Simon Legald, 

Normann Copenhagen

Hyg Barhocker

220,00 € 275,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

erhöhter Kunststoffstuhl
Sitzschale mit niedriger Lehne
Ton-in-Ton lackiertes Gestell
skandinavisches Design
Essstuhl optional erhältlich

Hyg Stuhl-Serie. Ganz unverhohlen leitet dieser Simon Legald Entwurf für die dänische Marke Normann Copenhagen ihren auf drei Buchstaben verknappten Namen auf das überschwängliche Ideal typisch dänischer Wohlfühlkultur ab. Der Entwurf beweist, wie »hygge« ein Sitzmöbel sein kann, wenn es zugleich modern bleiben soll: Die hoch und weit nach vorne auslaufende Sitzschale aus Kunststoff stützt Becken und Rumpf, umschließt sozusagen behaglich den Rücken beim Sitzen. Normann Copenhagen liefert das Design in verschiedenen Gestellvarianten, mit denen sich unterschiedliche Anwendungsbereiche in der Einrichtung erschließen:

Hug Barhocker. Der erhöhte Stuhl kommt klassisch mit vier Beinen aus schlank ausgelegtem Stahlrohr, das ansprechend Ton-in-Ton zur Sitzschale pulverlackiert ist. Die vordere Verstrebung des Gestells lädt als Fußstütze zum komfortableren Sitzen auf dem Barstuhl ein. Simon Legald stattet den Barhocker mit einer niedrigen Rückenlehne der umschließenden Sitzschale aus, die ausreichend den Rücken stützt, aber mehr Bewegungsfreiheit auf dem Barstuhl offeriert.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A078625.010

  • Farbe:

    soft sand

  • Material:

    Gestell Stahl pulverbeschichtet

    Sitzschale Polypropylen

     

    Sitzbreite 46,5 cm, Sitztiefe 47,5 cm

    Sitzhöhe 75 cm

  • Maße:

    46,5 x 47,5 cm, h 94 cm

  • Marke

    Normann Copenhagen

  • Designer

    Simon Legald

Passende Produkte:

20
Hyg Drehstuhl
Hyg Stuhl-Serie. Ganz unverhohlen leitet dieser Simon Legald Entwurf für die dänische Marke Normann Copenhagen ihren auf drei Buchstaben verknappten Namen auf das überschwängliche Ideal typisch dänischer Wohlfühlkultur ab. Der Entwurf beweist, wie »hygge« ein Sitzmöbel sein kann, wenn es zugleich modern bleiben soll: Die hoch und weit nach vorne auslaufende Sitzschale aus Kunststoff stützt Becken und Rumpf, umschließt sozusagen behaglich den Rücken beim Sitzen. Normann Copenhagen liefert das Design nicht nur in pflegeleichter »Nackt«-Version und alternativ mit Spiegelpolster ausgestattet, sondern auch in zwei verschiedenen Gestellvarianten, mit denen sich unterschiedliche Anwendungsbereiche in der Einrichtung erschließen: Hug Drehstuhl. Der Stuhl kommt nicht nur mit fünf Rollen an seinem Drehgestell, der Drehstuhl lässt sich auch mit einer Gasfeder bequem und bedarfsgerecht in der Höhe verstellen.

420,00 € 525,00 €

20
Hyg Stuhl
Hyg Stuhl-Serie. Ganz unverhohlen leitet dieser Simon Legald Entwurf für die dänische Marke Normann Copenhagen ihren auf drei Buchstaben verknappten Namen auf das überschwängliche Ideal typisch dänischer Wohlfühlkultur ab. Der Entwurf beweist, wie »hygge« ein Sitzmöbel sein kann, wenn es zugleich modern bleiben soll: Die hoch und weit nach vorne auslaufende Sitzschale aus Kunststoff stützt Becken und Rumpf, umschließt sozusagen behaglich den Rücken beim Sitzen. Normann Copenhagen liefert das Design nicht nur in pflegeleichter »Nackt«-Version und alternativ mit Spiegelpolster ausgestattet, sondern auch in zwei verschiedenen Gestellvarianten, mit denen sich unterschiedliche Anwendungsbereiche in der Einrichtung erschließen: Hug Stuhl. Der Kunststoffstuhl kommt klassisch mit vier Beinen aus schlank ausgelegtem Stahlrohr, das ansprechend Ton-in-Ton zur Sitzschale pulverlackiert ist.

236,00 € 295,00 €

Über den Designer:
Simon Legald
»Ehrlichkeit führt zu einem blinden Verständnis und selbstverständlichen Nutzen der Möbel« umreißt Simon Legald (* 1986) den Erfolg seiner minimalistischen Interpretation des skandinavischen Design‌s. 2012 schließt er sein Studium an der Königlich Dänischen Akademie der Schönen Künste in Kopenhagen ab, in dem er sich intensiv mit der Wechselwirkung zwischen Handwerk und industriellen Anforderungen auseinandersetzt. Immer den Gedanken der »Machbarkeit« im Hinterkopf entwickelt der junge Däne Möbel und Accessoires für die dänische Marke Normann Copenhagen, die nicht nur funktionieren sondern auch den psychologischen und ästhetischen Ansprüchen genügen.
Simon Legald
Über den Hersteller:
Normann Copenhagen
»Normann Copenhagen ist ein Lebensgefühl, eine Denkart«, sagt das junge dänische Unternehmen über sich und liebt die Vorstellung »sich eine Brille aufzusetzen und die Welt in ihrem Design und Farben zu sehen«. Gegründet 1999 von Jan Andersen und Paul Madsen möchten die beiden Jung-Unternehmer die konventionellen Design-Regeln für Möbel, Leuchten und Accessoires aufbrechen, Gewohntes aus ungewohntem Material formen, Ungeliebtes in Liebhaberstücke umwandeln.
Normann Copenhagen