Telefonische Beratung:

06051/97555

Telefonische Beratung:

06051/97555

Naoto Fukasawa, 

Artemide

Demetra LED Tischleuchte

A

360,00 €*

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Transportdauer 1-2 Werktage
Farbe wählen:
Größe wählen:
ø 21 x 68 cm, h 57 cm

Anzahl wählen:

Produktbeschreibung:

moderne Schreibtischlampe
mit fest integrierten LEDs
blendfrei helles Licht
hervorragend einstellbar
ideal für Arbeitsplatz

Demetra LED Tischleuchte. Die Prämisse des Japaners Naoto Fukasawa ist es, Objekte mit ihren Nutzern und der Umwelt in Einklang zu bringen. Seinen simplen, aber nicht immer einfach zu vollbringenden Ansatz nimmt Naoto Fukasawa für diesen Leuchten-Entwurf des italienischen Herstellers Artemide in schönster Schlicht- und Unaufdringlichkeit auf. Die gesamte Konstruktion besteht aus pulverbeschichteten Aluminiumelementen mit durchweg feinen Silhouetten. Sowohl der Arm (68 cm lang) als auch der runde Leuchtenkopf sind ganz nach Belieben für den Arbeitseinsatz ein- und verstellbar. Im Leuchtenkopf ist fest integriert und somit nicht austauschbar ein stromsparendes, aber helles Leuchtdiodenmodul (9,5 W, 392 lm, 3000 K). Ob als variable Schreibtischleuchte am Arbeitsplatz oder als auf den Punkt erhellende Nachttischleuchte – die Demetra LED Tischleuchte aus dem versierten Hause Artemide überzeugt stets.

Auszeichnung   reddot award 2014, iF product design award 2014, DesignPlus powered by Light + Building 2014

Produktdetails:

  • Artikelnummer:

    A046844.001

  • Farbe:

    weiß

  • Material:

    Aluminium pulverbeschichtet Fuß ø 21 cm, h 57 cm Arm Länge 68 cm inkl. LED 9,5 W, 392 lm, 3000 K, Energieeffizienzklasse A++ bis A, nicht austauschbar

  • Maße:

    ø 21 x 68 cm, h 57 cm

  • Marke

    Artemide

  • Designer

    Naoto Fukasawa

Über den Designer:
Naoto Fukasawa
Naoto Fukasawa (* 1956) unterschiedet zwischen der äußeren und inneren Linie einer Form: Das Wesentliche am Design ist nicht sein äußeres Erscheinungsbild, sondern seine erfühlbare, zu nutzende Form, auf die der japanische Designer sehr viel Wert legt. Für ihn muss Gestaltung so griffig bzw. stimmig sein, dass selbst »Gedankenlose« ihren Nutzen gleich erkennen und erschließen. Geboren in der Präfektur Yamanashi studiert er an der Tama Universität der Künste in Tokyo, arbeitet fortan für den japanischen Technik- und Uhren- Hersteller Seiko Epson, um nach neun Jahren Industriedesign das Neue 1989 in den U.S.A. zu suchen.
Über den Hersteller:
Artemide
»The Human Light« lautet das auf eine greifbare Formel verdichtete Unternehmenskonzept von Artemide Leuchten, das 1996 zum Manifest erklärt wird und der Produktentwicklung einen neuen Ansatz gibt. Der Hersteller aus Pregnana, nahe Mailand, spricht damit eines der Urbedürfnisse des Menschen – und zugleich eine seiner ersten evolutionären »Erfindungen« – an: Auch in der Dunkelheit genug Licht zum Sehen und Kommunizieren zu haben, und es somit als einen elementaren Bestandteil der Lebensqualität zu respektieren.
Artemide