»Alles, was wir lernten war Funktionalismus, Funktionalismus, Funktionalismus,« beschreibt Ettore Sottsass sein Studium der Architektur in Turin der 1930er Jahre: »Es ist nicht genug. Design muss ebenso sinnlich und fesselnd sein.« Es ist dieses Leitmotiv, das Ettore Sottsass Zeit seines Lebens (1917-2007) antreibt. Statt in die Fußstapfen seines berühmten gleichnamigen Vaters als Architekt zu steigen, kuratiert er in Mailand zahlreiche Ausstellungen rund um Kunst und Kunsthandwerk, schreibt für das italienische Design- und Architektur-Magazin »Domus«, entwirft Bühnenbilder und arbeitet hin und wieder als Gehilfe bei bekannten Architekten und Industriedesignern.
Über den Hersteller:
Alessi
Alessi wird 1921 als »Werkstatt und Gießerei zur Verarbeitung von Messing- und Neusilberplatten« gegründet, ist aber zu dieser Zeit nur eine Gießerei unter vielen metallverarbeitenden Betrieben im italienischen Omegna an den Ufern des Ortasees, weit im Norden Italiens. Giovanni Alessi ist ein geschickter Dreher und die handgefertigten Haushalt- und Küchenutensilien seines Hauses sind überwiegend Auftragsarbeiten auf Bestellung.
Alessi