Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Alberto Meda, 

Kartell

Hanger Kleiderhaken

31,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
10 x 10 cm, h 17 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Garderobenhaken zur Wandbefestigung
evt. Zubehör zu Kleiderständer und Wandgarderobe
transparentes Design für Flur und Schlafzimmer
3fach nutzbar
evtl. Zubehör zu Kleiderständer & Wandgarderobe

Hanger Garderobe. Alles dreht sich um die Garderobe: Alberto Meda konstruiert für die italienische Marke Kartell eine pfiffige Garderobenlösung, die sowohl Flur als auch das Schlafzimmer gerne ziert. Nicht nur dass sich jeder selbst entscheiden muss, ob lieber ein Garderobenständer oder eine Wandgarderobe die Bekleidung aufnimmt – nein, alle Fashionistas diskutieren über die farbige Transparenz und Form der beweglichen Haken: lieber große Kleiderhaken mit integriertem Huthaken oder kleine Wandhaken in bewährter »J«-Form?

Hanger Kleiderhaken. Die Form offeriert gleich drei ordentliche Aufhängmöglichkeiten der Bekleidung: Während der Huthaken heute mehr zum Überwerfen verwendet wird, nehmen die zwei Häkchen Kleiderbügel und Einnäher auf. Nicht nur als Ersatz für Garderobenständer und Wandgarderobe fungiert dieser Garderobenhaken – der von Kartell angebotene Haken kann auch mittels Dübel und Schraube direkt an der Wand in Flur, Schlafzimmer, Küche und Bad befestigt werden.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A049351.003

  • Farbe:

    kobaltblau

  • Material:

    Polycarbonat transparent zur Wandbefestigung Montage mit Dübel und Schraube erforderlich

  • Material:

    Kunststoff

  • Maße:

    10 x 10 cm, h 17 cm

  • Marke

    Kartell

  • Designer

    Alberto Meda

Über den Designer:
Alberto Meda
Alberto Meda, 1945 in Tremezzina (Como) geboren, studiert wie viele seiner berühmten Designer-Kollegen an der Polytechnischen Hochschule Mailand – allerdings nicht Architektur oder Design sondern Maschinenbau. 1973 wird er bei Kartell zum technischen Direktor, als das Unternehmen seine Sparte für Laborgeräte aus Kunststoff aufbaut. 1979 entschließt er sich fortan als freier Industriedesigner zu arbeiten und findet Aufträge bei renommierten italienischen und europäischen Marken der Konsumgüterindustrie wie Alessi, Alfa Romeo, Arabia, Cinelli, Ideal Standard, Luceplan, Mandarina Duck, Philips, Olivetti und Vitra.
Alberto Meda
Über den Hersteller:
Kartell
Kartell propagiert italienisches Design in feinster Kunststoff-Verarbeitung: Mit der Gründung seines Unternehmens, Kartell Design, im Jahr 1949 macht der Chemiker Giulio Castelli gleich den denkbar konsequentesten Schritt nach vorn: Er setzt auf das damals progressivste Material der industriellen Massenfertigung – Kunststoff. Und seine Ziele sind nicht minder anspruchsvoll, da er zum einen im Laborbereich den Kunststoff als Ersatz für empfindliche Glas-Instrumente und -Behälter etablieren will. Zum anderen visioniert Giulio Castelli das beliebig formbare Material als Ausgangspunkt für eine Revolution der Möbel und Einrichtung in den italienischen Wohnzimmern.