Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Philippe Starck;Eugeni Quitllet, 

Kartell

Hi-Cut Stuhl

257,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
fumé
Größe wählen:
46 x 55 cm, h 84 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

stapelbarer Kunststoffstuhl
mit markantem Abschluss der Rückenlehne
zurückhaltendes Design zum Kombinieren

Hi-Cut Stuhl. Der Erfolg der Transparenz im Stuhldesign ermuntert das stets innovationsneugierige Designer-Duo Philippe Starck und Eugeni Quitllet weiter die Grenzen des Polykarbonats für den italienischen Hersteller Kartell auszuloten. Während die Vorderfront den erfolgreichen »La Marie« Stapelstuhl zitiert, nimmt die durchgehende Sitzschale den ergonomischen Sitzvorteil des »Bo« Stuhls mit (Sitzhöhe 47 cm). Zitiert der bis zu 6 Exemplare stapelbare Kunststoffstuhl seine meist eckigeren Vorgänger aus der Hand des französischen Stardesigners Philippe Starck, setzen die runderen Hinterbeine einen weicher erscheinenden Gegensatz: Sie verstärken intelligenter die heikle Kunststoffverbindung für langlebigere Elastizität des in einem Stück von Kartell gefertigten Gestells. Seinen optischen Reiz erhält der wetterfeste Stapelstuhl durch sein markantes Oberteil: Die eingeprägten, vertikalen Linien in der fumé gefärbten bzw. glasklar transparenten Kunststoffoberfläche verleihen dem Hi-Cut Stuhl einen feinen Schiller, der mit dem im Raum einfallenden Licht verliebt spielt.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A045114.001

  • Farbe:

    fumé

  • Material:

    Polycarbonat, transparent Oberteil fumé eingefärbt Sitzhöhe 47 cm

  • Maße:

    46 x 55 cm, h 84 cm

  • Marke

    Kartell

  • Designer

    Philippe Starck;Eugeni Quitllet

Über den Designer:
Philippe Starck;Eugeni Quitllet
Über den berühmt berüchtigten Philippe Starck und seine phänomenalen Einfälle haben wir schon genügend berichtet, richten wir lieber den Blick auf seinen kongenialen Partner an seiner Seite: Eugeni Quitllet. Der katalanische Designer Eugeni Quitllet, geboren im April 1972 auf Ibiza, startet 1991 sein Designstudium an der Ibiza Kunstschule. Mit einem Diplom in Design und Interior Design schließt er sein Studium an der »La Llotja« Kunstschule in Barcelona 1996 ab.
Philippe Starck;Eugeni Quitllet
Über den Hersteller:
Kartell
Kartell propagiert italienisches Design in feinster Kunststoff-Verarbeitung: Mit der Gründung seines Unternehmens, Kartell Design, im Jahr 1949 macht der Chemiker Giulio Castelli gleich den denkbar konsequentesten Schritt nach vorn: Er setzt auf das damals progressivste Material der industriellen Massenfertigung – Kunststoff. Und seine Ziele sind nicht minder anspruchsvoll, da er zum einen im Laborbereich den Kunststoff als Ersatz für empfindliche Glas-Instrumente und -Behälter etablieren will. Zum anderen visioniert Giulio Castelli das beliebig formbare Material als Ausgangspunkt für eine Revolution der Möbel und Einrichtung in den italienischen Wohnzimmern.
Kartell