Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Christine Schwarzer, 

Swedese

Flower Mono Beistelltisch

373,00 € 674,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
schwarz
Größe wählen:
66 x 62 cm, h 33 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

Designklassiker in Blütenform
in diversen Tischhöhen
ideal mit seiner selbst kombinierbar
elegant monochrome Esche-Ausführung
Metallgestell Ton-in-Ton

Flower Mono Beistelltisch. Designklassiker mit funktionalem Formenspiel: Christine Schwarzer entwirft quasi als erstes Statement für die Stockholmer Marke Swedese diesen blumenartigen Couchtisch. Seine abgerundeten drei »Ecken« bzw. Schwünge passen sich einer Couch oder Sessel an, ohne allzu viel Raum in einer Sofa­ecke einzunehmen. Die Tischplatte besteht aus lasiertem Eschefurnier, ihre erhöhten ebenfalls furnierten und lasierten Kanten verlaufen handwerklich perfekt rund um die organische Form herum. Das dezente im Farbton der Platte lackierte Gestell tritt nicht in Konkurrenz mit dem positiven Eindruck einer Blume, sondern unterstützt visuell. Der Flower Mono Beistelltisch von Swedese fasziniert sowohl als Solitär vor Sofa und Sessel, als auch in seinen unterschiedlichen Größen kombiniert als Satztische, die dann beliebig über- bzw. untereinander geschoben werden können.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A055936.002

  • Farbe:

    schwarz

  • Material:

    Gestell Stahl pulverbeschichtet Platte Schichtholz, Eschefurnier, lasiert Kante Eschefurnier, lasiert

  • Maße:

    66 x 62 cm, h 33 cm

  • Marke

    Swedese

  • Designer

    Christine Schwarzer

Passende Produkte:

Libri Regal
Libri Regal. Dieses Bücherregal macht keinerlei Umstände – sondern sich mit höchster Flexibilität als raumgreifende Bibliothek nützlich! Michaël Bihain wandelt für die schwedische Marke Swedese die typische Holzleiter in ein flexibel einzusetzendes Bücherregal um, dass einfach gegen die Wand gelehnt wird. Die Sprossen sind diagonal versetzt an den Holmen befestigt und weisen eine ausreichende Tiefe für Bücher aller Art auf. Mit ihrer geringen Breite passt die Holzleiter mal in die kleinste Nische, mal lässt sie sich zu mehreren Exemplaren auch in verschiedenen Höhen zu einem ansehnlichen Bücherregal an der Wand arrangieren, wobei die höchste Leiter mit ihrem typischen Überstand der Holme die Inspiration deutlich zeigt. Und zwei Holzleitern gleicher Höhe lassen sich sogar Rücken an Rücken fixieren und somit als Raumteiler einset­zen. Und damit das Libri Regal auch mit jedem Boden zurecht kommt, stattet Swedese es mit verstellbaren Füßchen zum Ausgleich von Bodenunebenheiten aus.

ab 869,00 €

10
Libri Regal mit Konsole
Libri Regal mit Konsole. Dieses Bücherregal macht keinerlei Umstände – sondern sich mit höchster Flexibilität als raumgreifende Bibliothek nützlich! Michaël Bihain wandelt für die schwedische Marke Swedese die typische Holzleiter in ein flexibel einzusetzendes Bücherregal um, dass einfach gegen die Wand gelehnt wird. Die Sprossen sind diagonal versetzt an den Holmen befestigt und weisen eine ausreichende Tiefe für Bücher aller Art auf. Mit ihrer geringen Breite passt die Holzleiter mal in die kleinste Nische, mal lässt sie sich zu mehreren Exemplaren auch in verschiedenen Höhen zu einem ansehnlichen Bücherregal an der Wand arrangieren. Um für einen standfesten Halt auf jedem Boden zu garantieren, stattet Swedese jede Holzleiter mit verstellbaren Füßchen zum Ausgleich von Bodenunebenheiten aus. Weil aber heutzutage nicht nur Bücher auf einer Ablage verweilen, konstruiert Michaël Bihain ein Libri Regal mit Konsole, also einer verlängerten Ablage an oberster Stelle, die durchaus auch als Stehtisch fungiert.

659,00 € 733,00 €

Über den Designer:
Christine Schwarzer
Über den Hersteller:
Swedese
Mit dem klaren Auge eines Architekten bemessen: 1945 gründen die Gebrüder Yngve und Jerker Ekström mit Sven Bertil Sjöqvist die Marke Swedese, um schöne Möbel für zukünftige moderne Bauten herzustellen. Und diese Maxime gilt seit über 70 Jahren, der Einrichtung genauso viel Beachtung beizumessen wie der meist hoch gelobten Architektur. Heute hat sich der schwedische Möbel-Hersteller vom Familienbetrieb zu einem weltweit agierenden Unternehmen gewandelt, wobei die Herstellung sowohl in Vaggeryd als auch in Äng bei Nässjö, beides in der schwedischen Region Småland beheimatet, stattfindet.
Swedese