Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Philippe Starck, 

Kartell

Ero/S Stuhl mit Drahtgestell

383,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
62 x 70 cm, h 79 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

starrer Schalenstuhl auf grazilem Drahtgestell
stylisches Design für jedweden Tisch
originaler Designklassiker
angenehmer Sitzkomfort
originaler Designklassiker
Drehstuhl optional erhältlich

Ero/S Stuhl mit Drahtgestell. Bekannt ist dieser lässige Schalensessel des italienischen Herstellers Kartell als Drehstuhl: Philippe Starck setzt die eiförmige Kunststoffschale aber nicht nur auf einen sich drehenden Standfuß, sondern auch auf ein filigran anmutendes Drahtgestell – mal mit vier zierlichen Standfüßchen, mal mit fünf leichtgängigen Rollen. Geblieben ist der ausgezeichnete Sitzkomfort im Schalensessel: Die ergonomische Form passt sich dem Sitzenden an (Sitzhöhe 46 cm), seine Arme finden auf der seitlich abfallenden Rückenlehne angenehmen Halt. Kurzum, der Ero/S Stuhl von Kartell ist ein perfekter und edler Kompagnon in der Küche als pflegeleichte Sitzgelegenheit, im Esszimmer zum stundenlangen Dinieren oder im Büro als komfortabler Wartesessel bzw. Konferenzstuhl.

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A066756.002

  • Farbe:

    weiß

  • Material:

    Sitzfläche Polycarbonat durchgefärbt Gestell Stahlrohr verchromt Sitzhöhe 46 cm, Sitztiefe 45,5 cm

  • Maße:

    62 x 70 cm, h 79 cm

  • Marke

    Kartell

  • Designer

    Philippe Starck

Passende Produkte:

Glossy Symphonie Tisch
Glossy Symphonie Tisch. Der italienische Designklassiker mit aufregender Tischplatte: Antonio Citterio und Oliver Löw werten ihr puristisches Design für den italienischen Möbel-Hersteller Kartell auf. Statt einer glänzenden Tischplatte aus lackiertem Polyester kommt dieses Modell mit einer feinen Keramikplatte, die ganz frech auf Marmor tut, aber wesentlich strapazierfähiger in ihrer charmant dünnen Plattenstärke ist. Ausladend rund für große und großartige Brunch- und Dinner-Zeiten ausgelegt ruht die Tischplatte auf vier miteinander verstrebten Füßen aus verchromtem oder pulverbeschichtetem Stahl. Die exaltiert verdickten Füßchen geben dem Esstisch beste Standfestigkeit. Durch die kompakten Abmessungen des filigranen Gestells entsteht viel Beinfreiheit für die um den Esstisch herum Sitzenden: Der Glossy Symphonie Tisch von Kartell fungiert somit als eine ideale Plattform für kommunikative Runden in Küche, Konferenzraum und Kantine.

1.730,00 €*

Glossy Tisch oval
Glossy Tisch. Für dieses puristische Esstisch-Design formiert sich erneut das Gespann aus Altmeister Antonio Citterio und jungem Oliver Löw, das auch für andere prominente Möbelhersteller als Kartell starke Ideen entwickelt. Die glänzende Tischplatte aus lackiertem Polyester ruht auf vier miteinander verstrebten Füßen aus verchromtem Stahl. Die exaltiert verdickten Füßchen geben dem Esstisch beste Standfestigkeit. Durch die kompakten Abmessungen des filigranen Gestells entsteht viel Beinfreiheit für die um den Esstisch herum Sitzenden – also eine ideale Plattform für kommunikative Runden in Küche, Konferenzraum und Kantine. Kartell bietet den Glossy Tisch in großem Rund, länglichem Oval mit Surfbrett-ähnlichem Schwung oder als standardmäßiger Esstisch in quadratischer Form an.

ab 2.511,00 €

Glossy Tisch oval mit Glasplatte
Glossy Tisch mit Glasplatte. Für dieses puristische Esstisch-Design formiert sich erneut das Gespann aus Altmeister Antonio Citterio und jungem Oliver Löw, das auch für andere prominente Möbelhersteller als Kartell starke Ideen entwickelt. Statt glänzender Tischplatte aus lackiertem Polyester ruht nun auf den vier miteinander verstrebten Füßen aus verchromtem Stahl eine Glasplatte. Das klare Glas offenbart jedoch nicht die Durchsicht auf die exaltiert verdickten Füßchen, die dem Esstisch beste Standfestigkeit geben, sondern lagert auf einer lackierten und verstärkenden MDF Tischplatte. Durch die kompakte Abmessung des filigranen Gestells entsteht viel Beinfreiheit für die um den Esstisch herum Sitzenden – also eine ideale Plattform für kommunikative Runden in Küche, Konferenzraum und Kantine. Kartell bietet den Glossy Tisch in der gläsernen Variante im länglichen Oval an, dessen Surfbrett-ähnlicher Schwung sich besonders für einen geselligen Esstisch eignet.

ab 2.645,00 €

Glossy Tisch quadratisch
Glossy Tisch. Für dieses puristische Esstisch-Design formiert sich erneut das Gespann aus Altmeister Antonio Citterio und jungem Oliver Löw, das auch für andere prominente Möbelhersteller als Kartell starke Ideen entwickelt. Die glänzende Tischplatte aus lackiertem Polyester ruht auf vier miteinander verstrebten Füßen aus verchromtem Stahl. Die exaltiert verdickten Füßchen geben dem Esstisch beste Standfestigkeit. Durch die kompakten Abmessungen des filigranen Gestells entsteht viel Beinfreiheit für die um den Esstisch herum Sitzenden – also eine ideale Plattform für kommunikative Runden in Küche, Konferenzraum und Kantine. Kartell bietet den Glossy Tisch in großem Rund, länglichem Oval mit Surfbrett-ähnlichem Schwung oder als standardmäßiger Esstisch in quadratischer Form an.

2.036,00 €*

Glossy Tisch rund
Glossy Tisch. Für dieses puristische Esstisch-Design formiert sich erneut das Gespann aus Altmeister Antonio Citterio und jungem Oliver Löw, das auch für andere prominente Möbelhersteller als Kartell starke Ideen entwickelt. Die glänzende Tischplatte aus lackiertem Polyester ruht auf vier miteinander verstrebten Füßen aus verchromtem Stahl. Die exaltiert verdickten Füßchen geben dem Esstisch beste Standfestigkeit. Durch die kompakten Abmessungen des filigranen Gestells entsteht viel Beinfreiheit für die um den Esstisch herum Sitzenden – also eine ideale Plattform für kommunikative Runden in Küche, Konferenzraum und Kantine. Kartell bietet den Glossy Tisch in großem Rund, länglichem Oval mit Surfbrett-ähnlichem Schwung oder als standardmäßiger Esstisch in quadratischer Form an.

1.970,00 €*

Über den Designer:
Philippe Starck
Philippe Starck wird 1949 in Paris als Sohn eines Flugzeug-Konstrukteurs geboren. Er studiert bis 1967 an der an der Ecole Nissim de Camondo in Paris und feiert frühe kreative Erfolge mit den Auftragsentwürfen für Aufblas-Möbel, die er nach Gründung einer eigenen Vertriebsfirma schließlich unter eigenem Namen anbietet. Als Art Director für Pierre Cardin hebt Philippe Starck ab 1969 fast 70 Möbel-Designs aus der Taufe, danach macht er sich als freier Designer selbstständig und begibt sich zunächst aber auf eine große Weltreise. Zurück zu Hause gründet Philippe Starck 1980 erneut eine Vertriebsfirma:
Über den Hersteller:
Kartell
Kartell propagiert italienisches Design in feinster Kunststoff-Verarbeitung: Mit der Gründung seines Unternehmens, Kartell Design, im Jahr 1949 macht der Chemiker Giulio Castelli gleich den denkbar konsequentesten Schritt nach vorn: Er setzt auf das damals progressivste Material der industriellen Massenfertigung – Kunststoff. Und seine Ziele sind nicht minder anspruchsvoll, da er zum einen im Laborbereich den Kunststoff als Ersatz für empfindliche Glas-Instrumente und -Behälter etablieren will. Zum anderen visioniert Giulio Castelli das beliebig formbare Material als Ausgangspunkt für eine Revolution der Möbel und Einrichtung in den italienischen Wohnzimmern.