Holzlege und Kaminholzkorb

462,00 € 924,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
silber
Größe wählen:
21 x 60 cm, h 35 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

offener Kaminholzständer
griffbereite Holzscheite
ansprechende Aufbewahrung
exklusives Design

Holzlege und Kaminholzkorb. Während das Kaminbesteck optisch mehr als Werkzeug besticht, gestaltet Peter Maly für den deutschen Hersteller conmoto eine äußerst elegante Ablage für Kaminholz. Rückenfreundlich in angenehm erhöhter Lage lässt sich von der glänzend polierten Edelstahl-Ablage das Kaminholz leichter im Ofen bzw. Kamin stapeln. Zudem verstärkt der glänzende Spiegel der Holzablage den meist knorrigen Eindruck der Holzscheite. Um den Standort der zart gebogenen Holzablage auf ihrem Ständer locker zu verändern, konstruiert Peter Maly zwei lederne Griffe mit packendem Eingriffsloch. Passend zur eleganten Holzlege offeriert conmoto weiteres Kaminzubehör im Peter Maly Design bei uns:

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A064691.001

  • Farbe:

    silber
  • Material:

    Edelstahl, Leder

     

    Lieferung ohne Brennholz

  • Maße:

    21 x 60 cm, h 35 cm
  • Marke

    conmoto

  • Designer

    Peter Maly

Über den Designer:
Peter Maly
Um den herausragenden Designer-Kopf Peter Maly (Jahrgang 1936) scheren sich zwei tatkräftige Jungspunde: Birgit Hoffmann (1968) und Christoph Kahleyss (1963). Die langjährige und somit mühselige Entwicklung eines neuen Produktes bis zur Marktreife ließen Peter Maly umdenken, seine Arbeit 2009 auf ein breiteres Fundament zu stellen, sprich auf zwei weitere Schultern von Birgit Hoffmann und Christopher Kahleyss zu verteilen.
Peter Maly
Über den Hersteller:
conmoto
Johannes Wagner, der Gründer von Conmoto, spielt liebendgerne mit dem Feuer: 1994 – da drückt er noch die Schulbank – reift in ihm die Idee für eine neue Art von Kaminbesteck, das formal ganz weit weg von seinen rustikalen Vorbildern für Kamine angesiedelt sein sollte. Aus dem gediegenen Kaminbesteck zum Feuerschüren werden somit wohlgestaltige Wohnaccessoires mit Zweitnutzen. 1998 macht Johannes Wagner aus seinem Faible für Design sein eigenes Unternehmen.
conmoto