Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Philippe Starck;Eugeni Quitllet, 

Kartell

Dr. Yes Stuhl

126,00 €* 149,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
52 x 50 cm, h 80 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

stapelbarer Armlehnstuhl für vielseitigen Einsatz
wetterfeste Konstruktion für Haus und Garten
originaler Designklassiker

Dr. Yes Stuhl. Nur ein star(c)kes Team macht einen haltbaren Stapelstuhl wie diesen: Der Dr. Yes Stuhl wird vom italienischen Möbelhersteller Kartell in Gasinjektionstechnik aus modifiziertem Polypropylen hergestellt. Somit ist er drinnen wie draußen auf hohe Beanspruchung ausgelegt. Der Stapelstuhl stammt aus der gemeinsamen Kreativ-Anstrengung von Philippe Starck und Eugeni Quitllet, die ihn mit einem glänzenden Äußeren und einer mattierten Innen-Sitzfläche ausgestattet haben. Letztere lädt zum Anfassen und Platznehmen (Sitzhöhe 47 cm) ein, während ersteres für eine exklusive Optik sorgt. Der gestalterische Dreh- und Angelpunkt des Kartell Stuhls ist freilich die Kontur der Halbschale, die strikt rechteckig geformt ist, aber an der Unterkante halbrund »ausläuft« – das hat schon fast was von Dalí! Könnte man dem exzentrischen Philippe Starck und Eugeni Quitllet anhängen. Den bis zu 6 Exemplare stapelbare Dr. Yes Stuhl von Kartell bieten wir in verschiedenen Farben an – zum Aussuchen oder Kombinieren!

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A038198.005

  • Farbe:

    schwarz

  • Material:

    Polypropylen modifiziert, durchgefärbt wetterfest Sitzhöhe 47 cm stapelbar bis zu 6 Exemplare

  • Maße:

    52 x 50 cm, h 80 cm

  • Marke

    Kartell

  • Designer

    Philippe Starck;Eugeni Quitllet

Passende Produkte:

Four Tisch
Four Tisch. Ästhetisch und funktional hochwertiger Ess- und Schreibtisch entworfen von Ferruccio Laviani für den italienischen Möbelhersteller Kartell. Raffiniert an diesem Four Tisch ist das Stahl-Untergestell mit seinen speziell angeordneten, schmal profilierten Tischbeinen: An jeder Tischseite ist jeweils eine Stütze längsseitig bündig ausgerichtet - nicht nur optisch ein interessantes Konzept. Konsequent nutzt Ferruccio Laviani somit den Four Tisch in seiner gesamten Breite und Länge aus, schafft beste Beinfreiheit für alle Sitzenden und zusätzlich Platz, um Rollcontainer oder Schubkästen unterzustellen. Die 2,5 cm dünne Tischplatte scheint schwebend auf dem metallenen Gestell zu liegen.Ein filigran erscheinender, aber äußerst robust gebauter Tisch von Ferruccio Laviani, den Kartell in verschiedenen Ausführungen und Größen offeriert. Nicht nur als Esstisch mit diversen Kunststoffstühlen wie Dr. Yes oder Masters Stuhl von Kartell, sondern auch als eleganter Schreibtisch mit einem Maui Drehstuhl bestens kombinier- und einsetzbar.

ab 1.084,00 €

15
Glossy Symphonie Tisch
Glossy Symphonie Tisch. Der italienische Designklassiker mit aufregender Tischplatte: Antonio Citterio und Oliver Löw werten ihr puristisches Design für den italienischen Möbel-Hersteller Kartell auf. Statt einer glänzenden Tischplatte aus lackiertem Polyester kommt dieses Modell mit einer feinen Keramikplatte, die ganz frech auf Marmor tut, aber wesentlich strapazierfähiger in ihrer charmant dünnen Plattenstärke ist. Ausladend rund für große und großartige Brunch- und Dinner-Zeiten ausgelegt ruht die Tischplatte auf vier miteinander verstrebten Füßen aus verchromtem oder pulverbeschichtetem Stahl. Die exaltiert verdickten Füßchen geben dem Esstisch beste Standfestigkeit. Durch die kompakten Abmessungen des filigranen Gestells entsteht viel Beinfreiheit für die um den Esstisch herum Sitzenden: Der Glossy Symphonie Tisch von Kartell fungiert somit als eine ideale Plattform für kommunikative Runden in Küche, Konferenzraum und Kantine.

1.470,00 €* 1.730,00 €*

15
Glossy Tisch oval
Glossy Tisch. Für dieses puristische Esstisch-Design formiert sich erneut das Gespann aus Altmeister Antonio Citterio und jungem Oliver Löw, das auch für andere prominente Möbelhersteller als Kartell starke Ideen entwickelt. Die glänzende Tischplatte aus lackiertem Polyester ruht auf vier miteinander verstrebten Füßen aus verchromtem Stahl. Die exaltiert verdickten Füßchen geben dem Esstisch beste Standfestigkeit. Durch die kompakten Abmessungen des filigranen Gestells entsteht viel Beinfreiheit für die um den Esstisch herum Sitzenden – also eine ideale Plattform für kommunikative Runden in Küche, Konferenzraum und Kantine. Kartell bietet den Glossy Tisch in großem Rund, länglichem Oval mit Surfbrett-ähnlichem Schwung oder als standardmäßiger Esstisch in quadratischer Form an.

ab 2.134,00 € ab 2.511,00 €

15
Glossy Tisch quadratisch
Glossy Tisch. Für dieses puristische Esstisch-Design formiert sich erneut das Gespann aus Altmeister Antonio Citterio und jungem Oliver Löw, das auch für andere prominente Möbelhersteller als Kartell starke Ideen entwickelt. Die glänzende Tischplatte aus lackiertem Polyester ruht auf vier miteinander verstrebten Füßen aus verchromtem Stahl. Die exaltiert verdickten Füßchen geben dem Esstisch beste Standfestigkeit. Durch die kompakten Abmessungen des filigranen Gestells entsteht viel Beinfreiheit für die um den Esstisch herum Sitzenden – also eine ideale Plattform für kommunikative Runden in Küche, Konferenzraum und Kantine. Kartell bietet den Glossy Tisch in großem Rund, länglichem Oval mit Surfbrett-ähnlichem Schwung oder als standardmäßiger Esstisch in quadratischer Form an.

1.730,00 €* 2.036,00 €*

15
Glossy Tisch rund
Glossy Tisch. Für dieses puristische Esstisch-Design formiert sich erneut das Gespann aus Altmeister Antonio Citterio und jungem Oliver Löw, das auch für andere prominente Möbelhersteller als Kartell starke Ideen entwickelt. Die glänzende Tischplatte aus lackiertem Polyester ruht auf vier miteinander verstrebten Füßen aus verchromtem Stahl. Die exaltiert verdickten Füßchen geben dem Esstisch beste Standfestigkeit. Durch die kompakten Abmessungen des filigranen Gestells entsteht viel Beinfreiheit für die um den Esstisch herum Sitzenden – also eine ideale Plattform für kommunikative Runden in Küche, Konferenzraum und Kantine. Kartell bietet den Glossy Tisch in großem Rund, länglichem Oval mit Surfbrett-ähnlichem Schwung oder als standardmäßiger Esstisch in quadratischer Form an.

1.674,00 €* 1.970,00 €*

15
Masters Stuhl
Masters Stuhl. Als Huldigung und in Erinnerung der Wegbereiter ihres Fachs haben Philippe Starck und Eugeni Quitllet dieses Stuhlmodell für Kartell ersonnen. Philippe Starck und Eugeni Quitllet verschmelzen in seinen Formen und Linien die Handschriften von Arne Jacobsen, Eero Saarinen und Charles Eames in einem einzigen Stuhl. Als Inspirationsobjekte haben deren Stühle »Series 7«, »Tulip« und »Eames Chair« gedient: Die ausschweifende Rückenlehne und die staksigen Beine von Arne Jacobsen, die Armlehnen gezeichnet von Eero Saarinen mit seinem »Tulip« als »Armchair« und mittendrin der sanfte Schwung von Ray & Charles Eames. Der bis zu 4 Exemplare stapelbare Masters Armlehnstuhl konzentriert die jeweiligen Komfort-Eigenschaften der Stühle in einer aufregend geschwungenen, lichten und futuristischen Arm- und Rückenlehnen-Konstruktion in der typischen Sitzhöhe. Im Unterschied zu diesen drei Stühlen besteht der Stuhl jedoch vollständig aus Kunststoff – was Eero Saarinen schon in den frühen 50ern für seinen »Tulip Chair« gerne gesehen hätte. Wetterfest ist dieses Design-Highlight nicht nur ein Lichtblick im Hause, sondern auch im Freien. Im Übrigen produziert Kartell diesen Designklassiker nun umweltfreundlich und nachhaltig aus recyceltem Kunststoff, entweder hochglänzend metallisiert oder mit einer haptisch angenehmen Soft-Touch-Beschichtung versehen. Auszeichnungen  Good Design Awards 2010, reddot design award 2013

ab 175,00 € ab 206,00 €

15
Sundial Regal
Sundial Regal. Das faszinierende Spiel einer Sonnenuhr – wie der Name sagt – führt zu diesem minimalistisch angehauchten Bücherregal: Das japanische Designer-Team Nendo rund um Oki Sato konstruiert für den italienischen Hersteller Kartell einen starren Rahmen aus glänzend lackierten und beschichteten Spanplatten mit drei festen Fachböden. Die satinierten Trennwände im Bücherregal sind in leicht unterschiedlichen Winkeln ähnlich dem Schattenspiel einer Sonnenuhr fest angeordnet. Die markant glänzende Kante betont den Charakter der ungewöhnlichen Stellungen der Trennwände, lässt Bücher entweder optisch verschwinden oder zum Ausstellungsobjekt reifen. Das geradlinige Bücherregal steht standfest als Raumteiler oder kann mit seiner selbst entlang einer Wand als Regalsystem kombiniert werden. Wer das starre Ordnungssystem gewöhnlicher Bücherregale als optisch zu langweilig empfindet, kreiert mit dem Sundial Regal von Kartell einen markanten Hingucker.

1.103,00 €* 1.298,00 €*

Über den Designer:
Philippe Starck;Eugeni Quitllet
Über den berühmt berüchtigten Philippe Starck und seine phänomenalen Einfälle haben wir schon genügend berichtet, richten wir lieber den Blick auf seinen kongenialen Partner an seiner Seite: Eugeni Quitllet. Der katalanische Designer Eugeni Quitllet, geboren im April 1972 auf Ibiza, startet 1991 sein Designstudium an der Ibiza Kunstschule. Mit einem Diplom in Design und Interior Design schließt er sein Studium an der »La Llotja« Kunstschule in Barcelona 1996 ab.
Philippe Starck;Eugeni Quitllet
Über den Hersteller:
Kartell
Kartell propagiert italienisches Design in feinster Kunststoff-Verarbeitung: Mit der Gründung seines Unternehmens, Kartell Design, im Jahr 1949 macht der Chemiker Giulio Castelli gleich den denkbar konsequentesten Schritt nach vorn: Er setzt auf das damals progressivste Material der industriellen Massenfertigung – Kunststoff. Und seine Ziele sind nicht minder anspruchsvoll, da er zum einen im Laborbereich den Kunststoff als Ersatz für empfindliche Glas-Instrumente und -Behälter etablieren will. Zum anderen visioniert Giulio Castelli das beliebig formbare Material als Ausgangspunkt für eine Revolution der Möbel und Einrichtung in den italienischen Wohnzimmern.