Folke Pålsson

war ein Teil des dänischen FDB-Designkollektivs. Nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet hatte sich FDB zum Ziel gesetzt, erschwingliche Möbel für den täglichen Gebrauch nach dem Vorbild der deutschen Bauhaus-Bewegung der 1920er Jahre herzustellen. Folke Pålsson ist vor allem für den J77 Stuhl bekannt.

J77 Stuhl
Farbe: buche | Größe: Option 1
FDB furniture. Zweckmäßiges Design zu demokratischen Preisen: 1933 entwirft ein Kollektiv junger Designer und Handwerker im Zuge des technischen und industriellen Fortschrittes ein innovatives Konzept zur Herstellung und Vertrieb neuer Möbel, um gutes Möbeldesign für jedermann zugänglich zu machen. Ab 1942 entwickelt FDB furniture unter der Führung von Børge Mogensen zum Beispiel verschiedene Holzstühle, die alle auf dem gleichen Gestell fußen, um die Kosten der Produktion zu senken. Das Konzept der demokratischen Möbel geht in der Nachkriegszeit auf, die Möbel entwickeln sich zu Designklassikern im skandinavischen Design. Unter der Ägide der dänischen Marke HAY produziert nun Kvist Møbler diese Designklassiker in Lettland und Slowakei nach Originalplänen. J77 Stuhl. Dieser Standard im dänischen Design stammt aus der Feder von Folke Palsson, einem Designer im Team von Poul M. Volther bei FDB furniture. Die schmalen Holzstäbe formen eine filigrane Rückenlehne zum ergonomisch geformten Sitz (Sitzhöhe 44,5 cm). HAY offeriert den in dänischen Sommerhäusern beliebten J77 Stuhl als kompakte Variante zum gediegeneren J110 Armlehnstuhl.

ab 219,00 €