Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Manuel Welsky, 

weld & co

Grid 01 Buchstütze

19,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
14 x 6 cm, h 17 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

durchbrochener Winkel als Stütze
perfekt im Bücherregal
pulverbeschichteter Stahl
auch als Bilderrahmen nutzbar
cooles, deutsches Design

Grid 01 Buchstütze. Ein Muss im Bücherregal: Manuel Welsky entwirft für den deutschen Hersteller weld & co. ein cooles Accessoire aus pulverbeschichtetem Stahl. Während der linear durchbrochene Winkel im Regal als kräftige Stütze der Bücher dient, lassen sich seinen diagonal verlaufenden Aussparungen der vertikalen Fläche durchaus Fotos, Postkarten oder gar Zeichnungen einklemmen. Warum sollte der aparte Winkel nicht gleich als Bilderrahmen auf dem Schreibtisch dienen? Oder ganz nebenbei eine kleine Galerie im Regal zeigen? Pfiffige nutzen diese doppelte Funktion zwischen Stütze und Bilderrahmen, um die Grid 01 Buchstütze von weld & co auch liebend gerne als Sortierhilfe im Bücherregal zu verwenden – entweder banal von A bis Z oder um zwischen Belletristik und Sachbuch, Kinderbuch und Nachschlagewerk anschaulich zu sortieren.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A078987.002

  • Farbe:

    schwarz

  • Material:

    Stahl pulverbeschichtet

  • Material:

    Metall

  • Maße:

    14 x 6 cm, h 17 cm

  • Marke

    weld & co

  • Designer

    Manuel Welsky

Passende Produkte:

Grid 01 Beistelltisch
Grid Beistelltisch. Attraktives Schattenspiel mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten: Manuel Welsky kreiert für seine ostwestfälische Marke weld & co einen in der Form reduzierten Couchtisch aus pulverbeschichtetem Stahlblech, der mit einem diagonal verlaufenden Durchbruchmuster auffällt. Ob klassisch rund oder modern quaderförmig – in seiner kompakten Größe findet dieser Couchtisch immer ein funktionales Plätzchen in jedweder Einrichtung: hier als bewährte Ablage neben Sofa und Sessel, graziler Blumenhocker in Szene zu setzender Zimmerpflanzen oder dort als minimaler Nachttisch am Bett bzw. Gästebett. Grid 01 Beistelltisch. Zur runden Form der durchbrochenen Tischplatte gesellt sich ein filigranes Stahlrohrgestell mit pfiffigem T-Stück der verbundenen Kufen. Aufgrund der niedrigeren Höhe kann der optional erhältliche quaderförmige Couchtisch von weld & co teilweise untergeschoben werden.

239,00 €*

Grid 01 Wandregal
Grid Wandregal. Attraktives Schattenspiel mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten: Manuel Welsky kreiert für seine ostwestfälische Marke weld & co in der Form reduzierte Wandkonsolen aus pulverbeschichtetem Stahlblech, die mit einem diagonal verlaufenden Durchbruchmuster auffallen. Ein- oder zweifach gekantet lassen sich diese an der Wand mit Schrauben und Dübeln zu befestigenden Konsolen aufgrund ihrer geringen Tiefe vielseitig in der Einrichtung einsetzen: als kleines Regal unterm Spiegel in Bad und Flur, als griffbereite Ablage überm Tresen in der Küche oder am Schreibtisch im Büro. Grid 01 Wandregal. Ohne nach oben gekanteten vorderen Anschlag lädt die wandbefestigte Ablage auch zum Sammeln der aktuell zu lesenden Bücher ein, lässt Gästehandtücher im Bad leichter greifen, auf schöne Accessoires ohne Blendschutz sehen. Aber – je weniger vollgestellt, kommt das faszinierend präzise lasergeschnittene Raster der weld & co Wandkonsole zu tragen.

75,00 €*

Grid 02 Beistelltisch
Grid Beistelltisch. Attraktives Schattenspiel mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten: Manuel Welsky kreiert für seine ostwestfälische Marke weld & co einen in der Form reduzierten Couchtisch aus pulverbeschichtetem Stahlblech, der mit einem diagonal verlaufenden Durchbruchmuster auffällt. Ob klassisch rund oder modern quaderförmig – in seiner kompakten Größe findet dieser Couchtisch immer ein funktionales Plätzchen in jedweder Einrichtung: hier als bewährte Ablage neben Sofa und Sessel, graziler Blumenhocker in Szene zu setzender Zimmerpflanzen oder dort als minimaler Nachttisch am Bett bzw. Gästebett. Grid 02 Beistelltisch. Zur quaderförmigen Form der durchbrochenen Tischplatte gesellt sich ein filigranes Stahlrohrgestell mit pfiffigem H-Stück der verbundenen Kufen. Aufgrund seiner niedrigeren Höhe kann dieser unter dem optional erhältlichen runden Couchtisch von weld & co teilweise untergeschoben werden.

219,00 €*

Grid 02 Wandregal
Grid Wandregal. Attraktives Schattenspiel mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten: Manuel Welsky kreiert für seine ostwestfälische Marke weld & co in der Form reduzierte Wandkonsolen aus pulverbeschichtetem Stahlblech, die mit einem diagonal verlaufenden Durchbruchmuster auffallen. Ein- oder zweifach gekantet lassen sich diese an der Wand mit Schrauben und Dübeln zu befestigenden Konsolen aufgrund ihrer geringen Tiefe vielseitig in der Einrichtung einsetzen: als kleines Regal unterm Spiegel in Bad und Flur, als griffbereite Ablage überm Tresen in der Küche oder am Schreibtisch im Büro. Grid 02 Wandregal. Der nach oben gekantete vordere Anschlag bewährt sich nicht nur als Schutz vor dem unliebsamen Herunterfallen diverser Utensilien, er eignet sich auch als Stütze zum Aufstellen von Bilderrahmen. Überdies können materialbedingt auch Magnete eingesetzt werden, um als gelegentliche Pinnwand z. B. Merkzettel an der Front zu fixieren. Aber – je weniger vollgestellt, kommt das faszinierend präzise lasergeschnittene Raster der weld & co Wandkonsole zu tragen.

65,00 €*

Über den Designer:
Manuel Welsky
»Jedem Entwurf liegt eine einzigartige Idee zu Grunde«: Diesem Grundsatz folgt der Innenarchitekt und Produktdesigner Manuel Welsky, als er seine Marke weld & co 2014 in Bad Oeynhausen gründet. Keine Zugeständnisse an größere Hersteller, sondern das eigene Design von der Skizze über Prototyp bis zur Herstellung und Vermarktung in eigener Hand halten.
Über den Hersteller:
weld & co
weld & co steht für minimalistisches Design in perfekter Material­ausschöpfung: »Jedem Entwurf liegt eine einzigartige Idee zu Grunde.« Diesem Grundsatz folgt der Innenarchitekt und Produktdesigner Manuel Welsky, als er seine Marke weld & co 2014 in Bad Oeynhausen gründet. Keine Zugeständnisse an größere Hersteller, sondern das eigene Design von der Skizze über Prototyp bis zur Herstellung und Vermarktung in eigener Hand halten. Reduziert auf den Nutzen strahlen die Möbel in einem erfrischenden Minimalismus, an dem die konsequente Linienführung erfreut.
weld & co