Eileen Gray

Eileen Gray und ihre Design-Entwürfe bewundert nun die Welt: Der 1878 geborenen irischen Architektin und Designerin steht als Kind betuchter Eltern die Welt offen. 

Adjustable Table E1027 Beistelltisch
Farbe: chrom | Größe: Option 1
Adjustable Table E 1027 Beistelltisch. Das seltsame Kürzel bezeichnet das Sommerhaus »Maison en bord de mer«, das sich die irische Designerin Eileen Gray zusammen mit ihrem Mitarbeiter und Partner Jean Badovici 1927 baute (der Code enthält die Namensinitialen der Schöpfer bzw. deren Position im Alphabet). In dieser Residenz im französischen Roquebrune wirkte der nun von ClassiCon hergestellte Tisch als kleiner Nachttisch. Die in einem Metallring eingefasste Glasplatte kann mittels eines Metallbolzens schnell und einfach in mehreren Höhen arretiert werden. Durch diese Schlüsselfunktion ist der Tisch auch für viele andere Anwendungen in allen Wohnbereichen geeignet, z.B. als schmucke Ablage im Flur oder Couchtisch neben dem Sofa. Der Adjustable Table E 1027 Beistelltisch hat sich zu einer der populärsten Design-Ikonen des 20. Jahrhunderts gemausert – unter anderem gehört er zur permanenten Ausstellung im New Yorker MoMA – und wird von ClassiCon entsprechend dem Eileen Gray Originalentwurf hergestellt, wie unser ikarus…design blog ausführlich beschreibt.

ab 960,00 €

Pailla Wandleuchte
Farbe: chrom glänzend | Größe: Option 1
Pailla Wandleuchte. Der erste Spot, der befestigt an der Wand sein direktes Licht in den Raum abstrahlt: Eileen Gray entwirft 1927 diese zeitlos moderne, auf das Wesentliche reduzierte Wandlampe für ihr Haus E 1027 in Roquebrune-Cap-Martin an der französischen Riviera. Inspiriert vom Hype der modernen Ozeandampfer und Yachten konstruiert die irische Designerin einen schlichten, zweiteiligen Zylinder, dessen Sockel als Wandhalterung dient, während im Schaft die Fassung sitzt. Statt auf das bewährte Messing zurückzugreifen verwendet Eileen Gray den im Möbelbau gerade angesagten, verchromten Stahl. Dessen glänzende Oberfläche spiegelt das Licht in der direkten Umgebung wieder, sorgt sozusagen für den glamourösen »Hollywood«-Effekt. Letzterer wird elegant verstärkt, wenn die von ClassiCon lizensierte Neuauflage der Pailla Wandleuchte mit ihrer selbst an einer Wand kombiniert wird.

370,00 €

Roattino Stehleuchte
Farbe: schwarz/weiß | Größe: Option 1
Roattino Stehleuchte. Als hätte ein Schlangenbeschwörer das Kabel in die Höhe steigen und den Leuchtenkopf neigen lassen: Eileen Gray entwirft 1931 diesen Designklassiker in seiner ungewöhnlichen, aber harmonischen S-Form. Unter Sammlern mittlerweile zum Kult ausgerufen legt ClassiCon nun eine lizensierte Neuauflage der Stehlampe auf. Auf einem soliden, konisch zulaufenden Sockel stehend führt das S-förmige Stahlrohr innen das Kabel zur Fassung, über die sich ein asymmetrisch kegelförmiger Textilschirm erstreckt. Nicht nur der Schirm lässt sich per Gelenk neigen: Ein zusätzlicher Drehpunkt im Rohr ermöglicht eine Drehung des oberen Teils der Stehlampe um sich selbst. Mit ihrem weichen, angenehm abgeschirmten Licht spendet die Roattino Stehleuchte von ClassiCon eine stimmungsvolle Beleuchtung des Raums, während das direkte Licht des austauschbaren Leuchtmittels bestens den gemütlichen Lesestunden dient.

1.990,00 €

Tube Light Stehleuchte
Farbe: chrom glänzend | Größe: Option 1
Tube Light Stehleuchte. Was auch immer die irische Designerin Eileen Gray konstruierte, es hat auch heute noch Hand und Fuß: Diesen zeitlosen Leuchten-Designklassiker baut der deutsche Hersteller ClassiCon exakt nach den Plänen aus dem Jahre 1927. Nur dass statt der veralteten Linestra-Leuchtröhre heute eine baugleiche Energiesparlampe (Fassung S14s, 20 W) offen an den schwarzen Kunststofffassungen des verchromtem Metallstab vertikal eingehängt wird. Die puristische Leuchten-Konstruktion fußt in einen runden, hochglänzend verchromten Standfuß (ø 25 cm), in dem auch offensichtlich der Schalter integriert ist. Die nicht allzu hohe Leuchte spendet somit blendfreies Licht von Kopf bis Fuß – ideal als Leselicht neben dem ebenfalls von Eileen Gray entworfenen »Adjustable Table« Beistelltisch. Wo auch immer eingesetzt, dieser zeitlos elegante Designklassiker, die Tube Light Stehleuchte von ClassiCon, wird zum Hingucker – trotz ihres minimalistischem Designs!

990,00 €

Eileen Gray

Eileen Gray und ihre Design-Entwürfe bewundert nun die Welt: Der 1878 geborenen irischen Architektin und Designerin steht als Kind betuchter Eltern die Welt offen. Sie studiert an der Slade School of Art in London, schafft im Paris der 1920er Jahre durch ihre Teilnahme an der Ausstellung »Union des Artistes Modernes« den Zutritt zur Künstlerszene und gründet hernach ihre eigene Wekstatt. Ermutigt vom Herausgeber der »L'Architecture Vivante« und Lebensgefährten Jean Badovici baut sie 1925-29 an der französischen Riviera ihr erstes Haus. E.1027 – benannt nach der numerischen Reihenfolge ihrer Vor- und Zunamen – ist ein puristisch moderner Bau knapp über den Klippen, der in seiner ökonomischen Raumnutzung sowie Einflechtung der Umgebung fasziniert. Nach dem Bruch ihrer Beziehung »modernisiert« Le Corbusier unerwünscht mit seinen Wandbildern den von ihm hoch gelobten, aber leer stehenden Bau.

Eileen Gray und ihre Designklassiker für ClassiCon: Adjustable E1027 Beistelltisch, Day Bed Sofa und Tube Light Stehleuchte. © Elias Hassos, Classicon

Eileen Gray ist einerseits von den Lackarbeiten des Japonismus, andererseits vom Bauhaus und seinem formal reduzierten Design begeistert, experimentiert mit der Stahlrohr-Bauweise und stattet ihr Haus mit eigenen Möbel-Entwürfen aus: Zum Beistelltisch Ajustable Table E.1027 gesellt sich der Bibendum Sessel erhellt von der Tube Light Stehleuchte. Um einzelnen Möbeln und Objekten gestalterisch Raum zu geben, konstruiert sie für den modernen Hausbau vorwiegend funktionale Einbaumöbel, die zurückhaltend und schlicht wie Wände wirken. Seit dem neuen Jahrtausend übernimmt die Münchner Firma ClassiCon die Herstellung und Vermarktung der faszinierend eigenwillig gestalteten Möbel von Eileen Gray, teils sogar in Erstauflage zur Serienproduktion.